Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend)

Diskutiere Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend) im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe Experten, ich habe folgende Frage: ich bin Mieterin und habe einen Balkon, der sich aber auf dem Dach eines Anbaus befindet. Das EG...

  1. DieGitte

    DieGitte

    Dabei seit:
    1. April 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Assistent (Office)
    Ort:
    Köln
    Hallo liebe Experten,

    ich habe folgende Frage: ich bin Mieterin und habe einen Balkon, der sich aber auf dem Dach eines Anbaus befindet. Das EG hat ein größeres Wohzimmer, auf diesem Vorspung "liegt" mein Balkon. Ich hatte in einer Ecke einen selbstgebauten Teich der aber zentriert auf 1,25 m2 befand. Nach meiner diesjährigen Balkonrenovierung würde ich diese Anlage gerne erweitern. Es liegt leider keine Statik vor und ich bin unsicher wie schwer alles werden darf. Bisher hatte ich zwei Becken mit insgesamt 120l und eine 80l Sumpfzone. Jetzt käme ich auf max. 200l Sumpfzone und 300l Teiche. Ich habe öfter die Angabe von 250 kg /m2 bei frei hängenden Balkonen gefunden. Kann jemand raten oder abraten. LG dieGitte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Ohne jetzt in der DIN 1055 nachgesehen zu haben, können Balkone mit 400 kg/m² belastet werden.
    Das wäre ein Wasserspiegel von 40 cm Höhe!

    Es könnte aber auch sein, daß es als eine betretbare Dachfläche gerechnet wurde. Dann sind es so bei ca. 250 kg/m² oder 25 cm Wasserhöhe.

    Also für größere Becken ist auf dem Balkon kein Platz!
     
  4. Wieland

    Wieland

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer u. Stahlbetonbauermeister
    Ort:
    Bürstadt
    Lass es prüfen! Vorhandene Statik, berechnete Nutzlasten usw.
    Safety first!

    Grüße

    Michael Wieland
     
Thema: Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Belastung am balkon

Die Seite wird geladen...

Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend) - Ähnliche Themen

  1. Balkon, Dachrinne, starkes Gefälle (?)

    Balkon, Dachrinne, starkes Gefälle (?): Hi Experten, Heute haben unsere Spengler die Grundabdichtung unseres Balkons vorgenommen. Dabei fiel uns ins Auge, dass das Gefälle der Dachrinne...
  2. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  3. Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert

    Bewehrung der Kellerdecke liegt frei und korrodiert: Guten Tag zusammen, ich würde mich über einige kompetente Meinungen zu folgendem Problem freuen: Wir wollen uns eine Eigentumsimmobilie kaufen,...
  4. Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO

    Eckausführung bei Gipsfaserplatten. Fermacell, Rigidur, Rigips AquaBead Flex PRO: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen mit Rigips AquaBead Flex PRO? Das ist ein ein Eckband, das eine selbstklebende Schicht besitzt. Allerdings...
  5. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...