Baufinanzierung 10 Jahre aus Oktober 2015

Diskutiere Baufinanzierung 10 Jahre aus Oktober 2015 im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Tag zusammen. Ich habe 2015 eine DHH vom Bauträger gekauft und dafür einen Kredit in Höhe von 200.000€ aufgenommen. Die Finanzierung...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Rollo83, 10.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Guten Tag zusammen.
    Ich habe 2015 eine DHH vom Bauträger gekauft und dafür einen Kredit in Höhe von 200.000€ aufgenommen. Die Finanzierung besteht aus einem Konstrukt aus Baufinanzierung und BSV.
    Die Finanzierung ist auf 10 Jahre festgesetzt und die Zinsen liegen bei 2,05% und der BSV sichert mir 50.000€ für 1,5%. Ob die Finanzierung jetzt so klug war lassen wir mal außen vor.
    Fakt ist ich muss in 2025 100.000€ nachfinanzieren und ich möchte gerne einen Zinssatz <1%.
    Kann man sowas grob 4 Jahre vor Ablauf der eigentlich Finanzierung mit einem Forward Darlehen abdecken? Ich gehe zwar nicht davon aus das die Zinsen die nächsten 4 Jahre explodieren aber ein wenig anziehen könnten sie schon.
    Möchte mich jetzt aber auch ungern bei der Bank blamieren mit solch einer Anfrage weil ich eventuell für dein Forward viel zu früh dran bin.
     
  2. Mok

    Mok
    Moderator

    Dabei seit:
    23.06.2019
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    208
    Beruf:
    Ingenieurgeologe
    @Einfachnurich
     
  3. #3 driver55, 10.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    870
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Klar kann man, kostet aber was. Manche bieten Forward bis 60 Monate an. (Anschlussfinanzierung, nicht Nachfinanzierung)
    Wie ist Dein Konstrukt mit dem BSV? Wie hoch war die monatliche Rate? Bei einem klassischen Darlehen wäre die Rate 1100EUR gewesen (Tilgung 4,5%, Restschuld 100kEUR).

    Bei 100kEUR brauchst kein Forward. Zinstechnisch tut sich ohnehin nichts.
     
  4. #4 Rollo83, 10.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Meine Rate ist 1085€ pro Monat.
    410€ gehen in den BSV
    675€ für die Tilgung des Kredites. Hab mich 2015 zu wenig mit dem Thema überhaupt beschäftigt und einfach auf den Bankberater meines Vaters gehört. Einen BSV würde ich jetzt natürlich nicht mehr abschließen sondern einfach den 200k€ Kredit mit der kompletten Summe tilgen. Dieser BSV hat mir vor 5 Jahren aber eine schöne innerliche Sicherheit gegeben, das muss ich zugeben.

    Ist das denn realistisch das ich in 2025 100k€ auf 5 Jahre zu < 1% ( am liebsten 0,5%) finanzieren kann. Klar Hellseher sind wir alle nicht.
     
  5. #5 Lexmaul, 10.04.2021
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    8.940
    Zustimmungen:
    2.160
    Benutzertitelzusatz:
    Mimosenlecker
    Und daher kann es Dir keiner sagen...ich glaube es übrigens nicht.
     
  6. #6 Kriminelle, 10.04.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    562
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei den meisten Finanzierungsbanken kannst Du Deine Bau-Fi schon online erfragen und mit den fiktiven Zahlen Berechnungen anstellen.
    Wenn Du eine andere Bank nimmst, muss die Grundschuld gelöscht und neu eingetragen werden.
    Wir werden 2023 hoffentlich auch nur noch 100000 anschlussfinanzieren müssen. Bei der Summe ist es mir aber einerlei, ob ich 0,9 oder 1,2 bekomme.., das ist Peanuts zu dem, was wir zur Zeit bezahlen.
     
  7. #7 Sciro80, 10.04.2021
    Sciro80

    Sciro80

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    164
    Ort:
    MV
    Nein, wie kommst du auf <1,0%?
    Hast du dich mal auf dem Markt umgesehen was aktuell los ist. In 5 Jahren reden wir von ganz anderen Zahlen und ob dahinter dann noch Euro steht, muss erst noch zeigen.
     
  8. #8 Kriminelle, 10.04.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    562
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Von welchen denn? Meine Glaskugel ist defekt ;)
     
  9. larry

    larry

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Der Westen
    Kauf Dir nen Aluhut - das soll helfen.
     
    driver55 gefällt das.
  10. larry

    larry

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Der Westen
    was ist denn das Problem? Frag doch einfach. Schlimmstenfalls lehnen sie das ab oder geben Dir schlechte Konditionen.

    ich würde aber vermuten, dass sich das nicht lohnt.
     
  11. #11 Rollo83, 11.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Ich gebe dir natürlich recht, ob 0,9 oder 1,2% macht den Kohl auch nicht fett aber wenn es zB >1,5% wären würde ich halt die 50k€ von dem BSV für 1,5% nehmen und die restlichen 50k€ Sondertilgen. Ich denke aber wenn ich jetzt in 2021 nachfinanzieren würde mit einer Restschuld von 100.000€ oder auch 25% des Hauswertes würde ich definitiv irgendwas zwischen 0,5 und 0,8% bekommen.
     
  12. #12 Rollo83, 11.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Ja ich hab mich umgesehen, deswegen weiß ich ja das ich stand heute deutlich unter 1% nachfinanzieren könnte. Deswegen bin ich ja auf die Idee Forward Darlehen gekommen.
     
