Baukrise bevor es losgeht

Diskutiere Baukrise bevor es losgeht im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir bauen ein Haus und sind uns dessen bewusst, dass es immer zu Problemen kommt, aber dass schon vor Baubeginn so krass der...

  1. #1 Vielflieger, 03.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    wir bauen ein Haus und sind uns dessen bewusst, dass es immer zu Problemen kommt, aber dass schon vor Baubeginn so krass der Wurm drin ist, hätten wir nicht gedacht.


    Wir haben ein Bauunternehmen via Werkvertrag für ein schlüsselfertiges Haus beauftragt. Der Einfachheit halber liste ich unsere Probleme auf und vielleicht weiß der ein oder andere Rat:


    1. fehlende Transparenz

    Wir müssen hinter allem her rennen, bekommen keine Antworten. Es geht hier vor allem um dir Kosten. Da wir jetzt schon 25.000€ Mehrkosten (Siehe unten) haben, sind wir natürlich bedacht zu sparen. Es gibt eine Bau- und Leistungsbeschreibung, da stehen auch die Budgets für Türen oder Fliesen drin, aber eben nicht Fenster, Treppen und Co. diese Infos bekomme ich kaum.
    Es geht damit los, dass wir gesagt bekommen, dass wir für Treppen dahin, für Fenster dahin etc gehen sollen. Der vorgeschlagene Treppenbauer will für eine Flachstahlwangentreppe 7.000€ mehr als was im Standard inbegriffen ist. Die selbe Treppe habe ich mir nun für 7.000€ anbieten lassen. Unsere Wunschtüren kosten mehr usw. Wir bekommen halt kein Budget gesagt, was inkludiert ist.2. Mehrkosten SchallschutzAufgrund eines Schallschutzgutachtens, welches im Mai in Auftrag gegeben wurde (Vertrag von Juli), wird gesagt, dass wir Kalksandstein statt Poroton nutzen, und andere Fenster einbauen müssen: 9.800€ mehr. Ist das Gutachten so ausschlaggebend, dass das so umgesetzt werden muss? Wir glauben halt, wenn der Bauunternehmer sagt es geht nur Kalksandstein, hier im Forum habe ich erfahren, dass es auch anders geht.
    3. Mehrkosten Erdarbeiten
    Wegen des Bodengutachtens müssen wir mit mindestens 16.500€ Mehrkosten rechnen, da mindestens 70cm aufgeschüttet werden muss. Wird sowas nicht vorher geklärt?


    4. Bauleitung

    Nun haben in dieser Woche die Erdarbeiten angefangen. Kein Bauleiter vor Ort, Bauarbeiter sagt „Ach der vertraut uns“. Wie sieht es mit einem Bautagebuch aus, haben wir einen Anspruch auf Einsicht?

    On Top:

    -2 Monate vergessener Abwasserantrag

    -Wendekreis gewünscht, vor Bauantrag in Zeichnung vergessen, musste kostenpflichtig durch Vermesser eingezeichnet werden

    -Schickt mir eine veraltete Ausführungsplanung, nur damit ich wegen der Deadline Ruhe gebe.

    Was würdet ihr machen? Komme ich da raus? Habe ich eine Handhabe?


    Danke und viele Grüße
     
  2. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    549
    Beruf:
    Gast
    Tja, so bitter das ist: all diese Dinge klärt man vor Vertragsunterschrift. Auch was Bemusterung usw. angeht. Nu ist das Kind im Brunnen. Da kann man jetzt nur noch Dinge aus dem Leistungsumfang raus nehmen und selbst organisieren. Wobei der GU/GÜ Anspruch auf Schadenersatz hat, also nicht wundern, wenn die Gutschrift geringer ausfällt, wie erwartet.

    Und ein Bauleiter muss nicht vor Ort sein. Warum auch? Soll er dem Bagger zusehen? Für Dein Grundstück kannst nur Du was.

    Meistens riecht sowas nach unten rechts...
     
    simon84, Fred Astair und Domski gefällt das.
  3. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht geht ihr mit eurem Bauvertrag mal zu einem Fachanwalt für Baurecht und lasst euch mal erklären was ihr da eigentlich unterschrieben habt...
    Da scheint ja einiges schräg zu laufen.
    Wieso müsst ihr euch NACH Vertragsunterzeichnung um die Bemusterung der Türen, Fenster und Treppen selber kümmern? Welche Grundleistung steht denn in der Baubeschreibung des Werkvertrages drin? Was habt ihr da unterschrieben?
     
  4. #4 Vielflieger, 04.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hatte ich gestern auch überlegt. Im Grunde ist das ja kein Problem, wenn wir eine Bemusterung sehen und da wird uns gezeigt was enthalten ist und was nicht. Allerdings ist das leider nicht die Realität. Bei der Treppe habe ich jetzt ein gutes Angebot gefunden, aber Fenster, Elektrik und Sanitär angeht, stehen wir noch auf dem Schlauch.
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Du quatscht nur!

    In der Baubeschreibung deines Vertrages muss doch eine Grundausstattung beschrieben sein, wenn nicht - dann hast du wohl blauäugig den absoluten Bockmist unterschrieben. Dann solltest du jetzt mal schnell in einen Anwalt und in einen eigenen Bausachverständigen investieren um noch einiges zu retten.
     
  6. #6 Vielflieger, 04.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Doch, doch, in der BLB steht Treppe 100cm in Buche zum Beispiel. Aber es steht nicht, welches Budget für diese einzelnen Bereiche vorgesehen ist. Das heißt, ich weiß nicht, für wie viel € ich mit zum Beispiel Sanitär aussuchen kann. Beim Sanitärinstallateuer x kostet es ggf mehr, als bei y.
     
  7. #7 jodler2014, 04.08.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Betonung liegt auf " muss " .
     
  8. #8 jodler2014, 04.08.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Mühsam mal wieder !
    Wer verarscht hier eigentliche wen ?
    Entweder postest Du die Baubeschreibung ( anonym ) oder Du bekommst keine vernünftige Antwort die weiterhilft.
    Bringt Dir aber eigentlich auch nichts .
    Die Tinte ist ja schon längst trocken .
    Entweder haust Du dem BU mal kräftig auf die Finger oder such Dir einen der das für Dich macht.
     
    BaUT gefällt das.
  9. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Auf den Punkt! und meine Rede!
     
  10. #10 Vielflieger, 04.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hab die BLB mal hochgeladen, für hier ist die zu groß:
    https:// www. file-upload.net/download-14217640/BLB02.08.2019Ambiente.pdf.html
     
  11. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Wenn du einen Werkvertrag mit Pauschalpreis fürs fertige Haus unterschrieben hast, dann lass den GU doch die Buchentreppe gemäß Baubeschreibung einbauen! Mit dem Bad genau das gleiche - muss doch in der Baubeschreibung drinstehen: 2 Duschen 80 x 100 mit zweiseitig Glastrennwand usw., 1x Wanne Typ ... Maße ... , 2 WCs, 3 Waschtische Typ ... Wenn nicht, dann musste jetzt die eigene Naivität ausbaden
     
    Fred Astair gefällt das.
  12. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Das üben wir aber noch mal....
     
  13. #13 Vielflieger, 04.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin ja bereit mehr für die Treppe zu zahlen. Nur ich weiß ja nicht, welches Budget die für die Standardtreppe angesetzt haben.
    So gehe ich zum Treppenbauer und sage "Die da gefällt mir" und er würfelt und sagt 7.000 € Mehrkosten.
     
  14. #14 jodler2014, 04.08.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Genau so läuft das !
    Den Preis für die Buchentreppe wirst Du vom BU niemals erfahren !
    Das hast Du unterschrieben .
    Das ist dein " Risiko " !
    So , genug rumgemotzt .:smoke
     
  15. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Man bestellt ja auch nicht einen Dacia Logan und stückelt sich nach Vertragsunterschrift nachträglich mittels Sonderausstattungslisten einen Jaguar zusammen. So funktioniert das nicht. Dazu hättest du für jedes Auswahlbauteil vorab einen Materialpreis im Vertrag vereinbaren müssen, was nicht unbedingt üblich ist bei Global-Pauschalpreis-Verträgen.
     
    Vielflieger gefällt das.
  16. #16 Vielflieger, 04.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Deshalb ist es ja jetzt so, dass ich die einzelnen Teile alle "rausnehmen" lasse und selbst besorge.
     
  17. #17 jodler2014, 04.08.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    313
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Auch das ist nicht ohne Risiko .
    Haftung , Gewährleistung ,Werkplanung , Koordination um nur mal so die gängigsten Hürden zu nennen.
    Es kann klappen , muss es aber nicht .
     
  18. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    58
    Der Treppenbauer wird dir nicht verraten, welches Budget er für die Standardtreppe angesetzt hat. Die meisten Gewerke hoffen auf Sonderwünsche und ziehen wohl daraus auch ihren eigentlichen Gewinn. Deswegen wird oft empfohlen, bei der ersten Bemusterung gar nicht zu sagen, mit wem man baut (bzw. dass man sich noch nicht festgelegt hat) und erst einmal nur die Preise zu erfragen. Wenn der Unterschied zwischen "Standardtreppe" und Sonderwunsch dann 2000 EUR sind, wird er es schwer haben, wenn sie später dann plötzlich 7000 EUR Aufpreis kosten soll.

    Bei der Badausstattung werden konkrete Modelle genannt, da kannst du die Preise einfach recherchieren, wenn dir der Aufpreis ungerechtfertigt vor kommt. Ob der Lieferant darauf eingeht, ist dann natürlich seine Sache.

    Grundsätzlich finde ich die Baubeschreibung inhaltlich OK. Auch der Standard-Aushub von 30cm wird erwähnt, unter der Vorraussetzung, dass das Grundstück den Bedingungen entsprich. Was es bei euch offenbar nicht tut - da hätte man ggfs. den Vertrag im Vorfeld mit dem Bodengutachten abgleichen müssen.
     
    Vielflieger gefällt das.
  19. Cybso

    Cybso

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    58
    Bei der Elektrik wirst du sicher auch noch Spaß haben... die 8 Steckdosen im Wohnzimmer habe ich ja alleine hinter dem Fernseher. Du wirst dich wundern, welche Phantasiepreise der Elektriker für jede weitere Dose aufrufen wird ;-) Und Netzwerkverkabelung ist da ja gar nicht mit drin (außer einem Leerrohr für "Telefon").
     
  20. #20 Vielflieger, 04.08.2020
    Vielflieger

    Vielflieger

    Dabei seit:
    03.08.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das mit dem Sanitär habe ich auch vor. Da stehen ja 2-3 Modelle. die gucke ich mir an und entscheide dann natürlich was ich will.

    Oh ja, da gehe ich auch von aus. Der hat halt nur einen Elektriker an der Hand. Aber ich habe schon andere angefragt und denen das komplette Gewerk in Aussicht gestellt.
     
Thema:

Baukrise bevor es losgeht

Die Seite wird geladen...

Baukrise bevor es losgeht - Ähnliche Themen

  1. Spülmaschine brummt bevor neues Wasser zuläuft

    Spülmaschine brummt bevor neues Wasser zuläuft: Hallo, ich habe mal wieder Probleme mit unserer WG-Küche. Die Spülmaschine hat sicherlich schon einige Jahre auf dem Buckel und wir haben sie...
  2. Bodentiefe Fenster abdichten,bevor gepflastert wird.

    Bodentiefe Fenster abdichten,bevor gepflastert wird.: Hallo liebe Experten Wie müssen bodentiefe Fenster korrekt abgedichtet werden? Leider bin ich im Streit mit unserem Fensterbauer,der eigentlich...
  3. Letzte Tipps bevor es zu spät ist...

    Letzte Tipps bevor es zu spät ist...: Hallo Bauexperten, falls ihr den einen oder anderen Tipp für mich habt, wäre ich sehr dankbar. Noch kurze Zeit habe ich die Möglichkeit...
  4. Besser imprägnierte Platten bevor Estrich eingebracht wird ?

    Besser imprägnierte Platten bevor Estrich eingebracht wird ?: Hi, hätte mal eine Frage bei der Auswahl der Gipskartonplatten, ist es ratsam die imprägnierten Platten zu nehmen wenn noch der Fliesestrich...
  5. Wasser kommt noch bevor ich aufdrehe

    Wasser kommt noch bevor ich aufdrehe: Wir haben eine Vola Armatur installiert bekommen. Wenn ich noch bevor ich das Wasser aufmache von Auslauf auf Handbrause umstelle kommt schon jede...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden