Baugrundstück Unkraut fernhalten...

Diskutiere Baugrundstück Unkraut fernhalten... im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Weiß schon ... ist ja kein Forum für den grünen Daumen .. aber trotzdem. Wie macht ihr das ? Habe ein Grundstück mit 1000 m2 ... Nun soll im...

  1. Bart77

    Bart77

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ADMA
    Ort:
    DD
    Weiß schon ... ist ja kein Forum für den grünen Daumen .. aber trotzdem.

    Wie macht ihr das ?

    Habe ein Grundstück mit 1000 m2 ... Nun soll im Mai der Neubau losgehen.
    Das Grundstück wurde beräumt und ist jetzt "Acker".

    Sollte man jetzt schon irgendwas einsähen um Unkraut oder ähnliches fernzuhalten ? Oder wartet man bis alle Baumaßnahmen fertig sind und sich dann dem Garten zu widmen.

    Hab bisl Bedenken dass uns das Grundstück über den Sommer zuwuchert ?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 20. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bitterlupine , ackersenf , luzerne.........
     
  4. jschmied

    jschmied

    Dabei seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbsständig
    Ort:
    Berlin
    Unkraut

    Kartoffeln als erstes. Dann kommt auch im nächsten Jahr erheblich weniger Unkraut.
     
  5. Rinke

    Rinke

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Selm
    Ich hänge mich mal an die Frage dran:

    Ich habe eine Grundstücksfläche, die liegt seit 1 Jahr brach und wird es wohl noch 2 Jahre.

    Was kann ich tun, damit sie nicht völlig zuwächst und komplett mit Gestrüpp überwuchert wird?

    Vielen Dank!
     
  6. #5 Shai Hulud, 24. März 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Bart,

    einen Tag Baggereinsatz und dein Grundstück ist eine kahle Mondlandschaft. Etwas Regen noch drauf und fertig ist die Matschwüste. :biggthumpup:

    Warum was anpflanzen? Leidest du gern und magst gern mitansehen, wie deine Pfanzen abgeschoben, plattgemacht oder verschüttet werden? :cry

    [​IMG]
     
  7. gast3

    gast3 Gast

    Na das ..

    sind endlich mal fachgerecht ausgeführte Erdarbeiten
     
  8. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Nana man sieht ja nicht alles. Wie siehts denn mit dem Baumschutz aus?
    Wurde der Mutterboden fachgerecht auf fachgerechte Mieten geschoben?
    :shades
     
  9. gast3

    gast3 Gast

    Wieso,

    ich dachte das wäre die Mutterbodenmiete - nicht ?

    Wenn uninformierte Bauherren Bagger fahren

    :winken
     
  10. #9 Shai Hulud, 24. März 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Ein Teil Mutterboden ist links am Bildrand aufgehäuft, man kann den Hügel nur erahnen. Der Rest wurde im hier sichtbaren Bereich des Grundstücks großflächig verteilt.
     
  11. #10 wasweissich, 24. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde mir eine grosse tüte sonnenblumenkerne kaufen und mitte april ausbringen, sieht super aus , im sommer freut sich die weibliche verwandschaft , im herbst/spätherbst/winter freuen sich die vögel .

    j.p.
     
  12. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Eigentlich ist alles besser als Quecke...
     
  13. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    ...mit Essig oder Roundup oder Filacid oder mit Finalsan...

    Mögen es mir die Umweltfuzzis verzeihen:konfusius
     
  14. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wen stören ein paar Gräser, bis der Garten angelegt wird, wird eh noch 3 mal umgegraben.

    Nenn, mich wie Du willst: Dieser Tipp ist absolut unverantwortlich.

    Solche Mittel sind schon regulär angewendet nicht gerade toll, in die Hände von Laien gehören sie schon mal überhaupt nicht.

    Was hat man früher mit Brunnenvergiftern gemacht?
     
  15. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Diese Mittel gibt es aber auch extra für den Heimgarten. Und lesen der Gebrauchsanleitung und den Hinweisen werden die Herren Erwachsenen ja wohl noch können!

