Baugrube für Weisse Wanne im Grundwasser gestaltet sich schwierig.

Diskutiere Baugrube für Weisse Wanne im Grundwasser gestaltet sich schwierig. im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Liebes Forum, hiermit bitte ich um Rat. Bodengutachten liegt vor. Bagger liegt fest. Ich liege am Boden. Was soll ich tun ?

  1. #1 Rainer Fake, 9. September 2003
    Rainer Fake

    Rainer Fake Gast

    Liebes Forum,

    hiermit bitte ich um Rat.

    Bodengutachten liegt vor.
    Bagger liegt fest.
    Ich liege am Boden.


    Was soll ich tun ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    *ääääh*

    vielleicht sollt man den Architekten auf´n Planungsfehler hin verklagen ? :D
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "ps"

    und den Statiker samt Geologen sollten Sie auch gleich noch mit in´s Boot nehmen :respekt
     
  5. #4 TAMKAT, 9. September 2003
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2003
    TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12. Oktober 2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Also der Statiker kann doch nun wirklich nichts dafür!

    Es liegt ein Bodengutachten vor!!
    Wenn es ein Fundiertes ist, was meistens der Fall ist, wird darin wohl gestanden haben was zu erwarten ist. Der Bodengutachter kann also auch nichts dafür!

    Bleibt der Architekt, der müsste eigendlich anhand des Gutachtens gesehen haben was mit dem Boden und die Wassersituation los ist, und die entsprechenden schritte einleiten müssen. Hat er Augenscheinlich nicht gemacht!

    Also Architekt schuld.


    Also einige fragen hätte ich schon noch.

    Bauen Sie ohne Bauträger!
    Ist es ihr Grundstück?
    Stehen schon Neubauten in unmittelbarer nähe!
    Hat der Tiefbauer den Baggerfahrer aus der Klapse?
    Was ist das für ein Boden, das ein ganzer Bagger versinkt?
    Woher haben sie das Grundstück?
    Also so wie ich das sehe steht hier ein umfangreicher Bodenaustauch ins Haus, ein sehr sehr umfangreicher Bodenaustausch. Da kommen erhebliche kosten auf sie zu.


    TAMKAT
     
  6. Pies

    Pies

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Ausführende Gewalt
    immer locker bleiben einfach einen lufentfeuchter in den bagger stellen dann wird es schon,wenn es probleme gibt mit dem strom nimm einfach welche wo man granulat einfült allerdings würde ich vorher verhandlungen mit dem hersteller führen wegen großabnahme
     
  7. Mr.Big

    Mr.Big

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überlebenskünstler
    Ort:
    Sachsen
    2-4 Schwimmärmel tun es doch auch ... :D
     
  8. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Wer den Schaden hat, der .... Aber es tut uns schon Leid.

    Verstehen kann ich trotzdem das Ganze nicht. Also Einige von den Kosten dürften nicht auf Sie kommen, denn im Planungsprozeß müssen erhebliche Fehler gemacht worden sein. Ihre Kosten sollten eigentlich nur die sowieso-Kosten sein, z.B. eine Pfahlgründung.
     
  9. Lebski

    Lebski Gast

    Stand in dem Inserat:
    Grundstück mit Blick auf den See oder
    Grundstück mit Blick im See ?

    Was steht im Bodengutacheten? Nur bei Ebbe bauen! ?
     
  10. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Allerdings, wenn ich Ihren Namen lese, scheint mir das doch eher ein Fake zu sein - Sie haben den Fehler anderer fotografiert.
     
  11. Pies

    Pies

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Ausführende Gewalt
    ebel wollte dir grade auf die sprünge helfen...
    es gibt ja schon viel, aber das wäre dann doch etwas übertrieben..
    woher stammt das bild? jahunderhochwasser,hafenbau*g*,
     
  12. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    ist doch ganz anders als ihr glaubt -
    der Fake will in ein Hausboot ziehen -
    der Bagger sollte ihm lediglich das Fundament für einen Landungssteg oder so ausheben...
     
  13. Reisi

    Reisi

    Dabei seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Eimsheim
    Benutzertitelzusatz:
    BauHerr
    Ich würds komplett mit Beton ausgiessen. :D

    Reisi :winken
     
  14. Koni

    Koni Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Die Frau vom Chef
    Ort:
    Bayern
    ....,



    in Dubai steht ein riesengroßes Hotels IM Wasser, der BH soll sich mal nicht so anstellen .

    Alles wird gut :Roll


    MfG Koni
     
  15. Wunderer

    Wunderer Gast

    Wird da eine Bohrinsel gebaut? :p
     
  16. stefanSmi

    stefanSmi

    Dabei seit:
    6. Juli 2003
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PL IT
    Ort:
    BW
    Benutzertitelzusatz:
    mit gefährlichem Halbwissen
    Ist so ein großer Pool nicht etwas dekadent ?
     
  17. #16 Thomas Praefcke, 28. November 2003
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    Tauchte das Foto nicht vor längerer Zeit im Forum von Josef auf? Ich habe es jedenfalls schonmal gesehen.....
     
  18. #17 geigei, 28. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2003
    geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    ein ähnlicher Fall--->

    leider meine Baustelle vor ca. 2 Monaten :mauer :mauer :mauer , in 1 Woche kommt gott sei dank, mein dachstuhl drauf!! :respekt
    der höchste Stand in der Baugrube war 1,20m;
    Das ganze Jahr war Trockenheit! Bei meinem Baugrubenaushub kam dann das runter, was übers Jahr an Wasser gefehlt hat.
    Die Bodenplattenschalung stand schon, 1 Woche baustopp, 5 A-Pumpen standen still;
    Wir haben über 800 m Schlauch verlegt, und dann dass!!
     
  19. bauworsch

    bauworsch Gast

    Was haste denn?

    Das Fluten der Bodenplatte ist immer noch die beste Art der Nachbehandlung. :D :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mr.Big

    Mr.Big

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Überlebenskünstler
    Ort:
    Sachsen
    Immerhin hat er noch den guten Gartenpavillion drübergestellt !
    Scheint ja auch das gröbste abgehalten zu haben. :D

    @geigei Nix für Ungut! :respekt
     
  22. berndk

    berndk

    Dabei seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musikpädagoge
    Ort:
    Linz, ö
    Benutzertitelzusatz:
    Bungalowbewohner
    Der Bagger wurde im Unterschied zu ob. immerhin rechtzeitig gesaved. Und:

    mit diesen 2 "Mega-Pumpensümpfen", die du da einbauen ließest, kann auch in Zukunft nicht mehr viel passieren :)
     
Thema:

Baugrube für Weisse Wanne im Grundwasser gestaltet sich schwierig.

Die Seite wird geladen...

Baugrube für Weisse Wanne im Grundwasser gestaltet sich schwierig. - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Auslegung Weisse Wanne

    Auslegung Weisse Wanne: Hallo Bauexperten, folgender Sachverhalt: - Grundwasserstand aktuell: 1,3m unter GOK - Höchststand gemäß Gutachten: 0,3m unter GOK, Recherche...
  3. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  4. Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse

    Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse: Hallo! Stimmt die Aussage "Mineralwolle gelb=gut, weiß=böse (Fasern klein und krebserzeugend?)" Danke Euch Stephan
  5. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...