Belüftete Zwischendecke dämmen

Diskutiere Belüftete Zwischendecke dämmen im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Moin, in meinem Haus (BJ 1937) ist die Zwischendecke zwischen EG und OG als Holzbalkendecke mit Blindboden ausgeführt. Allerdings sind sowohl die...

  1. #1 fabulous, 20.11.2018
    fabulous

    fabulous

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    in meinem Haus (BJ 1937) ist die Zwischendecke zwischen EG und OG als Holzbalkendecke mit Blindboden ausgeführt.
    Allerdings sind sowohl die Fußbodendielen im OG als auch der Blindboden hinter- bzw. unterlüftet. Der Grund ist die seitlich offene Ausführung der Decke in das zweischalige Mauerwerk bzw. den Kniestock hinein.
    Man spürt innerhalb der Decke einen deutlichen Luftzug (so ist mir das Problem aufgefallen) und sowohl Decke im EG als auch Fussboden im OG sind entsprechend kalt.

    Ich würde diesen Luftzug gerne verringern, sprich die seitlichen Öffnungen verschließen.
    Die Frage ist, ob ich das so einfach machen kann - die Decke wird die seitlichen Öffnungen ja nicht ohne Grund haben.
    Insbesondere geht es mir um den Aufbau der Decke im Badezimmer des EGs. Darüber im OG befindet sich ebenfalls ein Badezimmer, welches noch einen Estrich erhalten soll.

    Ich habe versucht, das Ganze mal graphisch darzustellen (siehe Anhang). Der obere Teil zeigt den Querschnitt durch die Balkenlage, der unter Teil den Längsschnitt. Der Blindboden ist grün dargestellt, der Rieselschutz blau und die Schüttung grau. Gelb sind die Bodendielen bzw. die Deckenbeplankung. Der Luftstrom aus dem zweischaligen Mauerwerk bzw. dem Kniestock ist dunkelblau eingezeichnet.

    Meine Fragen dazu sind:
    - Kann ich die Luft durch Dämmung oder Schüttung ersetzen?
    - Sollte ich im Bad im EG eine Dampfbremse anbringen? Oder einen feuchtegesteuerten Lüfter?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Gruß
    Fabian
     

    Anhänge:

    • Boden.png
      Boden.png
      Dateigröße:
      18,9 KB
      Aufrufe:
      84
  2. #2 Leser112, 20.11.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Da machst Du vermutlich nichts verkehrt.
    Kann man, aber sinnvoll ist das nicht in jedem Fall, denn ruhende Luftschichten haben auch eine Dämmwirkung ;)
    Auf jeden Fall.
     
    simon84 gefällt das.
  3. #3 fabulous, 22.11.2018
    fabulous

    fabulous

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremen
    Moin,

    vielen Dank für die Rückmeldung.

    Kennst du vielleicht auch den Hintergrund, warum die Decke so konstruiert wurde?

    Der einzige Grund, der mir einfällt, wäre, dass bereits beim Bau des Hauses klar war, dass die Dielen mit einem relativ diffusionsdichten Boden wie Linoleum/PVC/Kautschuk belegt werden sollten und deswegen eine seitliche, zweischichtige Hinterlüftung notwendig wurde.

    Gruß
    Fabian
     
  4. #4 Leser112, 22.11.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Das wäre reine Spekulation und würde hier vermutlich nicht weiterhelfen.
    Ich würde die vertikale und horizontale Luftzirkulation sperren und die Abseitenwände dämmen.
    Moderne Neubauten werden auch möglichst luftdicht ausgeführt.
    Schade um die Dielen.
     
  5. #5 fabulous, 22.11.2018
    fabulous

    fabulous

    Dabei seit:
    23.07.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bremen
    Hatte ich sowieso geplant.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
     
Thema:

Belüftete Zwischendecke dämmen

Die Seite wird geladen...

Belüftete Zwischendecke dämmen - Ähnliche Themen

  1. Dämmung bei "belüfteten Dachziegeln

    Dämmung bei "belüfteten Dachziegeln: Hallo zusammen; Hoffe, hier bin ich richtig :) Wir möchten unseren Dachboden ausbauen, und dazu von innen Dämmen. Es handelt sich um ein...
  2. Dämmung bei "belüfteten Dachziegeln....und das eindecken

    Dämmung bei "belüfteten Dachziegeln....und das eindecken: Hallo zusammen; Hoffe, hier bin ich richtig :) Wir möchten unseren Dachboden ausbauen, und dazu von innen Dämmen. Es handelt sich um ein...
  3. Wie endet WDVS Dachanschluss nicht belüftetes, gedämmtes Dach

    Wie endet WDVS Dachanschluss nicht belüftetes, gedämmtes Dach: Hallo Expertengemeinde, eröffne Zeitgleich in der Dachrubrik einen Threat zu diesem Thema aus der Dachsichtweise....
  4. Belüftetes Kaltdach Bungalow von innen dämmen

    Belüftetes Kaltdach Bungalow von innen dämmen: Hallo, wir haben einen 110 qm gr. Bungalow gekauft, der ein belüftetes Kaltdach hat. Über dem Wohnzimmer an der Decke waren Kunststoffplatten und...
  5. Belüfteter, wasserdichter Schacht für Pumpe in Garten

    Belüfteter, wasserdichter Schacht für Pumpe in Garten: Guten Morgen! Wie schon der Titel sagt, möchte ich einen Schacht im Garten bauen (nicht gross, 100cm x 50cm x 50cm (lbh) ca.), in dem eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden