Bauwasser + Baustrom weit weg vom Baugrundstück

Diskutiere Bauwasser + Baustrom weit weg vom Baugrundstück im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, Wir sind kurz dafor unseren Bauantrag zu stellen und somit wollte ich mich über Bauwasser/-strom bei unserem Versorger...

  1. #1 towarek, 19.04.2012
    towarek

    towarek

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Heide
    Hallo Leute,

    Wir sind kurz dafor unseren Bauantrag zu stellen und somit wollte ich mich über Bauwasser/-strom bei unserem Versorger informieren.

    Bauwasser liegt auf gleicher seite 80 m oder gegenüber Seite ca. 65 m entfernt. Beim Baustrom sind es zum nächsten Kasten ca. 170 m (auch auf anderer Straßenseite.)

    Es handelt sich um eine Baulücke.

    Kann die Baufirma trotz der vielen meter damit etwas anfangen? Im Vetrag ist geregelt, dass wir für Baustrom und Wasser zuständig sind.

    Danke für eure Hilfe! Kenne mich dabei nun gar nicht aus....


    Marek
     
  2. #2 Baufuchs, 19.04.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn im Vertrag geregelt ist, dass ihr für Energieversorgung zuständig seid, muss diese am Bauplatz zur Verfügung gestellt werden.


    Also entweder über Versorgungsunternehmen "vorgezogenen Hausanschluss" erstellen lassen, oder durch Elektriker Baustromkasten am Grundstück.

    Bauwesen ggf. mit Standrohr vom Versorger
     
  3. #3 towarek, 19.04.2012
    towarek

    towarek

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Heide
    im vertrag steht dass bauwasser und baustrom auf dem grundstück bereitgestellt werden sollen...
     
  4. #4 Diggler2801, 20.04.2012
    Diggler2801

    Diggler2801

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bernau
    Dann sollte es zum Baubeginn auch da sein. Sollte aber kein Problem sein, da ihr ja euer Grundstück ohnehin zum späteren Bewohnen mit Wasser und Strom erschließen müsst. Bei mir wurde einfach ein Bauwasseranschluss gelegt, der dann später ins Haus gelegt wurde. Beim Strom genauso. Man muss sich nur kümmern:-)
     
  5. #5 towarek, 20.04.2012
    towarek

    towarek

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Heide
    Diggler wurde er bei dir erst vorverlegt und dann ins haus? Unsere Stadtwerke meinte, man könnte die Leitungen ins Haus legen sobald die Sohle da wäre.... war das bei dir auch so?
     
  6. #6 Baufuchs, 20.04.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Nicht alle Versorger (bei Dir Stadtwerke) legen die Hausanschlüsse vorzeitig.
    In dem Fall musst Du halt einen Elektriker mit der Herstellung eines Baustromanschlusses mit Baustromkasten auf dem Grundstück beauftragen.
    Welche Elektriker konzessioniert sind, sagen Dir die Stadtwerke.

    Dort erfährst Du auch, wo in der Nähe deines Grundstücks ein Standrohr zur Wasserentnahme angesetzt werden kann.
    Standrohr muss man bei den Stadtwerken mieten.
     
  7. #7 Diggler2801, 20.04.2012
    Diggler2801

    Diggler2801

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bernau
    Bei mir war es so, dass ich mir eine Stromzählersäule an die Grundstücksgrenze hab stellen lassen. Von dieser wiederrum hat mein Elektriker Strom für einen Baustromkasten gelegt. Als das Haus dann soweit fertig war wurde der Strom dann vom Elektriker ins Haus gelegt. Beim Wasser wurde vom zuständigen Versorger ein Bauwasserhahn auf dem Grundstück gestellt. Dann auch ins Haus als es soweit war.
     
  8. #8 Baufuchs, 20.04.2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Genau das wollen Towareks Stadtwerke ja nicht machen.
     
  9. #9 towarek, 03.05.2012
    towarek

    towarek

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Heide
    genau, ich habe zurzeit nun ein angebot für anschlusskosten bekommen. fällt nun gut aus für uns ca. 4300 €.

    gut baustrom und bauwasser kann ich vielleicht von unserer stadt bekommen, an der grundstücksgrenze ist ein bauhof mit einer halle von der stadt, ... die stadt meinte die würden sich nicht quer stellen wenn ich mich an die anzapfe.

    ich werde wieder berichten. danke!
     
Thema: Bauwasser + Baustrom weit weg vom Baugrundstück
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorgezogenen baustrom

    ,
  2. baustromzähler auf nachbargrundstück?

    ,
  3. bauwasser ins haus legen

Die Seite wird geladen...

Bauwasser + Baustrom weit weg vom Baugrundstück - Ähnliche Themen

  1. Baustrom und Bauwasser doppelt berechnet?

    Baustrom und Bauwasser doppelt berechnet?: Hallo Ihr Experten, Ich habe mal ´ne Frage zu den Baunebenkosten. Bestehender Bauvertrag mit GÜ nach VOB, Baunebenkosten für Strom, Wasser...
  2. Baustrom - Bauwasser

    Baustrom - Bauwasser: Hallo, wir fangen demnächst an zu bauen. :bau_1: Es wird ein Passivhaus mit Luft/Luft-Wärmepumpe in der Nähe von Hamburg (Herzogtum...
  3. Bauwasser und Baustrom vom Nachbarn?

    Bauwasser und Baustrom vom Nachbarn?: Wir bebauen eine Baulücke so das Strom und Wasser bei den Nachbarn vorhanden sind. Um die hohen Kosten von "echtem" Bauwasser und Strom zu...
  4. Baustrom, Bauwasser pauschal umlegen auf Firmen

    Baustrom, Bauwasser pauschal umlegen auf Firmen: Hallo, ich hätte eine Frage..... Ich möchte für den Bau eines Mehrfamilienwohnhauses den Baustrom, ca. 2000 € und Bauwasser ca. 800€ auf die...
  5. Baustrom und Bauwasser

    Baustrom und Bauwasser: Hallo liebes Forum, bei uns geht es bald los, es fehlt nur noch die Statik. Wie sieht das mit dem Baustrom, bzw. Bauwasser aus. Wo bekomme ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden