bauvorhaben 2013

Diskutiere bauvorhaben 2013 im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo alle zusammen, habe hier schon ein paar witzige antworten auf diverse dämliche fragen gelesen und hoffe das ich ein wenig präziser in meinen...

  1. #1 baulaie2013, 12. März 2013
    baulaie2013

    baulaie2013

    Dabei seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachhandwerker
    Ort:
    berlin
    Hallo alle zusammen, habe hier schon ein paar witzige antworten auf diverse dämliche fragen gelesen und hoffe das ich ein wenig präziser in meinen Angaben bin.
    Ich bin dabei eine 1939 erbaute Doppelhaushälfte zu kaufen, an der ich einen Anbau vornehmen will.
    Der Nachbar hat bereits angebaut, weshalb ich daran gebunden bin die selbe Grösse (5,50 m tiefe) sowie ein Satteldach mit Firsthöhe von ca. 4,30 m zu errichten.
    Ich habe eine technische Zeichnung erstellen lassen in der der vorhandene Schornstein übernommen wurde.
    meine Bitte wäre nun eine grobe Schätzung der folgenden Kosten für diesen Anbau.
    -Erdarbeiten, Fundament, Estricharbeiten
    -Durchschnittliche Bodenfliesen im gesammten Anbau
    -Fussbodenheizung oder standard Heizkörper – mit Anschluss an die vorhandene Ölheizung
    -gedämmte Aussenwand mit Putz
    -gedämmtes Satteldach mit Zwei Dachfenstern und Biberschwanz-Tonziegeln
    -Standard Elektroverteilung mit Kabelfernsehen, Herdanschluss und DSL-Buchse
    - Standard Hauseingangstür, Fenster und Terrassentür
    -Standard Gäste-WC mit Ausstattung
    -Anschluss und Versetzung des Kamins (wenn möglich)
    -Zwischenwände
    desweiteren möchte ich im Altbau eine neue Elektroverteilung ohne viel Schnickschnack verlegen lassen, auf der Zeichnung nicht zu sehen sind noch zwei kleine Kinderzimmer im Dachgeschoss.
    Ich bin für jeden Beitrag dankbar und halte mich schon mal auf diverse kritisierende bereit ;-)
    Vielen Dank


    Den Anhang EG_Bestand_M1-50_130213.pdf betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rolf a i b, 12. März 2013
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    detailliert nach kg 300 und 400 getrennt?
     
  4. #3 baulaie2013, 12. März 2013
    baulaie2013

    baulaie2013

    Dabei seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachhandwerker
    Ort:
    berlin
    hallo, sorry habe den altbestand und nicht den dazugehörigen anbau als anhang beigefügt !!!
    wie kann ich denn einen weiteren anhang hinzufügen ?
     
  5. #4 baulaie2013, 12. März 2013
    baulaie2013

    baulaie2013

    Dabei seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachhandwerker
    Ort:
    berlin
  6. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Wie wird die Außenwand (im Bereich Küche - Wohnen), oben auf dem Plan (Norden?) gedämmt? Diese ist nun 15 cm stark (...besser: dünn) und steht ja wohl auf der Grenze......oder?
     
  7. #6 baulaie2013, 12. März 2013
    baulaie2013

    baulaie2013

    Dabei seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachhandwerker
    Ort:
    berlin
    hallo, das ist die trennwand zur nachberin. sie hat diese bereits um glaube ich 24 cm aufgedoppelt.
    sie hat den selben anbau (spiegelverkehrt errichten lassen !
     
  8. #7 Manfred Abt, 12. März 2013
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    na, ist doch logisch, gem. DIN 276
     
  9. #8 baulaie2013, 12. März 2013
    baulaie2013

    baulaie2013

    Dabei seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachhandwerker
    Ort:
    berlin
    ja , bitte kg 300 und 400 getrennt !
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    Was bringt dir eine grobe Schätzung der Kosten, wo locker 40-50% Ungenauigkeit drin steckt?

    Das Dingen kann 75.000 kosten aber genauso gut dann auch 150.000 Euro laut Schätzung...


    Das einzig Sinnvolle ist doch wohl das du einen Fachmann damit beauftragst (JA! Kostet dein sauer verdientes Geld!) und dafür entlohnst, dir eine korrekte SChätzung aufzustellen...
     
  11. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @baulaie2013

    Lies mal die Nutzungsbedingungen Pkt. 7a.

    "nicht Sinn des Forums sind kostenlose Planungsleistungen usw...."
     
  12. #11 baulaie2013, 12. März 2013
    baulaie2013

    baulaie2013

    Dabei seit:
    19. Februar 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachhandwerker
    Ort:
    berlin
    alles klar, vielen dank für die antworten.
    hätte mir das dann warscheinlich sparen können. dachte man bekommt ein paar informationen und kosteneinschätzungen zu verschiedenen positionen.
    mir war schon klar das es hier kein genaues bindendes angebot gibt !!!
    schade, dann muss ich wohl fast blind kaufen und mir dann einen architekten suchen welcher mich dann informiert.
    es ist immer schwer kostenvoranschläge zu bekommen wenn einem das grundstück nicht gehört und man beschränkten zugang hat.

    danke trotzdem
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wer hindert Dich vor dem Kauf mit einem Architekten Dein Vorhaben zu besprechen?

    Den fragst Du dann nach dem Honorar für eine Kostenschätzung auf Basis der Zeichnung (die Du schon hast) und unter Berücksichtigung Deiner Ausstattungswünsche.
     
  14. #13 rolf a i b, 12. März 2013
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    um die kosten nach din 276 - kg 300 + 400 - zu ermitteln, investiert man schon ein paar stunden arbeit.
     
  15. #14 Innovativus, 13. März 2013
    Innovativus

    Innovativus

    Dabei seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Frankfurt
    Frag doch einfach mal deinen Nachbarn ..
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 00imperator, 14. März 2013
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    Mein Architekt hatte damals beim Vorgespräch bereits ohne Zeichnungen, etc. grob abschätzen können, was es kosten würde. Er lag hierbei im Nachhinein auch grob richtig. Also die Aussage eines Archis, ob 70k, 100k oder mehr kann der normalerweise schon erbringen. Und mehr wirst Du hier auch nicht erfahren...
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Beim Neubau zweifellos, aber beim Bauen im Bestand ist die Streuung -besonders wenn man nur grob drüberguckt- schon gewaltig. Das ist wie das Rechnen mit mehreren Unbekannten bei gleichzeitigem Verzicht aufs Rechnen.....
     
Thema:

bauvorhaben 2013

Die Seite wird geladen...

bauvorhaben 2013 - Ähnliche Themen

  1. Angebotsprüfung nach HOAI 2013 Teil3, Objektplanung

    Angebotsprüfung nach HOAI 2013 Teil3, Objektplanung: Hallo zusammen! Als mein erster Treat in diesem Forum, würde ich gerne folgende Fragen bzw. Aufgabe an die Community stellen, da ich Hilfe beim...
  2. Preis für Bauvorhaben

    Preis für Bauvorhaben: Hallo Zusammen, ich versuche gerade die angebotenen Kosten für unser Bauvorhaben ein wenig genauer zu beurteilen bzw. auch mal anders zu...
  3. Minihaus in erlaubter Maximalgröße für genehmigungsfr. Bauvorhaben / Pachtgrundstück

    Minihaus in erlaubter Maximalgröße für genehmigungsfr. Bauvorhaben / Pachtgrundstück: Mahlzeit! :) Ich habe da eine Idee, und habe mich soweit informiert, dass ich morgen mal mit dem Bauamt reden wollte. Bevor ich da nun aber was...
  4. Vertrag für "kleinere" Bauvorhaben anstelle von HOAI-Vertrag?

    Vertrag für "kleinere" Bauvorhaben anstelle von HOAI-Vertrag?: Guten Abend, was ist der Unterschied zwischen - einem Vertrag nach HOAI und - einem Vertrag für "kleinere" Bauvorhaben wie Einfamilienhäuser?...
  5. Kentnisgabeverfahren = Baugenehmigung ?

    Kentnisgabeverfahren = Baugenehmigung ?: Hallo zusammen, da ich leider keine Ahnung von dem ganzen "Behördengedönz" habe, stelle ich hier mal meine Frage und hoffe ihr könnt mir...