Bebauung auf Anpflanzungsstreifen ?

Diskutiere Bebauung auf Anpflanzungsstreifen ? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen! Ich habe mir ein Grundstück gekauft, welches ich jetzt gerne bebauen würde. Das Grundstück hat eine Größe von 910qm und liegt...

  1. #1 pennywise, 24.06.2008
    pennywise

    pennywise

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Meppen
    Hallo zusammen!

    Ich habe mir ein Grundstück gekauft, welches ich jetzt gerne bebauen
    würde. Das Grundstück hat eine Größe von 910qm und liegt an einem Bach.
    An der Grenze zum Bach muss/darf ich laut Bebauungsplan 4m freihalten und dann noch 5m keine Bebauung errichten (§9 Abs. 1 Nr 25a BBauG).

    Ich dachte erst das es mit dem Haus, Carport etc keine Probleme gibt die auf dem Grundstück anzuordnen. Da war ich aber zu blauäugig. :-(

    Daher wollte ich mal wissen, ob ihr wisst ob es da evtl. Ausnahmegenehmigungen
    etc. gibt, so dass ich da vielleicht etwas auf Anpflanzstreifen bauen darf.

    Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank

    Gruß
    Pennywise
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ein Bauhaus dürfte gehen.
    Deswegen heißt er ja Anpflanzstreifen... :angel:
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Au weia:

    Baumhaus... :fleen
     
  4. #4 pennywise, 24.06.2008
    pennywise

    pennywise

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Meppen
    Ja nee iss klar.
    Ich dachte da mehr an ein Gartenhaus oder ein Carport....
    (nicht komplett auf den Streifen, sondern nur ein oder zwei Meter, die reichen)
     
  5. gast3

    gast3 Gast

    ich denke eine Standartausnahmegenehmigung gibt es nicht - musst du mit deiner entsprechenden Behörde klären (Bauvoranfrage oder so ähnlich). Da müssten aber unsere Architekten fitt sein.
     
  6. #6 Der Bauberater, 24.06.2008
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Wie groß, breit ... ist denn der Bach?
    Wenn es ein Gewässer 1. 2. oder 3. Ordnung ist, dann hat das Gewässer normalerweise einen "Gewässerrandstreifen", der frei zu halten ist um das Gewässer zu pflegen.
    Klären Sie das mit Ihrer unteren Wasserbehörde, normalerweise Umweltamt, ab ob die da irgendwie, und wenn es nur alle fünf oder acht Jahre ist, an das Ufer und Wasser ran müssen.
    Wenn die nix dagegen haben, dann eine Befreiung bzw. per Bauantrag das Nebengebäude beantragen.
    Gruß
    Peter
     
  7. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    es gibt die möglichkeit sich von festsetzungen des b-plans
    befreien zu lassen.

    die befreiung muß mit nachbarlichen interessen, öffentlichen
    belangen vereinbar sein.

    da gehts dann los.... genehmigt ihnen das amt die überschreitung
    der baugrenze um 2,0m , steht der mit dem nachbargrundstück
    gewehr bei fuß auf dem amt und fordert eine überschreitung von 2,50m usw...

    und der bebauungsplan ist irgendwann für die katz...

    eine einfache begründung, das wunschhaus passt nicht auf das
    grundstück reicht in der regel nicht.
     
  8. #8 pennywise, 24.06.2008
    pennywise

    pennywise

    Dabei seit:
    24.06.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Meppen
    vielen Dank schon einmal für die Antworten.
    Der Bach ist ca 2,5 m breit. Ich werde mal versuchen beim Umweltamt etwas zu erreichen. Vielleicht nehme ich ja ein kleines Geschenk mit.:)

    Euch noch einen schönen Tag.
    Gruß
    Pennywise
     
  9. #9 Bauwahn, 24.06.2008
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    muss aber "klein" bleiben

    sonst wird's zur Bestechung
     
Thema:

Bebauung auf Anpflanzungsstreifen ?

Die Seite wird geladen...

Bebauung auf Anpflanzungsstreifen ? - Ähnliche Themen

  1. Garage auf beiden Grenzen bei offener Bebauung

    Garage auf beiden Grenzen bei offener Bebauung: Hallo Experten, ist es bei "offener Bauweise"im B-Plan möglich, je eine Garage dierekt am gleichen Haus auf den beiden gegenüberliegenden...
  2. Entwurfsplanung MFH mit 3 WE und 2 DHH - Rückseitige Bebauung

    Entwurfsplanung MFH mit 3 WE und 2 DHH - Rückseitige Bebauung: Hallo zusammen, wir haben als Familie ein Grundstück in einer kleinen Gemeinde (ca. 6.000 Einwohner) erworben mit der Möglichkeit der Bebauung...
  3. Anbauverbotszone bebauen

    Anbauverbotszone bebauen: Hallo zusammen, meine Frage wäre ob man einen Freisitz bzw eine Terrassenähnliche Anlage in die Anbauverbotszone einer Kreisstraße bauen darf....
  4. Hintere Bebauung bei Grundstücksverkauf

    Hintere Bebauung bei Grundstücksverkauf: Hallo zusammen, ich hoffe das Thema ist hier halbwegs richtig, beinhaltet aber auch gleich mehrere Fragen. Habe zum Verständnis mal eine...
  5. Bodenplatte 12 qm später bebauen

    Bodenplatte 12 qm später bebauen: Hallo Experten, ich würde gerne wissen ob man eine Bodenplatte ersteinmal ein paar Monate einfach so liegen lassen kann ohne das man wie in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden