Belastung von einer Kappendecke?

Diskutiere Belastung von einer Kappendecke? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, auf meine Kappendecke soll Fußbodenheizung verlegt werden. Es ist oben auf der Decke keine Betonschicht drauf sondern nur bündig mit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Deepblue0310, 20. November 2013
    Deepblue0310

    Deepblue0310

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo,

    auf meine Kappendecke soll Fußbodenheizung verlegt werden.
    Es ist oben auf der Decke keine Betonschicht drauf sondern nur bündig mit den Trägern abgezogen.
    Kann ich auf dieser Decke so ohne weiteres meinen Aufbau der Heizung aufbringen( 10cm Dämmung, Heizungsrohre in 7cm Esstrich)?
    Mein Maurer meinte das ginge nicht weil die Last dann die Hohldielen nach unten raus drücken würde.
    Er meint ich müsse noch eine "Belastungsschicht" aus Beton mit Bewehrung aufbringen.
    Oder eine Tragkonstrucktion aus holz die nur auf den DoppelT-trägern aufliegt.
    Die Decke ist 8 x 6m groß und mittig nochmal mit nem großen Träger abgefangen.
    D.h. das die Doppelt-träger 3m frei tragen.
    Was meint ihr, hat er recht?
    Und ja ich habe schon meinen Statiker angerufen und um eine Berechnung gebeten.
    Nur lässt mir das keine ruhe und ich würde es gern vorab schonmal wissen.
    2013-11-20 17.06.13.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 20. November 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du weist doch - keine online Statik

    :closed:
     
Thema:

Belastung von einer Kappendecke?

Die Seite wird geladen...

Belastung von einer Kappendecke? - Ähnliche Themen

  1. Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens

    Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem kleinen Projekt. Bei uns gibt es einen Kellerabgang der eine Lücke hat. Die Lücke ist in erster...
  2. Hält die Wand den Handtuchheizkörper?

    Hält die Wand den Handtuchheizkörper?: Guten Morgen Zusammen, Nach längeren Suchen, habe ich mich mal entschieden doch einen Beitrag zu schreiben. Wir sind zur Zeit am Bad...
  3. Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend)

    Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend): Hallo liebe Experten, ich habe folgende Frage: ich bin Mieterin und habe einen Balkon, der sich aber auf dem Dach eines Anbaus befindet. Das EG...
  4. Befestigung der Pfosten für Zaun, hohe Belastung und muss entfernbar sein

    Befestigung der Pfosten für Zaun, hohe Belastung und muss entfernbar sein: Hallo zusammen, wir möchten an unserem Garten ca.20 Meter lang einen Sichtschutzzaun errichten, der wird ca 1,80 Meter hoch sein. Wir wohnen...
  5. Belastung eines Metallständerwerks mit freitragender Decke -> 45kg/m2

    Belastung eines Metallständerwerks mit freitragender Decke -> 45kg/m2: Für eine Raum in Raum Konstruktion im Keller soll eine mit ca. 45kg/m2 beplankte Decke auf einer umlaufenden Metallständerwand aufliegen. (siehe...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.