  13. #13 Rollo83, 11.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Das ist jetzt halt die Gretchenfrage. Ich hatte vor 2 Monaten schon eine Anfrage über Dr. Klein gestellt, leider wurde mir nur ein Forward Darlehen mit 10 jähriger Zinsbindung angeboten obwohl ich explizit nach 5 Jahren gefragt hatte. Leider hab ich die Mail nicht mehr aber ich meine es hat sich im Bereich 1,5% abgespielt was mir aber zu teuer ist.
     
  14. #14 driver55, 11.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    870
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Du verwirrst mich!
     
  15. #15 Rollo83, 11.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Was jetzt genau ist verwirrend, ich kläre das gerne auf.
     
  16. #16 driver55, 11.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    870
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Wie das mit den BSV genau abläuft, weiß ich ohnehin nicht, aber, wenn du jetzt von einer Restschuld von 100kEUR sprichst, muss dieser ja schon irgendwie einberechnet sein. Du schreibst aber, wenn Zins >X%, würdest den BSV nehmen und Rest (50kEUR) Sondertilgen. Wie soll das gehen? Der BSV wäre dann 2x angewandt!
    Evtl. kann unser Profi Licht ins Dunkle bringen. Danke!

    Ich bezweifle eine Restschuld von nur 100kEUR in dieser Konstellation!
     
  17. #17 Rollo83, 11.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Natürlich ist die Restschuld 100k€ ich schlüssle dir das gerne kurz auf dann wird das sicherlich verständlich.
    Kredit 200.000€
    Rate Kredit 675€
    Restschuld nach 10 Jahren ~150.000€
    Zusätzlich Rate BSV 410€
    Nach 10 Jahren 50.000€ eingezahlt.
    Diese 50.000€ bekommt man ja logischerweise zurück und zieht diese von 150.000€ Restschuld ab. Bleiben 100.000€ Restschuld über.
    Den Wert den ich in den BSV eingezahlt habe (also 50k€) bekomme ich als Kredit mit 1,5% Zinsen zugesichert in 2025. Abzuzahlen auf 6 Jahre. Dann bleiben noch 50k€ über die noch irgendwie abgedeckt werden müssen, diese würde ich zur Not Sondertilgen oder am Ende des 10 Jahre Kredit aus Barmittel bezahlen.

    Lieber würde ich aber den BSV gar nicht in Anspruch nehmen und dir 100k€ Restschuld mit <1% weiter finanzieren und meine Barmittel anders einsetzen. Diese mache ich aber nur wenn der Zinssatz schön niedrig ist.
     
  18. #18 Kriminelle, 11.04.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    562
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Jetzt komm ich auch nicht mehr mit ;)... viel Glück bei der Finanzierung!
     
  19. #19 driver55, 11.04.2021
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.902
    Zustimmungen:
    870
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Ah, ok...
    Restschuld (Darlehen) sind 156kEUR.
    BSV mit 50kEUR Bespart . (Heißt das so?) Wird das verzinst und ergibt dann rund 56kEUR?

    Die 50kEUR bekommst du zu 1,5% und musst in 6 Jahren vollgetilgt haben. Rate wäre 725EUR.
    Die restlichen 50kEUR über normales Anu.-Darlehen. Und jetzt kommt die Frage, zu welchem Zins?
    Wenn du den besparten BSV nimmst (damit du auf Restschuld100kEUR kommst) musst doch sicherlich auch die weiteren 50kEUR zu 1,5% nehmen!!! Wenn du ihn nicht einsetzt wäre für mich die Restschuld bei den 156kEUR und du parkst den BSV quasi. Nimmst also weder das Besparte, noch den gesicherten Kredit mit 50kEUR zu den 1,5%. Oder ist das unabhängig davon?
     
  20. #20 Rollo83, 11.04.2021
    Rollo83

    Rollo83

    Dabei seit:
    17.07.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    13
    Ganz ehrlich, das versteht jeder normale Mensch der weiß was ein BSV ist. Den hab ich mit 50k€ bespart, was bitte gibt es daran nicht zu verstehen.
     
Thema:

Baufinanzierung 10 Jahre aus Oktober 2015

Die Seite wird geladen...

Baufinanzierung 10 Jahre aus Oktober 2015 - Ähnliche Themen

  1. Baufinanzierung für EFH

    Baufinanzierung für EFH: Hallo, wir würden gerne wissen, was die beste Lösung für die Finanzierung eines kleinen Einfamilienhauses (Bungalow) wäre. Wir sind beide 30...
  2. Baufinanzierung

    Baufinanzierung: Huhu, mein Mann und ich haben endlich ein Haus gefunden, welches unseren Vorstellungen entspricht. Vor Corona hat mein Mann einen Vertrag...
  3. Baufinanzierung möglich?

    Baufinanzierung möglich?: Hallo, wir sind nun schon seit fünf Jahren dabei unser Bauvorhaben endlich zu verwirklichen. Nun haben wir in unserer Stadt endlich ein passendes...
  4. Baufinanzierung mit 22 Jahren

    Baufinanzierung mit 22 Jahren: Hallo, wir haben vor in näherer Zukunft ein Haus zu bauen+ Grundstück zu kaufen. Jetzt ist meine Frau mom. leider noch arbeitssuchend hat aber...
  5. Mit 47 Jahren Baufinanzierung?

    Mit 47 Jahren Baufinanzierung?: Hallo, Ihr denkt bestimmt warum so spät? Tja, meine 3 Kinder hauen sich die Köpfe ein, weil unsere 4 Zimmer Wohnung zu klein wurde. Die Mädels...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.