Bauvoranfrage abgelehnt

Diskutiere Bauvoranfrage abgelehnt im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Der Bauausschuss der Gemeinde hat die Bauvoranfrage fürs Bauen in 2. Reihe abgelehnt. Wann wird mir den die Ablehnung vom Bauamt im Durchschnitt...

  1. #1 mike0007, 20.03.2019
    mike0007

    mike0007

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Bauausschuss der Gemeinde hat die Bauvoranfrage fürs Bauen in 2. Reihe abgelehnt.
    Wann wird mir den die Ablehnung vom Bauamt im Durchschnitt schriftlich zugestellt?
    Oder gibt es dafür Fristen?
     
  2. #2 Leser112, 20.03.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Vermutlich nach § 34 BO.
    Die Baugenehmigung für die hierdurch entstehenden Hammergrundstücke wird eher selten erteilt, sofern man über keinerlei "Freundschaft" in den Entscheidungsgremien verfügt.;)
    Zudem ist hierfür eine baurechtlich, zulässige Teilung (Zweckbegründung) des Ausgangsgrundstücks Voraussetzung.
    Hauptgrund für die Teilung von Grundstücken, ist meist, die mögliche Bebauung des hierdurch entstehenden Teilgrundstücks. Dieses, sowie das Ausgangsgrundstück, müssen jeweils den Anforderungen nach § 34 entsprechen z.B. (GFZ, GRZ).
    Die Auslegung nach § 34 ist dabei deutlich schwammig!;)
     
  3. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    327
    Beruf:
    Gast
    Also, erst mal Ordnung schaffen, bevor man in die Tasten haut. Vermutungen und verdeckte Anschuldigungen helfen dem TE nu nicht wirklich. Um diese Frage zu beantworten, muß man wissen:
    a) welches Bundesland? Erwähnter 34 BO ist Bauordnung für Wien. Oder gehts um Österreichisches Recht?? In Deutschland haben wir das Baugesetzbuch BauGB, da könnte es sogar auch noch um 35 BauGB handeln.
    b) wie ist der Verfahrensablauf? Antrag auf Vorbescheid bei der Genehmigungsbehörde (!) gestellt? Diese würde dann die Gemeinde zur Stellungnahme auffordern, oder nur einen "Antrag auf Prüfung" bei der Gemeinde gestellt? Im zweiten Fall kann/kann nicht/ muß/mußnicht die Genehmigungsbehörde sich daran halten. Im ersten Fall gibts einen Schrieb der Gemeinde, wurde beraten blabla und wurde abgelehnt. Das hat aber verwaltungsrechtlich noch keinerlei Bedeutung..

    Also bischen mehr input bitte
     
    Leser112, Fabian Weber und Dimeto gefällt das.
  4. #4 mike0007, 04.05.2019
    mike0007

    mike0007

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Ablehnung kam von einem Bauamt in RLP Deutschland. Der Bauausschuss hat mit unentschieden abgestimmt. Dabei haben die Gegner Bedingungen vorgebracht. Diese werden aber vom Bauamt im Ablehnungsschreiben ignoriert.
     
  5. #5 chillig80, 04.05.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    250
    Ja gut, die haben es jetzt erstmal abgelehnt. Ich würde jetzt mal Kontakt aufnehmen und mal vorfühlen wie es aussähe wenn man es neu einreicht und die „Bedingungen“ dabei berücksichtigt. Das Bauamt ist halt kein „Planungsamt“ das eure Arbeit machen muss...
     
  6. #6 Fabian Weber, 04.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    1.530
    Gibt es denn schon Hammergrundstücke bei Euch im Baugebiet?

    Gibt es einen Bebauungsplan?
     
  7. #7 mike0007, 04.05.2019
    mike0007

    mike0007

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bebauungsplan gibt es keinen. Bauen in 2. Reihe gibt es in unserem Dorf., aber nicht in diesem Gebiet. Das Bauamt lässt grundsätzlich keine Bedingungen zu. Ich weiß nicht ob das in Ordnung ist.
     
  8. #8 Fabian Weber, 05.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    1.530
    Was meinst Du mit Bedingungen?
     
