Baugrube auffüllen

Diskutiere Baugrube auffüllen im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen wir haben heute begonnen unsere Baugrube auszuheben für die Bodenplatte. Hier wurden zuerst ca 40 cm Mutterboden abgeschoben....

  1. #1 Bruckmann4421, 30. Mai 2012
    Bruckmann4421

    Bruckmann4421

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Kevelaer
    Hallo zusammen

    wir haben heute begonnen unsere Baugrube auszuheben für die Bodenplatte.
    Hier wurden zuerst ca 40 cm Mutterboden abgeschoben.
    Darunter befindet sich 1 m Lehmboden ,relativ weich,der auch abgetragen worden ist.
    Jetzt sind wir auf sandigem Boden.
    Der Tiefbauer möchte das nun ,ca 1 m mit einem Recycling Material ,ein Sand Kies Gemisch auffüllen.
    Kann man so machen ??


    Gruss Michael


    Uferst
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peterk61, 30. Mai 2012
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Michael!

    1 Meter Bodenaustausch bei einer Plattengründung ist etwas reichlich. Aber der Mutterboden muß sowieso weg und den weicher Lehmboden kann man aus der Ferne nicht beurteilen. Falls Du unsicher bist frag einen Bodengutachter oder vielleicht kennt sich auch der Statiker/Architekt diesbzeüglich aus.

    Prinzipiell würde ich Dir von Recycling-Material unter dem Haus abraten. Man weiß nie so genau was sich dahinter verbirgt. Es ollte auf jeden Fall güteübewacht sein und keinen Gips (kann zu Hebungen bei Wasserzutritt führen) enthalten.

    Mit Kies aus der Kiesgrube oder Schotter aus dem Steinbruch anstattvRecycling bist Du besser beraten. Das ist zwar etwas teurer, aber Du bist auf der sicheren Seite. Die obersten 20 cm unter der Bodenplatte sollten kapillarbrechende Wirkung haben, d.h. ohne Feinkorn bzw. mit max. 5 % Feinkorn (< 0,063 mm), sein.

    Ein paar Bilder oder Tiefenangaben sind für eine Beurteilung hilfreich.

    Viele Grüße
     
  4. kayooo

    kayooo

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Baugrundgutachter/Grundbauer)
    Ort:
    München

    Klar kann man das machen wenn das Material verdichtungswillig ist (d.h. geeignet ist) und auf Grund von evtl. Verunreinigungen des Materials keine wasserrechtlichen Bedenken bestehen.

    Eine Sieblinie von dem Zeug wäre in dem Fall also ebenso hilfreich wie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Herstellers, dass das Material sauber ist bzw. eine Überprüfung und ein Abgleich mit Ihrem Bauvorhaben unter welchen Bedingungen z.B. RW1 Material eingebaut werden darf.

    Darunter geht nix - und wenn der Erdbauer um den heißen Brei redet, soll er normalen verdichtungswilligen Kiessand rankarren. Punkt. :konfusius
     
Thema:

Baugrube auffüllen

Die Seite wird geladen...

Baugrube auffüllen - Ähnliche Themen

  1. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  2. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  3. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  4. Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?

    Auffüllen von Material auf Grundstück durch Tiefbauunternehmen bei Erschließung?: Hallo Bauexperten, unser Grundstück in einem Neubaugebiet wird derzeit erschlossen. Das Bodenniveau vieler Grundstücke lag ca. 30 - 50 cm unter...
  5. Einfahrt,Garage, Auffüllen

    Einfahrt,Garage, Auffüllen: Bei unserem Grundstück (Neubaugebiet) werden gerade die letzen Arbeiten der Erschließung fertig gestellt. Nun ist die Straße ca 1m höher wie unser...