    Ölwechsel an meinen Fahrzeugen mach ich auch immer im Garten:D
     
  16. #15 wasweissich, 25. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mauer:mauer:mauer:mauer:mauer:mauer:mauer
     
  17. #16 Shai Hulud, 25. März 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Josef,

    nicht so doll, du wirst dir noch wehtun. Hier, nimm was gegen deine Kopfschmerzen. [​IMG]
     
  18. #17 wasweissich, 25. März 2009
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die kopfschmerzen bekomme ich nicht von :mauer sondern wenn ich solche suuuuuper tips lese.....:motz...:irre...... http://de.wikipedia.org/wiki/Roundup
    und da vielleicht mal die weiterführenden links verfolgen


    danke für die pillen , ist bei deiner einstellung wahrscheinlich was biodynamisches :bounce:
     
  19. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    @wasweissich: nur nicht aufregen ... du wirst diese Leute leider nicht mehr erziehen oder belehren können. Dein erstes Statement fand ich klasse.
    Bewuchs sieht gut aus, schützt vor Verunkrautung und steigert die Fruchtbarkeit und Durchlässigkeit des Bodens. :28:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Aah ja, auf die schlaue Enzyklopädie Wikidingsbums habe ich gewartet:respekt

    Bisher habe ich aber auch noch keine vernünftige Antwort gehört, außer Kartoffeln, Sonnenblumen...pflanzen. Ok, wenn es gegen Unkraut hilft!

    Man kann diese Mittel nehmen, muss es aber nicht.
    Man muss auch keinen Abflussreiniger nehmen, kann es aber. Und die Warnhinweise und die Schädlichkeit sind auch dick drauf!

    https://portal.bvl.bund.de/psm/jsp/DatenBlatt.jsp?kennr=024127-60

    diese Hinweise gibt es auf hunderten Produkten, die wir täglich benutzen.

    Übrigens heißt es "Verzeichnis zugelassener Pflanzenschutzmittel" des BVL

    Übrigens kamen die Tipps von Galabau in näherer Umgebung. Wahrscheinlich machen die das aber nur Nachts, wenn es keiner sieht:D
     
  22. Terra

    Terra

    Dabei seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermesser
    Ort:
    NRW
    Nahe derOrtschaft Bielovce, 120 km oestlich von Bratislava, lagern auf dem Gelaende eines ehemaligen Landwirtschaftskollektivs knapp zwei Tonnen Toxaphen,Atrazin, Lindan und andere Krebs erregende und schwer abbaubare Gifte. Die Pestizide stammen meist aus ehemaliger DDR-Produktion und werden von der Weltgesundheitsorganisation zu den giftigsten ueberhaupt gerechnet.Toxaphen ist durch die globale "Stockholm Konvention" ueber Dauergifteverboten. Restbestaende muessen laut Abkommen vernichtet werden

    Ich hoffe das kam nicht aus Sachsen ;)
     
Thema:

Baugrundstück Unkraut fernhalten...

Die Seite wird geladen...

Baugrundstück Unkraut fernhalten... - Ähnliche Themen

  1. baugrundstück mit ein Dachterasse /Balkon auf eine Garage auf der Grundstücksgrenze

    baugrundstück mit ein Dachterasse /Balkon auf eine Garage auf der Grundstücksgrenze: Hallo, ich möchte ein neuer baugrundstück kaufen, aber der Nachbar hat ein Dachterasse /Balkon auf eine Garage auf der Grundstücksgrenze...
  2. Abwasserkanal vom Nachbar durchs Baugrundstück

    Abwasserkanal vom Nachbar durchs Baugrundstück: Hallo, mein Name ist Petra und ich möchte mich hier gleich mit einer etwas komplizierten Sachlage, bei der ich euren Rat benötige, vorstellen....
  3. Verlegung von Pflasterklinker - Bettung und Fuge - gebunden oder ungebunden?

    Verlegung von Pflasterklinker - Bettung und Fuge - gebunden oder ungebunden?: Hallo zusammen, ich stelle mir gerade die Frage nach der optimalen Verlegung von Pflasterklinker bei uns. Wir möchten gerne Pflasterklinker im...
  4. Ausrichtung Baugrundstück

    Ausrichtung Baugrundstück: Hallo zusammen! Der Kauf eines Baugrundstückes steht an. Natürlich habe ich bereits einen Termin, um die potentiellen Grundstücke vor Ort...
  5. Telefonleitung im Baugrundstück

    Telefonleitung im Baugrundstück: Guten Tag zusammen. Auf einem Baugrundstück befindet sich eine Telefonleitung mit 2 hölzernen Masten. Einmal befindet sich der Masten ca 2m vom...