Bautrockner nach verlegtem Boden

Diskutiere Bautrockner nach verlegtem Boden im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo ihr Lieben, ich bins mal wieder. :) ... ich habe zur Trocknung meiner Neubauwohnung einen Bautrockner im Einsatz. Der Estrich ist...

  1. #1 kruemelchen2121, 29. November 2011
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Hallo ihr Lieben,

    ich bins mal wieder. :)

    ... ich habe zur Trocknung meiner Neubauwohnung einen Bautrockner im Einsatz. Der Estrich ist nun soweit trocken, dass der Boden am Donnerstag verlegt wird und danach auch direkt die Türen eingebaut werden.

    Würdet ihr den Trockner vorher rausschmeißen oder macht es Sinn diesen auch danach noch laufen zu lassen. Ich ziehe erst in ca. 4 Wochen ein.

    Dankeschön im Voraus für eure Hilfe.

    Liebe Grüße Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn der Estrich "trocken" ist (Belegreife wurde hoffentlich überprüft), dann wüsste ich jetzt keinen Grund, warum man länger trocknen sollte. Den el. Strom würde ich mir sparen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 kruemelchen2121, 29. November 2011
    kruemelchen2121

    kruemelchen2121

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Malerin
    Ort:
    48499
    Belegreife wurde vom Fachmann gemessen und als i.O. beurteilt.

    Super, dann werde ich den Bautrockner denke ich rausschmeißen.
    Es sei denn jemand meldet sich und behauptet das Gegenteil. ;)
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wie soll man das aud der Ferne mit den spärlichen Anghaben beurteilen?
    Wie trocken es in dem Bau mittlerweile ist (oder eben nicht), weißt doch Du am besten!
     
  6. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Wie weit kann man eigentlich mit so einem Bautrockner die Luftfeuchtigkeit im Bau senken?
    Bei uns wurde Mitte Oktober der Estrich eingebaut (Zementestrich im ganzen Haus), seit 6 Wochen läuft ein 9 kW Heizgerät (elektrisch) 24/7 durch, seitdem läuft auch der Bautrockner, die Temperatur lag ständig bei ca. 21°C.
    Die Luftfeuchtigkeit liegt seit 3 Wochen bei 45%, seit einer Woche läuft nun auch zusätzlich das Estrichheizprogramm, momentan sind es 30°C im Haus, die Luftfeuchtigkeit steigt auch nicht wieder (ich denke der Estrich ist schon relativ trocken), geht aber leider auch nicht weiter runter.
    Die Feuchtigkeit des Estrich wird erst Mitte Januar vom Bodenverleger gemessen, kann ich bis dahin etwas tun um die Luftfeuchtigkeit weiter runter zu bekommen?
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du die luftfeuchtigkeit noch weiter absenkst, werden dir die fliesen nachher schrumpfen .....

    ...duckenundwech....
     
  8. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin boergi

    hast du deinen stromzähler bei dieser aktion mit wasser gekühlt :respekt
     
  9. Sacki999

    Sacki999

    Dabei seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Burg
    knapp 60 euro am tag ... böse falle ...
     
  10. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Was heißt böse Falle... Irgendwie muss der Bau ja trockengeheizt werden, momentan werden es sogar über 100€ am Tag sein da die Wärmepumpe derzeit auch nur mit dem Heizstab läuft. Ich frag mich nur ob es noch was bringen würde mehr zu heizen bzw. zusätzliche Trockner aufzustellen oder ob 45% Luftfeuchtigkeit eh schon die Grenze des machbaren sind.
     
  11. Sacki999

    Sacki999

    Dabei seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Burg
    und warum lief die wärmepumpe nicht von anfang an? sondern ein heizgerät mit 9kw? ... ich finde das nur ein bissel übertrieben ... ich hab mit meiner WP in den letzten 4 wochen (in den ersten 10 tagen mit Heizstab) knapp 300euro benötigt zum trockenheizen und wir sind schon fast am ziel ...
     
  12. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Hallo Sacki,
    die Wärmepumpe wurde erst letzte Woche installiert, ebenso die Tiefenbohrung gemacht, da die Verfüllung der Bohrung noch 4 Wochen aushärten soll wird die WP deshalb im Moment nur mit dem Heizstab betrieben.
    Bei wie viel % liegt denn derzeit deine Luftfeuchtigkeit im Haus wenn du derzeit auch trockenheizt?
     
  13. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Bei über 4000 Euro Stromkosten, ist da das mechanische Trocknen noch effektiv? Dafür kann ich hier 1 Jahr länger wohnen ;) Und bin immer noch billiger...
     
  14. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    moin holger

    du must das positiv sehen ,dafür ist die gefahr von nassen stellen ,die dann langsam vorsichhinschimmel nicht gegeben
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Sacki999

    Sacki999

    Dabei seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schweißer
    Ort:
    Burg
    ich hatte eben grade bei einer temperatur von 23° eine luftfeuchtigkeit von knapp unter 50% ... ich lüfte alle 3 Stunden für 5-10min ... kondensat an den fenstern ist kaum noch vorhanden ...
     
  17. Boergi

    Boergi

    Dabei seit:
    13. Februar 2012
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Fachwirt
    Ort:
    Weiden
    Der Bautrockner ist die letzten 5 Wochen weiterhin durchgehend gelaufen, unter 45% (bei 21-23°C) komm ich nicht, ich denke ich kann das Ding abschalten oder? Mich wundert es nur weil ich von anderen gelesen habe dass sie teilweise unter 30% gekommen sind.
     
Thema:

Bautrockner nach verlegtem Boden

Die Seite wird geladen...

Bautrockner nach verlegtem Boden - Ähnliche Themen

  1. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  2. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  3. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  4. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  5. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...