Bauträger oder Architekt ?

Diskutiere Bauträger oder Architekt ? im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; bla bla ... welcher Bauherr hat das gleiche Haus einmal mit Architekt und einmal mit GU, GÜ, BT und was weiss ich gebaut? Keiner!!! Entscheide...

  1. bauexix

    bauexix

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Hamburg

    Na gut, wo aber kann man nun echt Objektives über den Archi erfahren?
    Gibt es irgendwelche Bewertungsportale?
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Micki77

    Micki77

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bitschubser
    Ort:
    Rot
    Selbst wenn es solche Portale geben würde ... ist es doch wieder subjektiv oder? Übrigens wäre das wohl der Horror für die Architekten, das würde sich wohl keiner gefallen lassen, wenn da schlechtes geschrieben wird. Rufschädigung hoch 10 und davon leben die meisten. Ist also ganz gut, daß es sowas nicht gibt, denn es kommt auch immer auf den Bauherr und viele andere Faktoren an die zusammenkommen. Heißt also nicht, wenn es mit einem Bauherr schlecht gelaufen ist, daß es mit jedem Bauherr schlecht läuft.

    Daher kann ich dir nur eins empfehlen: Rede mit dem Architekten ... stell Fragen ... stell dich doof ... fühl ihm auf den Zahn ... so wie du es für notwendig hälst.
    Und am Ende hör auf dein Bauchgefühl.
    Frag ihn auch nach Referenzen ... und rede mit anderen ehemaligen und aktuellen Bauherren ... frag auch ruhig mal nach den Projekten, die seiner Meinung nicht gut gelaufen sind und hinterfrage seine Meinung dazu. Da bekommst du ziemlich schnell ein Bild, ob die Schuld auf andere geschoben wird oder der Archi auch Selbstverantwortung übernimmt. Das ist in dem Gewerbe nämlich Mangelware. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen ;)

    Und bei welchem Architekten du anfangen sollst? Frag im Bekanntenkreis rum oder machs wie ich ... frag einen Statiker ... der kennt viele Architekten und deren Arbeit :D Ist aber alles auch wieder subjektiv, odda?!
     
  4. #363 jodler2014, 26.11.2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    So in etwa ..sucht man sich auch den Lieblingszahnarzt oder Friseur ...Fußpflege aus .

    Nur schade ,wenn man mit falschen Erwartungen an die Sache herangeht..

    Wo/ bei wem genau bekommt man jetzt einen "Mehrwert " bei gleichem Budget ?:mauer

    Und wie kann man das vergleichen ?

    Dazu wurde der Beruf des Controller erschaffen ....

    MfG
     
  5. #364 jodler2014, 26.11.2015
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Oder ein "Privatsender " bringt mal die Wahrheit ans Licht .:wow

    Aber da wir in einer "Wegwerf-Gesellschaft " leben ,die eine Dauerhaftigkeit und Haltbarkeit vernachlässigt, müssen wir uns damit auseinandersetzen ..

    Richtig!
    Dafür sind die Sachverständigen da .

    Die die Fehler der "nicht ganz so sachverständigen " aufzeigen ,dokumentieren ..

    Ironie aus !

    Über 300 Beiträge und keinen Schritt weiter !

    Übrigens :

    In Schleswig-Holstein leben die "glücklichsten Bewohner der BRD ":bef1021:
     
  6. bauexix

    bauexix

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Hamburg
    Ich sehe das nicht so!

    Zusammenfassend lässt sich doch sagen, man tut gut daran, mehrere Angebote von GÜ/GU/BT miteinander zu vergleichen.
    Und anschließend vielleicht Architekten befragen, ob sie ähnliches oder besseres zum gleichen Preis liefern können.

    Oder sollte man die Reihenfolge besser verändern?
     
  7. #366 saarplaner, 30.11.2015
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Wer soll denn die Angebote verschiedener GÜ/GU/BT vergleichen? Auf welcher Grundlage denn?

    Fühlst du dich denn in der Lage, Baubeschreibungen verschiedener Anbieter sinnvoll vergleichen zu können?

    Ich habe das jetzt sehr bewußt etwas provokant gefragt. Ein Vergleichen verschiedener Baubeschreibungen ist schon für Profis kein einfaches Unterfangen.
     
  8. #367 Thomas B, 30.11.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich bin Profi....dachte ich. Ich könnte es nicht!

    1. Angebot: KS + WDVS, Gastherme + Solarkollekt., konv. Heizkörper
    2. Angebot: Poroton T8-P, LW-WP mit FBH und KWL mit WRG.
    3. Angebot: Holzständerbauweise, ....

    and so on.

    Natürlich kann man das "Bewerten", kann abwägen ob LW-WP toll ist, ob Gastherme zukunftsweisend ist, usw. Aber ein stimmiges "Endergebnis" könnte ich da nicht liefern. Schade...doch kein Experte...Mist.
     
  9. #368 saarplaner, 30.11.2015
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    Thomas, ich glaube du weißt schon was ich damit sagen wollte...

    Aber danke für die weitere Präzisierung. :bierchen:
     
  10. #369 Bauqualle, 30.11.2015
    Bauqualle

    Bauqualle

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    4711 Duftstadt
    .. dann solltest du dir alle Beiträge noch einmal genau durchlesen , denn "Saarplaner" und "Thomas B" haben es doch genau auf den Punkt gebracht
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    egal.
    wichtiger könnte eine geänderte perspektive sein.
     
  13. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    falls diesbzgl. diskussionsbedarf besteht ..
    das wäre in e. eigenen thema besser aufgehoben.
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Könntest du ggf. die geführte Diskussion dann hier ausgliedern?
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich mag bekanntlich den hard return ;)
    aber .. dafür bräuchte ich eine beisszange - da wär´s schon fast
    einfacher, die ursprungsfrage zu x-en .. was ich natürlich nicht mache.
     
  16. vOlli

    vOlli

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo,

    ich habe zwar nicht alle Beiträge gelesen, möchte aber noch meinen Senf dazugeben, wie ich es als Bauherr sehe, der sich am Ende bewußt für den Architekten entschieden hat.

    Anfangen will ich bei den sog. Bauleistungsbeschreibungen, die, egal bei welchem BT, BU oder BÜ angefragt völlig undurchsichtig waren. Mir war nie bewusst, welche Qualität ich eigentlich verbaut bekam.

    Wollte ich die Standardfliese ersetzen, kostete es massiv Aufpreis, genauso bei Armaturen, Steckdosen (pr Stück 80,-- €, selbst bei Änderung der 2-fach zur 3-fach Steckdose). Ein erhöhter Energiestandard wurde mit Pauschalen im hohen 5-stelligen Bereich beziffert, ohne dass man mir erläutern könnte, was genau diesen Preis ausmachte.

    Speziell das Fliesenthema: Bei der Überlegung das Fliesenlegen aus der Leistung heraus zu nehmen wurde mir ein geringer Preis gutgeschrieben. Völlig sinnfrei. Ich konnte praktisch gar nicht die Fliesen verlegen lassen, die ich wollte, weil es einfach viel zu teuer gekommen wäre. Entweder durch die Aufpreispolitik oder durch den geringe Gutschriftbetrag und Beauftragung eines externen Fleisenlegers. Auch wurde dann ständig über Haftungsausschlüsse gesprochen, die dann den gesamten Bodenbereich betrafen. Undurchsichtig und risikoreich für mich als Bauherr.

    Der Vergleich mit meinen Nachbarn stütz meine Erfahrung. Sie haben im Dielenbereich für 25,-- € / m² Aufpreis beim BT eine höherwertige Fliese verlegen lassen, welche in der Anschaffung deutlich billiger ist. Ich habe Fliesen verlegen lassen, die 30,-- € kostetetn, ich bin mir aber sicher, hier einen entsprechenden Gegenwert erhalten zu haben - meine Nachbarn ärgern sich.

    Mit BT, GU, GÜ kaufe ich aus meiner Sicht ein annähernd rundum-sorglos-Packet, bei dem ich nur mittlebar Einfluss auf die Qualität der Baustoffe nehmen kann.

    Mit dem Architekten bestimme ich genau, was ich will. Das ist aufwendiger. In meiner Erfahrung war es mühselig, weil der Architekt vom Bauherrn mehr Initiative abverlangt, als dies ein Bauunternehmen tut, der durch bebilderte Prospekte quasi am Wohnzimmertisch Bodenbeläge, etc. verkaufen kann und den Bauherrn durch den Entscheidungsprozess führt. Mein Archi tat das nicht.

    Ich denke, dass ein Archi am Ende preislich genauso bauen kann wie der BT oder GU, allerdings ist es für den Bauherrn anspruchsvoller, aufregender, interessanter. Wenn er die Zeit investieren will.
     
  17. Micki77

    Micki77

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bitschubser
    Ort:
    Rot
    Fack
     
  18. #377 Thomas B, 07.12.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    .....wie meinen?????
     
  19. #378 Zellstoff, 07.12.2015
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #379 Thomas B, 07.12.2015
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ..... Sachen gibt's
     
  22. Micki77

    Micki77

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bitschubser
    Ort:
    Rot
Thema: Bauträger oder Architekt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mit diesen Herstellern bauen Bauträger

Die Seite wird geladen...

Bauträger oder Architekt ? - Ähnliche Themen

  1. Architekt schätzt Baukosten überdimensional hoch ein

    Architekt schätzt Baukosten überdimensional hoch ein: Hallo ihr Lieben, wir wollen Bauen. Dafür haben wir uns ein Architektenbüro gesucht. Wir arbeiten dort mit einer sehr netten Architektin zusammen,...
  2. Wer hat Erfahrungen mit Architekt Robert Predika aus Kerpen?

    Wer hat Erfahrungen mit Architekt Robert Predika aus Kerpen?: Finde keine Bewertungen im Web...bitte um Erfahrungsberichte
  3. Architekten, Bauingeniereure in Hamburg

    Architekten, Bauingeniereure in Hamburg: Hallo, kann mir jemand Architekten oder Bauingenieure in Hamburg empfehlen?
  4. Architekt alleine oder im Verbund?

    Architekt alleine oder im Verbund?: Liebe Leute, zunächst einmal ein herzliches "Hallo", oder wie wir hier oben sagen "Moin". Dies ist mein erster Eintrag hier, aber hoffentlich...
  5. Mit Bauträger bauen, Fenster wo anders beziehen?

    Mit Bauträger bauen, Fenster wo anders beziehen?: Hallo, ich bin neu hier :-) und habe eine Frage, wir bauen ein Haus (Neubau) und haben uns für einen Bauträger entschieden (Wir bauen nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden