Baumurks 2010

Diskutiere Baumurks 2010 im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Ist ein Beispiel, warum es Abstandsflächen gibt. Ohne, wäre es auf ein Nachbargebäude gefallen. :D

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #21 Der Bauberater, 15.04.2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Ist ein Beispiel, warum es Abstandsflächen gibt. Ohne, wäre es auf ein Nachbargebäude gefallen. :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 S.Oertel, 15.04.2010
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11.05.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    ..so wie das hier: http://www.youtube.com/watch?v=uKeENdyIluI
     
  4. #23 Deichblume, 20.04.2010
    Deichblume

    Deichblume

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Potsdam

    hihi, Domino-Day mal anders...
     
  5. #24 Lucas72, 22.04.2010
    Lucas72

    Lucas72

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Bauwesen
    Ort:
    Eitensheim
    Hallo Deichblume,

    alleine die Rohrüberdeckung der Fussbodenheizung sollte schon 45mm ( bei ZE,AE 20 ) betragen und ist laut DIN 18560 Teil 2 von deinem Estrichleger zu erfüllen.


    Bei Dir wurde auf jeden Fall ordentlich gemurkst :-(

    Grüsse Lucas72
     
  6. #25 Stromfresser, 20.05.2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Iwo, den Rest bringen die Fliesen...

    4cm absenken? Wohin denn, was ist da drunter?
     
  7. #26 Puppinella, 21.05.2010
    Puppinella

    Puppinella

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Wandlitz
    Estrich

    Bei uns werden es 60 mm Estrich über FB.
     
  8. #27 Abrissbirne, 23.07.2010
    Abrissbirne

    Abrissbirne

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versicherungskaufmann
    Ort:
    Berlin
    Um ein wenig mit zu spielen in der :Baumurks-2010-Kategorie....
    Fachgerechte Verarbeitung einer Regenrinne von einem Meisterbetrieb, dumm nur, auf dem WDVS ist der farbige 3mm Putz noch nicht drauf....
    Vielleicht wurde das Gewebe zum halten genutzt.....????
    [​IMG]

    Wer weiß wer weiß :irre
     
  9. #28 Faterpa, 11.09.2010
    Faterpa

    Faterpa

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Kleinmachnow
    Riss im Estrich wegen starker Gewichtsbelastung


    Wir sind die Bauherren aus Kleinmachnow und haben das seinerzeit so nicht mitbekommen - leider! Auch nicht unser Baubetreuer.
    Weder die Fliesenleger noch der Bauleiter (des BT) hatten uns informiert. Den Riss im Estrich sehen wir jetzt auf dem Foto von DEICHBLUME zum ersten Mal. Inzwischen ist das Haus übergeben, wir sind eingezogen und beide FBH-Kreise in dem Zimmer funktionieren; die Bodenfliesen sind (noch) nicht gerissen.
    Unsere Frage:
    Was können wir jetzt nach Übergabe und in der Gewährleistungszeit tun, wenn offensichtlich nun kein Baumangel zu sehen bzw. zu spüren ist?
    Für Tipps / Hinweise wären wir dankbar.
    DEICHBLUME, könnten Sie die Fotos mailen?:wow

    Familie
    Müller + Puente
     
  10. #29 vcoelln, 17.09.2010
    vcoelln

    vcoelln

    Dabei seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Berlin
    [​IMG]
     
  11. #30 derglabbicher, 09.01.2011
    derglabbicher

    derglabbicher

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fooddesigner
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Hilfe Unterspannbahn schon nach 14 Jahren porös

    Hallo liebe Bauexperten,
    ich hab das Problem das nach 14 Jahren der Hausfertigstellung vom Dachdeckermeister eine poröse Unterspannbahn entdeckt wurde was im Dachgeschoß die manchmal feuchte Wand erklärt die wir neulich entdeckt haben.

    Der Meister riet uns zu einer Neuen Spannbahn wobei das gesammte Dach runter müsse einschließlich der Lattung, Kosten etwa 10.000 Euro,
    Ziegel sind angeblich nicht defekt.
    Wir habe aber momentan das Geld nicht und wollen hier mal in die Runde fragen:

    1. sollten Dachziegel nicht so dicht auf dem Dach aufliegen das der Regen von alleine runterläuft? (jedenfalls wenn kein Wind geht?)

    2. wie lange halten diese Bahnen so im Schnitt?

    3. Könnte man die Poröse Bahn die übrigens aussieht wie ein Fliegengitter
    nicht mit irgendetwas einspühen um die Poren zu schließen?
    Ich denke da an Unterbodenschutz fürs Auto. .... JA ich weis es ist nicht für die Ewigkeit aber wir könnten so vielleicht 1-2 Jahre rauskitzeln bis das Dach fällig wird.

    Bitte helft uns mir euren Antworten
    vielen Dank und bis bald
    Andreas (derGlabbicher)
     
  12. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    1. ja
    2. DIESE Bahn nicht lange genug . Delta SPF??
    3. Nein
    4. Muss der "Wasserschaden" auf die poröse Unterspannbahn zurückzuführen sein?
     
  13. #32 Gast360547, 09.01.2011
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    vossiiiiiii

    Moin,

    zu 1. das hängt nun seeeeehr stark von der Dachneigung und der Dachlandschaft ab. Was meinste denn, weshalb es die Unterspannungen/Unterdeckungen überhaupt gibt.
    Auch der Ziegel- oder Dachsteintyp ist mit entscheidend, wie regensicher das Dach tatsächlich ist.
    Also: ein generelles "ja" ist hier falsch.

    zu 2. hier kommt es darauf an, ob die Bahnen von der Dachseite verdunkelt (Sparren bekleidet) sind, darauf, wieviel Lichteinfall (auch Streulicht) durch die Eindeckung an die Bahn gelangen kann. Letztlich KANN die Frage des Herstellers auch einen Unterschied ausmachen.
    Also: generell 14 Jahre als zu gering anzunehmen ist hier falsch.

    zu 3. Nein, da hast Du Recht, eine Beschichtung dafür gibt es nicht.

    zu 4. Stimmt, schließe mich an: ist die posöse unterspannung ursächlich für den Wassereintritt oder sind es andere Ursachen, wie z. B. fehlerhafte Luftdichtheit?

    Grüße

    stefan ibold
     
  14. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Moin Stefan,
    die Frage war 1. "sollten Dachziegel nicht so dicht auf dem Dach aufliegen das der Regen von alleine runterläuft? (jedenfalls wenn kein Wind geht?)", dann eigentlich ja, oder?
    2. Hast Recht Stefan, ich hab vorrausgesetzt, das man das Schadbild an den genannten USB kennt. ist ja bei diesem Typ immer so, wenn mit Licht bewittert wurde.
     
  15. Anzeige

    Guck mal HIER... an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 CarstenG, 18.01.2011
    CarstenG

    CarstenG

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    45 mm und Toleranzen sind zulässig. Die Rohre für die FBH werden gewöhnlich unter dem Estrich verlegt und die Estrichstärke wird ab OK Rohr gerechnet. Eine Punktbelastung von gut 1,0 t auf 1 m2 ist aber für jeden schwimmenden Estrich zu viel. Da hätte nicht mal eine Bewehrung geholfen.

    Mein Vorschlag: Estrich raus und neu. Diese Risse kommen immer wieder trotz besonders "rissüberbrückender Fliesen":irre und "Gewebe".:irre
     
  17. #35 Ralf Dühlmeyer, 18.01.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    2010 ist durch. Damit nicht noch mehr Leichen ausgebudddelt werden (Carsten - aufs Datum achten), mach ich hier mal zu.
     
Thema:

Baumurks 2010

Die Seite wird geladen...

Baumurks 2010 - Ähnliche Themen

  1. Baumurks, was nun?

    Baumurks, was nun?: Nach 2 Jahren Bauende zeichnet sich ab, dass der Bauträger komplett gemurkst hat. Und das trotz Baubegleitung durch den Bauherrenschutzbund. Die...
  2. Baumurks oder nicht ?

    Baumurks oder nicht ?: Hallo, habe eine Fachfirma mit dem Bau eines Zauns beauftragt. Der Zaun sollte seitlich mit Borden abgegrenzt werden. Es wurde ca. 20 cm...
  3. Baumurks: Schimmel an Fensterlaibungen

    Baumurks: Schimmel an Fensterlaibungen: Liebe Bauexperten, ich will nicht lange klagen, denn das tue ich jetzt schon seit 5 Jahren und es hat immer noch keinen Verhandlungstermin...
  4. Baumurks: Fliesenarbeiten

    Baumurks: Fliesenarbeiten: Hallo, folgenden Murks haben wir: Wir haben einen Fliesenleger beauftragt, dieser ist als Kleinunternehmer angemeldet. Er ist nun, nach über 8...
  5. Baumurks Rohbauer und Trockenbauer

    Baumurks Rohbauer und Trockenbauer: Guten Abend, als erstes muss ich mich hier bei einigen im Forum bedanken. Ohne die Hilfe von diesem Forum,hätte ich mich gegen die Lügen vom...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden