Bauordnung vs. EnEV

Diskutiere Bauordnung vs. EnEV im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, eine Frage zum Baurecht ( Bei uns SächsBO). Ich will bei uns die oberste Geschossdecke dämmen. Dafür werde ich die unansehliche Decke...

  1. #1 bleistift, 02.01.2019
    bleistift

    bleistift

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Verkehr
    Ort:
    Glauchau
    Hallo, eine Frage zum Baurecht ( Bei uns SächsBO). Ich will bei uns die oberste Geschossdecke dämmen. Dafür werde ich die unansehliche Decke tiefer hängen ( Wolle, Folie etc..). Um den U-Wert (0,24) zu erreichen, müsste ich gegen die Bauordnung bzw. gegen die EnEv verstoßen. Wie sind eure Erfahrungen ? Wie habt ihr das realisiert/gelöst ? Eine Dämmung des unbeheizten Dachgeschosses möchte ich hier nicht diskutieren!
     
  2. #2 Fabian Weber, 02.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    882
    was meinst damit genau?
     
  3. #3 bleistift, 02.01.2019
    bleistift

    bleistift

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Verkehr
    Ort:
    Glauchau
    Ich komme unter die Deckenhöhe von 2,40 und somit verstoße ich gegen die Bauordnung, da ich den Raum dann nicht mehr als Wohnraum nutzen könnte. Würde ich mich an die Vorgabe aus der Bauordnung halten komme ich nicht auf den Dämmwert von 0,24 Verstoß EnEV wäre somit die Folge.
     
  4. #4 Fabian Weber, 02.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    882
    Ich schätze mal, dass dann entweder die Dämmplicht entfällt, weil die Rauhöhe wichtiger bewertet wird oder Du dann eben doch das Dach stattdessen dämmen musst.
     
  5. #5 simon84, 02.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Möchtest du nicht ist doch aber ganz klar die Lösung,zb durch Dämmung des Bodens.

    Wenn du geben BauO bzw EnEV anstänkern willst dann musst du schon ein Argument haben.

    Oder eben einfach ignorieren auf eigene Gefahr.

    Ich würde alleine aus praktischen Gründen nicht auf Raumhöhe verzichten wollen.

    Beim Dach gilt die Regelung dass eine volle Ausdämmung der Sparrenstärke mit WLG035 ausreicht.

    Hast du denn etwas analog dazu bei deiner deckenkonstruktion ? Also holzbalkendecke ?
     
  6. #6 bleistift, 02.01.2019
    bleistift

    bleistift

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Verkehr
    Ort:
    Glauchau
    Mit meiner Fragestellung beabsichtige ich weniger das umgehen der gesetzlichen Vorgaben sonst noch das umgehen der Dämmpflicht. Soll alles so ausgeführt sein, das mir niemand ans Bein pischeln kann.

    Kurz zur Vorgeschichte. Der Vorbesitzer hat ahnungslos einfach GKP unter die Decke geschraubt. Wahrscheinlich ist ihm aufgefallen, das ein Streichen der Gipsputzdecke mit Dispersionsfarbe ein dummes Unterfangen ist (Kreidefarbe) oder wie auch immer. Jedoch hat er keine Dampfbremse/-sperre eingezogen ( dieser Idiot !!!) nun ist diese Decke krumm und schief ausgeführt;neu machen muss ich sie also eh. Allein der Dampfbremse wegen.

    Ignorieren auf eigene Gefahr möchte ich den Sachverhalt auch nicht, da bei einem Schadensfall selbst der ungeschickteste Gutachter von der Versicherung nicht zu doof ist einen Zollstock an die Wand zu halten. Zumindest rechne ich nicht damit :-)

    Ich habe eine Holzbalkendecke, die ich ungern öffnen möchte. Ich könnte da WLG 032 auf 8 cm einbauen, aber dazu müsste ich die ganze "Zwischenfüllung" (Schlacke) entfernen. Das wird viel Dreck und wir wohnen ja nun schon im Gebäude. Das würde ich gern vermeiden. Weiter befürchte ich, das es bei der Dämmung zu einer Materialermüdung in der Holzbalkendecke kommt und die ganze Konstruktion darunter leiden könnte. Das ist aber nur eine Vermutung. Leider gibt es auch keine aussagekräftigen Zeichnungen.
     
  7. #7 simon84, 02.01.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    7.932
    Zustimmungen:
    1.302
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was spricht dagegen die Decke unten neu machen mit dampfsperre und auf der Speicherseite die Dämmung ?
     
  8. #8 Leser112, 02.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    240
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Ob Käufer oder Verkäufer Idioten sind, zeigt sich für den Käufer meist erst im Nachherein;)
     
    bleistift gefällt das.
  9. #9 bleistift, 02.01.2019
    bleistift

    bleistift

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Verkehr
    Ort:
    Glauchau
    Der Aufwand !!!
     
  10. #10 bleistift, 02.01.2019
    bleistift

    bleistift

    Dabei seit:
    15.11.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Verkehr
    Ort:
    Glauchau
    Wo du recht hast, hast du Recht. Aber glaube mir. der Eigentümer vorher war ein Narr. In einem Brett waren 4 Schrauben und als ich diese entfernte, hatte ich nach 2 min etwa 4 verschiedene Bits benutzt. Da könnte ich dir noch ewig von erzählen. Es ist und bleibt ein Narr der sich in diesem Haus verewigte. Ein anderes Beispiel ? Ich fragte ihn wieso ich die eine Mutter nicht lösen konnte, er antwortete; das Gewinde habe ich selber rangedreht...noch Fragen ?
     
  11. #11 Leser112, 02.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    240
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Von Nichts kommt Nichts!
     
  12. #12 Fabian Weber, 02.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    882
    Einmal richtig machen und den Aufwand nicht scheuen. Nicht alle Zimmer gleichzeitig zur Baustelle machen, ist immer gut, wenn man sich in einen sauberen Raum zurückziehen kann wenn die Motivation nachlässt.
     
  13. #13 Leser112, 02.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    240
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Warum kaufst Du solch ein Narrenobjekt?
     
  14. #14 jodler2014, 02.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Ganz einfach : Vorher nicht zu überblicken ,feststellbar !
    Warum auch immer !
     
  15. #15 jodler2014, 02.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    @ Bleistift
    Eine verputzte Decke braucht normalerweise keine Dampfsperre ,weil der Putz die Luftdichtheit realisiert.

    Rückbau der GK-Platten und die Decke begradigen, neu verputzen ,beispachteln und oberhalb der Decke ( Dachboden ) eine Dämmung einbauen.
     
  16. #16 Leser112, 02.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    240
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Sicher, übernimmst Du für diese Auskunft, anonyme Botschaft auch die wirtschaftliche Haftung?
     
  17. #17 jodler2014, 02.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Wusste gar nicht das Du so naiv bist und solche Fragen an mich stellst !
    Mein Posting bezieht sich "nur " darauf was weiter oben von Bleistift geschrieben wurde .:wow
    Aber wenn Du möchtest darfst Du hier gerne den " Haustechnik-Planer -Energieeffizienz - Gott " raushängen lassen.
    Bin überzeugt davon , daß Du das schaffst .
     
  18. #18 Leser112, 02.01.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    240
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Also völlig wertlos! Warum dann dieser Beitrag? Wichtigtuerei?
     
  19. #19 jodler2014, 02.01.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Kannst ja nochmal von vorne Lesen.
    Verputzte Decke, steht da geschrieben.
    Es sei denn , Du kannst auch noch Hellsehen .
     
  20. #20 Fabian Weber, 02.01.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.406
    Zustimmungen:
    882
    Du solltest damit doch aufhören!
     
Thema:

Bauordnung vs. EnEV

Die Seite wird geladen...

Bauordnung vs. EnEV - Ähnliche Themen

  1. Bauleitplanung, Satzung, Bayerische Bauordnung - was hat Vorrang?

    Bauleitplanung, Satzung, Bayerische Bauordnung - was hat Vorrang?: Hallo und ein Gutes Neues! - ist ja noch im Rahmen. Geplant ist der Bau eines Hauses mit grenzbebauter Garage (in Bayern). Es ist die letzte...
  2. Aufstocken. Welche Bauordnung zählt für die bereits bestehende Stockwerke.

    Aufstocken. Welche Bauordnung zählt für die bereits bestehende Stockwerke.: Hallo, ich besitze ein 2 Familienhaus mit 2 Stockwerken. Das untere Stockwerk ragt 1,80m aus der Erde hinaus. In den Bauplänen ist dieses...
  3. Ich möche neue Holzfenser in meinem Altbau 1930 als Thermo Doppelglasfenser und ein d

    Ich möche neue Holzfenser in meinem Altbau 1930 als Thermo Doppelglasfenser und ein d: Hallo, ich habe zu meinen neu geplanten Fenstern eine Frage: Ich möche neue Holzfenser in meinem Altbau 1930 als Thermo Doppelglasfenser und...
  4. Bestandschutz Raumhöhe

    Bestandschutz Raumhöhe: Ich habe ein Zweifamilienhaus gekauft. Die Raumhöhe entspricht nicht der Bauordnung für Wohnräume, war aber bis vor 1,5 Jahren vermietet. Darf ich...
  5. Asylunterkünfte und Bauordnung

    Asylunterkünfte und Bauordnung: http://www.taz.de/!146914 Baumarkt wird zu Heim, müsste doch eine Nutzungsänderung sein. Sogar eine im Sonderbautenbereich Winken die Komunnen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden