Baurecht: Gipskarton als Boden rechtlich zulässig

Diskutiere Baurecht: Gipskarton als Boden rechtlich zulässig im Dach Forum im Bereich Neubau; Falls dieses Thema hier nicht hinpasst, bitte verschiebe. Schönen guten Abend, Ich habe im Januar eine Wohnung gekauft. Als nun der Boden der...

  1. #1 AngiT89, 03.03.2020
    AngiT89

    AngiT89

    Dabei seit:
    03.03.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Falls dieses Thema hier nicht hinpasst, bitte verschiebe.

    Schönen guten Abend,

    Ich habe im Januar eine Wohnung gekauft. Als nun der Boden der Küche vom vorherigen Eigentümer entfernt wurde, hab ich mich etwas erschrocken. Denn der Boden (Dachgeschoss Wohnung) besteht aus Gipsplatten. Ich bin mir nicht so sicher ob dies den Anforderungen des Baurechts entspricht und möchte bei Bedarf dagegen klagen.

    Könnt Ihr mir sagen, ob man generell Gipsplatten als Boden verwenden KANN ohne weiteren soliden Fundament? Es sind zwei schichten an Gipskartonagen verlegt und was unter der zweiten ist weis ich nicht. Es hört sich jedoch sehr dumpf an und nicht wie ein Betonboden.

    Über jede Hilfe wäre ich euch sehr sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Angi
     
  2. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    752
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    es soll ja Häuser, auch neueren Datums, geben bei denen die Zwischendecken nicht aus Beton sind,
    aber vielleicht wurde das DG später ausgebaut und es war kein Estrich vorhanden und einen Nassestrich einzubringen
    war vielleicht nicht möglich, warum auch immer....
    dann hat man Trockenestrich verlegt und jetzt klag mal dagegen.....
    kann man und macht man, hunderttausende von m² pro anno
     
  3. #3 simon84, 03.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.205
    Zustimmungen:
    2.596
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Knauf brio etc.
     
    AngiT89 gefällt das.
  4. #4 Jo Bauherr, 03.03.2020
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    164
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    DAS nennt man Trockenestrich. Das ist -wenn halbwegs ordentlich gemacht- auch absolut OK.
     
    AngiT89 und simon84 gefällt das.
  5. #5 AngiT89, 04.03.2020
    AngiT89

    AngiT89

    Dabei seit:
    03.03.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tschuldigt ich bin nich vom fach. Trockenestrich hin oder her, ist es juristisch legitim und als Boden vom Gesetz her erlaubt? Es muss ja im Baurecht vorgaben geben, wie ein Boden zu gestalten bzw. Aufgebaut werden muss?
     
  6. #6 AngiT89, 04.03.2020
    AngiT89

    AngiT89

    Dabei seit:
    03.03.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das DG wurde im Nachhinein ausgebaut. Ich wollte nur mein gewissen beruhigen das das Fundament rechtlich mit trockenestrich gebaut werden darf. Nicht das ich ein Geschiss beim verkauf später hab.
     
  7. #7 simon84, 04.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.205
    Zustimmungen:
    2.596
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    wieso sollte das denn nicht erlaubt sein ????
     
  8. #8 trockener Bauer, 04.03.2020
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Sachsen
    Ihr sprecht alle von Trockenestrich. Der TE schreibt aber von Gipskarton.
    Was liegt denn nun auf dem Fußboden? Evtl. Fotos vorhanden?
     
  9. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    752
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    ja und? es muss ja kein Ferma oder Brio sein, es gab (evtl. gibt) von Rigips einen das waren GK Platten
     
    simon84 gefällt das.
  10. mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Ich kann mich beispielsweise erinnern, dass unser Knauf-Fachberater mir erläutert hat, dass sich Knauf Silentboard auch für die Bodensanierung auf Holzbalkendecken eignet.
     
  11. #11 trockener Bauer, 04.03.2020
    trockener Bauer

    trockener Bauer

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Sachsen
    Das höre ich zum ersten Mal, dass man GKP auch für Fußböden nimmt. Man lernt eben nie aus.
    Aber mir wäre das irgendwie zu heikel.
     
    simon84 gefällt das.
  12. #12 simon84, 04.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.205
    Zustimmungen:
    2.596
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Du kannst doch nehmen was du willst!
     
  13. #13 AngiT89, 04.03.2020
    AngiT89

    AngiT89

    Dabei seit:
    03.03.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das wüsste . Ich will es ja wissen ob oder nicht.

    Hab mal Bilder angehangen. Das schaut schon echt schlimm aus... kannst du beurteilen was das ist?

    Eignet sicherlich aber w
    Eignet sich sicherlich. Was ist aber wenn die Platten einfach an Holzbalken geschraubt wurden? Ich hab einfach schiss das uns beim verkauf jemand ans Bein pinkelt, weil der Boden nicht als stabiles Fundament gilt.

    Das stimmt aber ob es immer rechtlich korrekt ist, ist hier die Hauptfrage.
     

    Anhänge:

  14. #14 Andreas Teich, 04.03.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Das sieht tatsächlich nach Gipskarton aus.

    Du solltest feststellen was darunter ist.
    Der Boden muß zumindest tragfähig und eben sein.
    Zur Beschwerung kann sicher auch Gipskarton verwendet werden,
    nur muß darauf eine lastverteilende Schicht angebracht werden,
    ggf Trittschallschutz im Boden etc.

    Hat der Verkäufer selber umgebaut?
    Gibts Baupläne?
    Wurde eine Nutzungsänderung beantragt u. genehmigt?
    Welches Baujahr hat das Gebäude?
    Ggf Anwalt für Baurecht konsultieren
     
  15. mt1982

    mt1982

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Polizist
    Ort:
    Bochum
    Mal so eine ganz verrückte Idee. Hast du mal den Vorbesitzer befragt?
     
  16. #16 Fred Astair, 04.03.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    2.256
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was hast Du nur immer mit einem Fundament?
    Selbiges hast Du unter dem Keller oder dem Erdgeschoss im Erdreich und darauf steht das ganze Haus.
    Hier hast Du einfach einen Fußboden, um ein Klavier oder ein Sofa draufzustellen.
     
  17. #17 simon84, 04.03.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    13.205
    Zustimmungen:
    2.596
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Brandschutz ist hier vermutlich kein Problem
    Das Tragwerk des Gebäudes vermutlich auch nicht.

    das einzige wäre für welche Verkehrslast das Geschoss überhaupt geplant wurde

    also im Sinne von „illegal“ sehe ich da nichts
     
  18. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    752
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    nach GK sieht das schon mal gar nicht aus, sondern nach Spachtelmasse wie sie vom Bodenleger verwendet wird
    und darüber zeichnen sich die Umrisse von PVC Bodenfliesen, nach dem entfernen, ab
    alles unwichtig, Trockenestrich entspricht absolut den Gegebenheiten, hat eine baurechtliche Zulassung
    wurden sie nicht denn dann wären sie gebrochen.
    Bevor du hier weiter rumeierst google doch mal nach Trockenestrich / Trockenunterboden

    was soll er da, außer unnötig Geld verbrennen?
    Bauberater.... wenn du sonst nicht anzuraten hast
     
    Manufact, Jo Bauherr und Fred Astair gefällt das.
  19. #19 Lexmaul, 04.03.2020
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Also auf den beiden Fotos sieht das schon nach GK-Platten aus...
     
  20. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    464
    Ich denke auch dass das nach Gk Platten aussieht. Wenn dich das aber so sehr stört dann bau doch einen neuen Fermacellboden ein. Ist doch deine Wohnung. Bevor du mühsam den alten Kram runter pulst und spachtelst. Dann ist es einmal wieder schön und gerade.
     
Thema:

Baurecht: Gipskarton als Boden rechtlich zulässig

Die Seite wird geladen...

Baurecht: Gipskarton als Boden rechtlich zulässig - Ähnliche Themen

  1. 2FH zum 3FH erweitern - baurechtliche Fragen

    2FH zum 3FH erweitern - baurechtliche Fragen: Hallo, so wie ich das baurecht in NRW verstehe wird dort deutlich unterschieden zwischen Häusern mit 2 Wohneinheiten und Häusern mit 3 und mehr...
  2. Baurecht / Unerwartete Statikstützen und Querträger in Wohnraum

    Baurecht / Unerwartete Statikstützen und Querträger in Wohnraum: Hallo zusammen, in einem Mehefamilienhaus-Neubaubrojekt habe ich mir eine Eigentumswohnung vor dem Spartenstich, also auf Basis eines Exposes,...
  3. Baurecht - Wie ist eine Öffnung definiert?

    Baurecht - Wie ist eine Öffnung definiert?: Hallo, kennt jemand die Definition für "Öffnung" (in einer Wand)? Nur weil ein Teil durchsichtig ist, ist es ja noch keine Öffnung? Eine andere...
  4. Hangwasser/Baurecht

    Hangwasser/Baurecht: 1
  5. Baurecht - BauONRW - Fenster in Gebäudeabschlusswand?

    Baurecht - BauONRW - Fenster in Gebäudeabschlusswand?: Hallo ich habe ein Haus bei dem eine Wand 2,3m von der Grenze entfernt (parallel zur Grenze) steht... Der Nachbar hat auf der Grenze eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden