Belagreife Anhydrithestrich ???

Diskutiere Belagreife Anhydrithestrich ??? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Habe heute die Feuchtigkeit eines am 17.4.2003 eingebrachten Anhydrith-Estrichs messen lassen. Bei Oberflächenmessung waren noch 14,8% Feuchte...

  1. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Habe heute die Feuchtigkeit eines am 17.4.2003 eingebrachten Anhydrith-Estrichs messen lassen.

    Bei Oberflächenmessung waren noch 14,8% Feuchte vorhanden.

    Wer kann mir sagen, wielange es in etwa dauert, bis die Belagreife für Fliesen und Parkettböden erreicht ist.

    Wie kann man den weiteren Trocknungsvorgang beschleunigen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fliesenleger, 27. Mai 2003
    Fliesenleger

    Fliesenleger Gast

    Verlegereif ist ein Anhydrithestrich bei 0,5% Restfeuchte,dass kann je nach Witterung (Luftfeuchtigkeit)bis zu 10 Wochen dauern.Wenn eine FBH unter dem Estrich ist,sollte dieser von der
    Heizungsfirma trocken geheizt werden.(mit Heizprotokoll)
    Ansonsten immer schön lüften!
    Ein zu zeitig belegter Estrich kann den Fliesenbelag regelrecht ab-
    stoßen und ein Parkett würde sich aufwölben.
    Unter den Fliesen läßt sich aus Zeitersparniss jedoch eine sogenannte Entkopplungsmatte einbauen. Darauf können die Fliesen dann verlegt werden!
     
  4. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Sonstige Möglichkeiten ??

    FB-Heizung ist vorhanden. Wurde wohl auch ein Aufheizprotokoll gefahren.

    Wenn die FB-Heizung jetzt den Estrich komplett trockenheizen soll, ist der Einsatz von Entfeuchtungsgeräten zusätzlich zu empfehlen ?
     
  5. #4 Fliesenleger, 27. Mai 2003
    Fliesenleger

    Fliesenleger Gast

    Entfeuchtungsgeräte ziehen mit unter zu schnell die Feuchtigkeit aus den Bauteilen und es könnten sich Risse bilden!
    Aber wenn der Estrich schon hoch und runter geheizt wurde,muß
    wohl etwas mit deiner Feuchtemessung schief gelaufen sein.Mit
    welchem Gerät hast du gemessen? CM oder elektronische Meßfühler?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Belagreife Anhydrithestrich ???