  9. #9 Fabian Weber, 05.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    1.530
    “Baugesetzbuch (BauGB)
    § 34 Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile

    (1) Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist ein Vorhaben zulässig, wenn es sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der Bauweise und der Grundstücksfläche, die überbaut werden soll, in die Eigenart der näheren Umgebung einfügt und die Erschließung gesichert ist.“

    Der Punkt mit der Gründstücksfläche, die überbaut werden soll ist hier meiner Meinung nach der Knackpunkt. Hier liegt die Abweichung.

    Was sagt @Dimeto denn dazu?
     
  10. #10 mike0007, 05.05.2019
    mike0007

    mike0007

    Dabei seit:
    20.03.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mit Bedingungen meine ich z.B.: Die Nachbarn müssen zustimmen.

    "Fügt sich in die Umgebung ein" Geschieht tatsächlich durch dieses Bauvorhaben. Liegt in Reihe mit den anderen Häusern. Begründung des Bauamts: Da durch Sie wertvolle Grünfläche zerstört wird.
     
  11. #11 Fabian Weber, 05.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    1.530
    Das ist aber keine zulässige Begründung, diese muss schon Bezug nehmen zu den oben genannten Kriterien aus Praragraph 34:

    In deinem Fall könnte damit die überbaubare Grundstücksfläche gemeint sein, aber Du solltest schon eine Begründung mit Bezug zu oben genannten Praragraphen einfordern oder ansonsten Widerspruch einlegen.
     
  12. #12 simon84, 06.05.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.987
    Zustimmungen:
    1.748
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Stell doch mal den exakten Wortlaut der Ablehnung ein
     
  13. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    297
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Was soll ich sagen?
    Verstehe ich nicht. Gibt's 'ne Reihe oder nicht?
    Verstehe ich nicht. Gemeinde oder Bauamt?
    Verstehe ich nicht. Das soll eine Bedingung von Teilen des Gemeinderates sein? Die Gemeinde hat nur planungsrechtlichen Einfluss. Nachbarzustimmung ist Bauordnungsrecht.
    Ziemlich wirr alles. Wie lautete überhaupt die Fragestellung der Bauvoranfrage? Wurde sie durch einen Bauvorlageberechtigten erstellt?
     
  14. #14 Fabian Weber, 06.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.754
    Zustimmungen:
    1.530
    Danke das zum Beispiel :)
     
Thema: Bauvoranfrage abgelehnt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bauvoranfrage abgelehnt was tun

    ,
  2. ablehnung bauvoranfrage

    ,
  3. bauvoranfrage nach 34 abgelehnt.von gemeinde

Die Seite wird geladen...

Bauvoranfrage abgelehnt - Ähnliche Themen

  1. Bauvoranfrage abgelehnt

    Bauvoranfrage abgelehnt: Hallo zusammen, meine Bauvoranfrage wurde vom Landratsamt gemäß § 35 ABs. 1BauGB abgelehnt. (Bebauung im Außenbereich) Von der Gemeinde wurde...
  2. Bauvoranfrage abgelehnt

    Bauvoranfrage abgelehnt: Hallo zusammen, meine Bauvoranfrage wurde vom Landratsamt gemäß § 35 ABs. 1BauGB abgelehnt. (Bebauung im Außenbereich) Von der Gemeinde wurde...
  3. Bauvoranfrage abgelehnt, wie Widerspruch begründen

    Bauvoranfrage abgelehnt, wie Widerspruch begründen: Hallo, ich habe heute eine Ablehnung zu meiner Bauvoranfrage erhalten. Geplant war eine Doppelgarage mit Geräteraum. Als Vorschlag hatte ich...
  4. Bauvoranfrage positiv, Bauantrag abgelehnt

    Bauvoranfrage positiv, Bauantrag abgelehnt: Hallo, Ich komme aus Hooksiel, Niedersachsen Folgende Situation Nutzungsänderung im Erdgeschoss Erdgeschosswohnung und Nutzfläche in...
  5. Bauvoranfrage abgelehnt, Dachneigung zu gering, und nun?

    Bauvoranfrage abgelehnt, Dachneigung zu gering, und nun?: In unserem B-Plan Nr. 29 (Gemeinde Oststeinbek) steht unter anderem eine Mindestdachneigung von 32 Grad. Nun hat unser "Traumhaus" aber nur eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden