Bauteilfrage

Diskutiere Bauteilfrage im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Moin! Was macht ein "Modular-Divicon" so den ganzen Tag? (logischerweise, wenns eingebaut ist;)) Das ist ein Vi.....mann-Bauteil und trägt die...

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Was macht ein "Modular-Divicon" so den ganzen Tag? (logischerweise, wenns eingebaut ist;))
    Das ist ein Vi.....mann-Bauteil und trägt die NR: 71 48 977

    Anschlußfrage: Kann es vorkommen, daß die dort eingebaute Pumpe nicht unbedingt mit der, die in der Therme steckt, korrespondiert?

    Gruß und Dank

    Lukas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das ist die Anbindung der Therme an den Heizkreis, auch "Heizkreis Verteilung" genannt. Gibt´s mit und ohne Mischer, und ist nichts anderes als das was man normalerweise konventionell aus Einzelteilen aufbaut, nur halt in eine schöne Dämmschale gepackt.

    Was die Pumpe betrifft, so kommt es darauf an wo diese angeschlossen wurde. Es gibt Leute die machen sich das Leben leicht und hängen die Pumpe einfach irgendwo an Netzspannung. Sie läuft dann 24/7.

    Ist ein Mischer verbaut, dann gibt es noch einen Erweiterungssatz mit Mischermotor. Dieser wird dann mit der Therme verbunden und von dieser gesteuert.

    Vom Herstelle gibt´s eine Menge Infos dazu. Da kannst Du bis Weihnachten lesen. ;)

    Ähem....da fällt mir gerade ein....war das eine Produktbesprechung? :yikes

    Gruß
    Ralf
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Keine Sorge Ralf, ich denke das fällt unter DIY Anleitung :bierchen:
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Danke Ralf!

    Und nein, das ist keine Produktbesprechung, sondern mein Versuch in die Logik einer bestehenden Anlage einzutauchen, die ein etwas unlogisches Eigenleben zeigt.:o;)

    Es kommen Vor- und Rücklauf von der Therme und verschwinden im ersten schwarzen "Zauberriegel". Aus dem heraus kommen wieder Vor- und Rücklauf und es gibt seitlich einen Fühler, der einer Steuerung die Vorlauftemperatur mitteilt. Danach (darüber) kommt der nächste schwarze "Zau.....", der nun aber drei mal V und R absondert, worauf dann o.g. Bauteile sitzen und die diversen Heizkreise versorgen.

    Was mir dabei aufgefallen ist, ist daß oben deutlich weniger rauskommt, als unten reingeht. (nicht Wasser - sondern Temperatur) Manchmal zeigen die Schätzeisen sogar ne höhere Rücklauf- als Vorlauftemperatur an. Das aber nur, wenn die Anlage angefahren wird. Sonst läuft das meist mit 60/40 bei ner Kesseltemperatur von 80°C.

    Daher frag ich mich, ob da irgendwas mischt oder so.:o

    Gruß und Dank

    Lukas
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich glaube ein Bild ist besser als ne blumige Beschreibung.:o
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Und jetzt noch Temperaturen dazu: 70 - 63 - 55 - 43
    Das sind: Kessel (momentan - er heizt grad) - Vorlauf am unteren Zauberriegel - Vorlauf am oberen Schätzeisen - Rücklauf am Schätzeisen.

    Gern hätte ich das noch mit meinem IR-Spielzeug geprüft. Ich musste dabei aber lernen, daß man mit dem Ding nicht gegen Cu-Rohre messen kann.:o Bei solchen, die ordentlich begrünspant sind, funktioniert es. Bei den relativ sauberen zeigts irgendwas um 22°C an.
    Ich glaub jetzt den vorhandenen Anzeigen und kauf mir nicht nochn Anlegedings.

    Nochn Gruß

    Lukas
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Einfach etwas Klebeband drauf.

    Die Temp.unterschiede zwischen den einzelnen Heizkreisen kann ich mir im Moment noch nicht erklären, zumal es danach aussieht, dass kein Mischer verbaut ist.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi Ralf,

    ich hab die Klebebandmessung gemacht. Es müsste schon ein großer Zufall sein, wenn das IR-Dings die gleichen Fehler wie die anderen macht.;)
    Also sind die gestrigen Werte bestätigt.

    Gruß und Dank

    Lukas
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
Thema:

Bauteilfrage