Beleuchtung Wohnzimmer

Diskutiere Beleuchtung Wohnzimmer im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo , ich bin gerade dabei mit dem Elektriker die Beleuchtung zu planen. Im WOZI (10x4m) sind 68mm Deckenspots Hochvolt Halogen geplant um...

  1. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Hallo ,

    ich bin gerade dabei mit dem Elektriker die Beleuchtung zu planen.
    Im WOZI (10x4m) sind 68mm Deckenspots Hochvolt Halogen geplant um den Raum hell zu bekommen (siehe Skizze).

    Hat jemand andere Alternativen verbaut (Deckenfluter o.Ä.)??

    Als Alternative habe ich mal Neonröhren unter einer "Milchglasfolie" gesehen. Dadurch hatte der Kollege eine "Flächenbeleuchtung" (War leider ein Architektenhaus bei dem Geld keine Rolle spielte................)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Ein Elektriker, der zu 68mm Hochvolt Halogen raet, um ein 40qm Wohnzimmer "hell zu bekommen"?

    Deckenfluter (WA) erfordern eine gewisse Raumhoehe um zu wirken. Stehleuchte mit Deckenfluter (direkt/indirekt) waere eine Alternative. Praktisch, wenn man nichts an der Decke installieren kann oder will.

    Einlegeleuchte mit opaler Abdeckung? Oder GK-Trockenbaudecke mit Lichtfeldern? Gibt es einiges, durchaus auch in "bezahlbar".

    Vielleicht waere ein erster Schritt die Skizze zu Raum, Fenster, Tueren, Moeblierung anzufertigen. Dann Nutzungsbereiche festlegen (Essen, TV..). Dann Beleuchtung planen.
     
  4. morpheus

    morpheus

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Düsseldorf
    Irgendwie seh ich da keine Skizze ... was dann nicht sichtbar wird ist:
    1. Willst Du NUR Deckenspots? Kann man machen, werden dann aber eine Menge

    2. Wie steuerst Du damit Deine Bedürfnisse für unterschiedliche Nutzungen des Raums. Fernsehen/Lesen mit Festbeleuchtung würde mir nicht gefallen, ganz abgesehen vom Stromverbrauch.

    3. Wie sind denn die Gegebenheiten für was anderes? Ich persönlich findet so eine indirekte LED Beleuchtung ganz schick. Da gibt es auch fertig Trockenbauprofile (s. hier
    Das gibts auch mit abgehängter Decke.
     
  5. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    jetzt mit Bild... Unbenannt.jpg
     
  6. feelfree

    feelfree Gast

    In der Küche, wo es auf gute Beleuchtung ankommt, ist ein Spot drin, und er auch noch in der Mitte. Wenn ich an der Arbeisfläche stehe, mache ich mir immer meinen eigenen Schatten.
    Im Wohnzimmer brauche ich persönlich überhaupt keine Deckenbeleuchtung, da sind hier dafür mehr als genug.
    Und die seltsame Anordung der Deckenspors um den Esstisch herum muss man auch nicht verstehen, oder?
     
  7. karo1170

    karo1170

    Dabei seit:
    15. April 2013
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Sachsen
    Ueber den Esstisch wuerde ich einen Auslass (mit 5x1,5qmm, evtl. dimmbar ueber 1-10V, DALI...) vorsehen, je nach Geschmack und Moeblierung dort ein Einbauflaechenleuchte oder Pendelleuchte.
    Im restlichen WoZi fehlt zunaechst mal die Moeblierung. In der vermuteten Fernsehecke wuerde sich eine Indirektbeleuchtung (z.B. Deckenvoute) anbieten, dort sind Deckenspots suboptimal. Ueber der Sitzecke/Sofagruppe (?) koennte man sich einen 3-fach Spot (kardanisch) vorstellen, alternativ eine Stehleuchte (schaltbare Steckdose?). Im Durchgangsbereich zwischen den Tueren Flur und Terasse waere ein Spot durchaus sinnvoll. Und die Terassenbeleuchtung sollte man auch nicht vergessen.

    Die dargestellte Anordnung an Deckenspots ist so ziemlich die ideenloseste Variante die man sich vorstellen kann, naja, gleich nach dem "1x58W Freistrahler in Deckenmitte"...
     
  8. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    D
    Die Deckenlampe dient nur der Grundbeleuchtung.
    über der Arbeitsplatte plane ich noch ein Schienensystem.

    Das mit dem Esstisch ist wohl noch nicht ideal.
    Wie würdest Du das Wohnzimmer beleuchten??
     
  9. feelfree

    feelfree Gast

    Siehe karo1170
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Ich fürchte mich nur mich zu verzetteln...

    Geplant ist eine L Couch an der Nordseite zwischen Kamin und Außenwand, bis zum Fenster. Fernseher an die Südseite.

    Links Indirekt, in der Mitte ein Deckenfluter, rechts eine Hängelampe ist vieleicht auch nicht optimal.

    Abkofferung an den Wänden entlang und von dort "die Decke komplett fluten".
     
  12. Cglan05

    Cglan05

    Dabei seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi,
    Also persönlich finde ich Spots zu ungemütlich im Wohnzimmer. Wir arbeiten da mehr mit Stehlampen an schaltbaren Steckdosen. Für die Spots im Bad habe ich mir welche mit GX53 Fassung ausgesucht. Vorteil: viel Licht, LED, geringe Einbautiefe da man nich so einen riesigen Topf fü den Hitzeschutz benötigt, da es keine "normale" Halogen Leuchtmittel dafür gibt die soviel Hitze entwickeln
     
Thema:

Beleuchtung Wohnzimmer

Die Seite wird geladen...

Beleuchtung Wohnzimmer - Ähnliche Themen

  1. Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?

    Welche Vorteile hat die Miete von LED Beleuchtung?: In unserer Firma wollen wir auf LED Technik umrüsten, die Beleuchtung ist schon in die Jahre gekommen und auf Grund von Umbauten und neuen...
  2. Gang nur indirekt beleuchten?

    Gang nur indirekt beleuchten?: Hallo, wir sind gerade an der Planung unserer Lichter. Jetzt wollten wir ursprünglich den Gang mit "Spots" bzw. "Down-Lights" beleuchten. Da...
  3. Wohnzimmer neu verputzen mit Kalkputz

    Wohnzimmer neu verputzen mit Kalkputz: Hallo Die Renovierung des Wohnzimmers steht an. Die Wandfläche insgesamt beträgt 50qm. Momentan ist alles tapeziert. Darunter befindet sich ein...
  4. Baul. Schallisolierung zwischen Proberaum in weisser Wanne und Wohnzimmer darüber?

    Baul. Schallisolierung zwischen Proberaum in weisser Wanne und Wohnzimmer darüber?: Hallo zusammen, ich hätte eine ggf. etwa spezielle Frage zu o.g. Thema und möchte gerne wissen, woran sich ein geeigneter Unterbau für den...
  5. Beleuchtung in der Garage

    Beleuchtung in der Garage: Hi Leute. Ich habe bei meinem Neubau in der Garage als Beleuchtung 4 Neonbalken geplant. 2 davon würden vom geöffneten Garagentor verdeckt...