Baustelle live

Diskutiere Baustelle live im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Nach vielfacher Ankündigung ist es nun gelungen unseren Qualitätshammer in des gelobte Ostgotische Land zu locken und gemeinsam ein Bauvorhaben zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 bauworsch, 17. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Nach vielfacher Ankündigung ist es nun gelungen unseren Qualitätshammer in des gelobte Ostgotische Land zu locken und gemeinsam ein Bauvorhaben zu realisieren. Für alle interessierten Teilnehmer:

    http://www.bauleitung-worsch.de/index_tb.html

    Über Kritiken und Kommentare würden wir uns sehr freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Fragen

    Die Kiesschicht unter der Sauberkeitsschicht dient ja auch als kapillarbrechende Schicht. Wenn der Beton als Suppe verteilt wird, läuft die Brühe auch in die kapillarbrechende Schicht - und damit fällt zumindest bei einem Teil die kapillarbrechende Funktion aus?

    Mein Lieblingsthema: Was macht der Fundamenterder? Das Fehlen eines Fundamenterders (als älterer Bau war er nicht vorgeschrieben) hatte jetzt einen Todesfall zur Folge.
     
  4. #3 Michael Prieß, 17. Juli 2002
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Na dann mal los :-)

    Ich wünsch euch einen guten Start!

    Herr Ebel: Der Fundamenterder ist auf Bild 7 schön zu sehen. Der wurde in die Frostschürzen gelegt. Und da die Frostschürzen nur auf ca. 40 cm Breite ausgehoben wurden, gehe ich davon aus, daß da keine Perimeterdämmung drunter ist. Also alles im Lot.
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Anmerkung Herr Ebel

    Bei dieser Bauweise "Elastisch gebettete Bodenplatte" mit Abdichtung nach DIN 18195 gegen Bodenfeuchte brauchen Sie keine kapillarbrechende Schicht unter der Bodenplatte. Wichtiger ist hier der vernünftige Einbau der Sauberkeitsschicht mit Fliesbeton.
    PS: Es ist unmöglich 5 cm Beton Erdfeucht in entsprechender Qualität einzubauen. Bezüglich des Fundamenterders wie immer 100% Übereinstimmung.
    Gruß
     
  6. #5 bauworsch, 17. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Fundamenterder

    Dieser wurde selbstverstänlich eingebaut. Noch verstehe ich mich mit meinen Bauherren gut :-D Er verläuft in der unteren Bewehrungslage im Bereich der Frostschürzen und außerhalb des Folienbereiches. Die Frostschürzen sind nur stirnseitig mit Perimerterdämmung versehen.
    Schönen Gruß von Josef, wir haben gerade telefoniert : Kapilarbrechende Schicht brauchmer need, mir hamm für die Bodenplatt´n a WU-Konstruktion a la Bavaria einigmacht. ;D
     
  7. TBu

    TBu

    Dabei seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freib. / Unternehmensberater SAP
    Ort:
    bei Dresden
    Benutzertitelzusatz:
    Egal was passiert, denk immer dran: Du warst mal das schnellste und stärkste Spermium Deiner Gruppe!
    Toi, toi, toi ...

    ... und nu zeigt mal allen, wie man's richtig macht !
    *
    Viel Glück und schönen Gruss nach Zwickau,
     
  8. MB

    MB Gast

    Wo ist mein Schaumglas?

    Jetzt weine ich gleich, keine Perimeterdämmung :-(
     
  9. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Dämmen wir auf der Sohlplatte MB

    Jetzt haben wir schon den guten T9 als Mauerwerk auf der Sohle und schliessen dann mit einer vernünftigen Bodendämmung daran an.Finde ich ganz sympatisch.

    Gruß
     
  10. #9 bauworsch, 17. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Scheißwetter

    Aber allen Regengüssen zum Trotz wurde unverdrossen gekämpft. Bayern sind halt hart im Nehmen 8)
    Die neuen Bilder sind eingestellt.
     
  11. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    1.Steinschicht = T9 ?

    sieht nicht so aus, oder?
    müßte man nicht weisse flecken (styropor) erkennen ?
     
  12. #11 bauworsch, 17. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Wer hat denn gesagt

    dass wir einen T9 verarbeiten? Wir verwenden einen T14 im V-Plus-System. Eins nach dem anderen ;-)
     
  13. #12 bauworsch, 21. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Rohbau Erdgschoß

    ist pünktlich fertiggestellt. :D :D
    Bautagebuch
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hat er doch bei einfügen die Backflash nicht weggemacht ;D
    -
    Nochmal der LINK: Bautagebuch
    -
    Was iss des für eine Baustelle ? ... wär froh wenn die meinigen auch mal so sauber arbeiten würden ;D

    MFG
     
  15. #14 bauworsch, 21. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Ich hab mir erlaubt den link zu korrigieren, doppelt hält besser. ;D
     
  16. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Statische Bedenken

    habe ich,bei der Lösung des Eckfensters durch deckengleiche inneinanderlaufende Stürze ohne abstützung.Bei dieser Fensterlänge klappt das nur mit integrierter Eckstütze. Bin gespannt ;-)
     
  17. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    JA Jupp AUCH ich muss DIR bei dem Punkt Recht geben ... ich mag ja gar NICHT sagen was der Statiler da zu mir gesagt hat ... da gibt es einige Bereich wo ich die Bewehrungen um ein paar 100% aufgebessert habe ... ABER der Bereich macht mir echt Kummer weil ich hier einfach nicht viel machen kann AUßer stärkere Eisen zu verwenden.
    -
    Zum Detail von dem einem Ausseneck (AK Mauer) gehts 88.5cm rein dann kommt der Mauerpfeiler ... auf der anderen Seite gehts von Aussenkante 2.66m rein bis der Mauerpfeiler anfängt ... die untere Bewehrung und die Obere Bewehrung schreibt in dem Bereich eine Q378 vor ... ursprünglich meinte der Statiker "auf der kurzen Seite machste 5 DN 12mm Unten die ca. 2/3 auf der Wand aufliegen auf der anderen Seiten machste 3 DN 12mm auch mit 2/3 Wandauflager auf die ersten 5 drauf und gut ist" ...
    -
    Folgendes hab ich bestellt bzw. werde ich einbauen 8 DN 20mm Auflager wie vor unten 5 oben drein und das ganze mit einen Mattenbügel sowie einer H-Nadel nach innen ... auf die andere Seite pack ich auch 8 DN 20mm Mattenbügel und H-Nadel wie vor ... mehr bring ich da NICHT unter ABER das flaue Gefühl im Bauch hab ich nach wie vor ... als Auflast gibt den Giebel über die kurze Seite der sich sicher abträgt ABER die andere Seite sieht einen 75cm hohen Kniestock samt Fußpfetten usw. vor ... ICH bin KEIN Statiker ich verlass ich meist auf mein Gefühl ABER wer hat hier Recht der Statiker oder mein Gefühl ?

    MFG
     
  18. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Pass nur auf Josef!

    Der Statiker soll Dir einen einwandfreien Nachweis führen und zwar mit allem PiPaPo (so sagt man bei uns).Du kannst soviel Bewehrung reinpacken wie Du willst denn damit kommst Du der Durchbiegung nicht bei. Das Stichwort heißt Steifigkeit und die erreichst Du nur mit höhe.Ich frag mich sowieso was in einem solchen Fall eine Lösung ohne Eckstütze soll.Jetzt stell Dir vor. der lange Sturz hängt in dem "Kleinen". Frage: Wodurch erhält der "Kleine " seine Stabilität. Einspannung in die Decke? Die durchbiegungen schaukeln sich hier hoch und Du bekommst nachher die Risse um die Ohren.
     
  19. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    @ Jupp

    Geh mal in die Rubrik "Private Nachrichten" dahin hab ich dir gerade ein Nachricht hinterlegt ... das ganze wird mir jetzt hier etwas zu heiss :-(
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 bauworsch, 21. Juli 2002
    bauworsch

    bauworsch Gast

    Heiße Bewehrung

    Jungs, jetzt nicht kneifen.
    Wir sind angetreten hier alles öffentlich darzustellen, auch wenn nicht alles optimal sein sollte, ich und jeder andere lernt hinzu. Sollte hier wirklich etwas nicht so laufen, wie vielleicht der eine oder andere denkt, dann diskutieren wir das bitte HIER aus. Ich muß hier niemanden in Schutz nehmen oder etwas kaschieren. Ganz im Gegenteil, Josef hatte immer schon Bauschmerzen mit dem Teil, deshalb auch Ortstermin mit Statiker. Aber sieht so aus, dass das keine Einzelmeinung ist. Also her mit den besseren Lösungsvorschlägen, ich hau die dann ggfs. dem Statiker morgen um die Ohren. Wir Spielen hier nicht Bilderbuch und Rosarotbrillenbau um uns zu profilieren, wir sind hier live, es riecht nach Beton und spiegelt die tägliche Situation auf Deutschlands Baustellen wieder.
     
  22. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    wo is mein Beitrag ?
     
Thema:

Baustelle live

Die Seite wird geladen...

Baustelle live - Ähnliche Themen

  1. Dringend! Erdbauunternehmen verweigert transport der Muttererde zu anderer Baustelle

    Dringend! Erdbauunternehmen verweigert transport der Muttererde zu anderer Baustelle: Hallo zusammen, habe jetzt aufgrund meiner Eile nicht die Suche benutzt ob es das Thema bereits gibt. Folgendes heute wird bei uns die Erde...
  2. Leistungsphase 8 - Wieviel zeit verbringt der Architekt auf der Baustelle

    Leistungsphase 8 - Wieviel zeit verbringt der Architekt auf der Baustelle: Hallo, mich würde interessieren wieviel Zeit der Architekt in der Regel während der Bauphase auf der Baustelle verbringt. Kann man davon...
  3. Baustelle sichern

    Baustelle sichern: Tag zusammen, ich hoffe einer von euch kann mir weiterhelfen. Demnächst startet unser Hausbau und ich wollte fragen, inwiefern wi die Baustelle...
  4. Fachfrage zur Putzprüfung auf WDVS auf der Baustelle

    Fachfrage zur Putzprüfung auf WDVS auf der Baustelle: Mal ein Thema nur indirekt zum eigenen Hausbau bzw. gar nicht, sondern allgemein fachlich. Ich kenne die Materie der Werkstoffprüfung als...
  5. Skurrile Erlebnisse auf der Baustelle

    Skurrile Erlebnisse auf der Baustelle: Da kann doch bestimmte der/die ein oder andere aus dem Nähkästchen plaudern. ;) Ich krame mal was raus: - Rundes Fenster im Bad, ca. 60cm...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.