Baugrube verdichten

Diskutiere Baugrube verdichten im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, wir haben eine alte Scheune mit Teilkeller abgerissen und den Keller entfernen lassen. Die entstandene Baugrube soll nun mit F1...

  1. #1 smileeveryday, 15. April 2011
    smileeveryday

    smileeveryday

    Dabei seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wendeburg
    Guten Tag,

    wir haben eine alte Scheune mit Teilkeller abgerissen und den Keller entfernen lassen. Die entstandene Baugrube soll nun mit F1 Füllkies/Sand aufgefüllt und alle 20 cm verdichtet werden. Auf einem Teil der befüllten Grube wir das neu Haus gebaut. Reicht dieses Material zur Verdichtung und ist alle 20 cm eine Verdichtung ausreichent ?
    Vielen Dank für eine Antwort
    MFG
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Bodengutachten / Standsicherheitsnachweis !

    Kapillarbrechende / Tragschicht Schotter macht sehr wahrscheinlich Sinn u.
    kann aus den obigen Unterlagen entnommen werden.

    Safety first !
     
  4. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Was sagt denn der Tragwerksplaner zu der Sache?

    Die Anforderungen wird der Tragwerksplaner wenn er über die anstehenden Bodenverhältnisse etc. Bescheid weiss sicherlich nennen können.
     
  5. #4 smileeveryday, 17. April 2011
    smileeveryday

    smileeveryday

    Dabei seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Wendeburg
    Moin, vielen Dank für die Antwort. Der Termin ist erst noch. Kann man den grundsätzlich F1 Füllsand/Kies zum befüllen nehmen ?
     
  6. Wieland

    Wieland Gast

    Es sollte in der Regel auf gewachsenen tragfähigen Grund / Boden gegründet werden,
    Sie sollten sich des halb mit ihrem Statiker in Verbindung setzen.

    Möglicherweise ist es von Vorteil in die Grube ausreichend dimensionierte
    Einzelfundamente einzubauen und bis unter spätere Frostschürze / Ringfundament
    zu führen.
    Die Frostschürze / Ringfundament beginnt auf Frosttiefe und endet unterkante
    Fundamentplatte.
    Das Vorhaben sollte vor allen Arbeiten durchgeplant u.berechnet sein,das erspart
    Frage u. spätere zusätzliche Kosten.

    Grüße aus Bürstadt
     
  7. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    im Prinzip kann man alles außer Humus/Oberboden, patschignassbreiiges und Felsen/große Betonbrocken nehmen.

    Empfehlenswert ist nichtbindiges Material, bspw. Kies, Schotter
    wichtig dass es unter der gesammten Fläche wo das Haus drauf kommt das gleiche Material reinkommt und gleichmässig verfüllt wird. D.h. bevor die unterste Lage rein kommt erst mal einebnen, verdichten und ggf. Fehlstellen mit Kies, Schotter etc ergänzen und verdichten damit die späteren Lage alle ungefähr die gleiche Einbaudicke bekommen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Baugrube verdichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vob baugrube verdichten

    ,
  2. baugrube verdichten vob

    ,
  3. baugrube verfüllen ohne verdichten

    ,
  4. verdichten nach baugrube,
  5. keller baugrube kies sand
Die Seite wird geladen...

Baugrube verdichten - Ähnliche Themen

  1. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  2. Wasser sprudelt auf der Bodenplatte ... was ist die Ursache?

    Wasser sprudelt auf der Bodenplatte ... was ist die Ursache?: Hallo Fachleute, unser Keller wurde Ende September 2015 errichtet. Jetzt habe ich etwas festgestellt, das mir Fragen aufwirft. Könnt Ihr...
  3. Ablauf Auskofferung & Verfüllung Baugrube

    Ablauf Auskofferung & Verfüllung Baugrube: Hallo zusammen, wir müssen für unseren Hausbau OHNE Keller (Grundfläche ca 10 x 10) ca. 1,5 Meter auskoffern weil sich laut Bodengutachten in...
  4. Kellerwandsanierung / Baugrube verfüllen. Welches Material?

    Kellerwandsanierung / Baugrube verfüllen. Welches Material?: Hallo, wir graben gerade mit Muskelkraft eine Hausseite (Wetterseite) aus, weil am Wasseranschluss der Keller feucht ist. Die Leitung ist es...
  5. Verfüllen der Baugrube (Keller)

    Verfüllen der Baugrube (Keller): Kann mir mal bitte jemand erklären wie man eine Baugrube richtig verfüllt. Ich kenne es, bzw. habe es so gehört, dass man ca. alle 30cm...