Beratungsresistenz

Diskutiere Beratungsresistenz im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Scheint auch hier ein Thema zu sein. Ich kenn folgende Typen: a) Bestätigt mir, dass ich Recht habe b) ist mir zu mühsam bzw. ich bin zu...

  1. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Scheint auch hier ein Thema zu sein.
    Ich kenn folgende Typen:
    a) Bestätigt mir, dass ich Recht habe
    b) ist mir zu mühsam bzw. ich bin zu besserem berufen, als mich mit derartig niedrigen Tätigkeiten abgeben zu müssen
    c) Geiz hat andere Hirnfunktionen beeinträchtigt
    d) Ich kann alles
    e) da ich es gemacht habe kann es nicht falsch sein
    f) Weil ich nicht begreife was ich falsch gemacht habe kann ich nichts falsch gemacht haben
    Kennt jemand von Euch noch weitere? Ich stelle an mir selber fest, dass ich auch nicht völlig immun dagegen bin.
    Aus beruflicher Erfahrung (nicht Baubranche) ist vor allem die Kombination d, e und f hoffnungslos, aber nicht selten. c) wird leider immer häufiger, b) wird man los, indem man sie/ihn an eine möglichst schwer zu erreichbare Person oder besser Instanz weiter verweist, a) ist menschlich - Wem von uns tut das nicht wenigstens manchmal gut?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    kann ich nicht so bestätigen ... "aber" hab dazu meine
    eigenen Erfahrungen gesammelt:
    .
    1.) Bauherrn vertreten die Meinung wer zahlt schafft an ... und rücken
    auch bei Fehlentscheidung nicht von ihrer Entscheidung ab (!)
    .
    2.) werden im Zuge der ausführung Bedenken seitens der Ausführenden etc.
    angemeldet bleiben die Bauherrn weiter ihrer eigenen Entscheidung treu (!)
    .
    3.) jetzt sucht man Rat bei Bekannten und in diversen Foren im Internet
    ... "aber" nicht wirklich Rat sondern "nur" jemanden der die eigene
    Entscheidung unterschreibt (!)
    .
    4.) solange man ihnen bei ihren Entscheidungen Recht gibt kann man
    gut diskutieren mit ihnen.
    .
    5.) "aber" wehe es widerspricht jemand ... dann wird man zickig und
    bockig ... weil man a.) deren Entscheidung widerspricht und b.) ihnen
    damit ausstellt daß sie von der Ausführung nix verstehn.
    .
    das trifft zwar nicht auf alle Bauherrn zu ... "aber" bei vielen
    läuft das nach dem Schema ab (!)
     
  4. planfix

    planfix Gast

  5. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Der Nächste

    Besserwissende:
    aus diesem Thread: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=12078
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 27. August 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
  8. #7 VolkerKugel (†), 27. August 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
  9. #8 Olaf (†), 27. August 2006
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Was mir dazu noch ..

    einfällt:
    1. Wasch mich, mach mich aber nich nass
    2. §1 der Bauherr hat immer recht; §2 hat der Bauherr mal nicht recht, tritt automatisch §1 in Kraft.

    Daran, dass es ein paar Unbelehrbare gibt, könnte man sich ja vielleicht noch gewöhnen. Viel mehr regen mich die Egomanen auf, die dann auch noch unflätig werden.

    So, ich mach mich jetzt mal 14 Tage vom Acker
    Olaf
     
  10. #9 Robin H....d, 27. August 2006
    Robin H....d

    Robin H....d Gast

    dann wünsch ich Olaf

    einen schönen Urlaub !

    Gruß
     
  11. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Pass auf, daß Du trotzdem festen Grund unter Dir behältst.:D
    Schließe mich Robin Hood an.
     
  12. lugasch

    lugasch

    Dabei seit:
    15. September 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Emsbüren
    Warum ...

    Warum befasst ihr euch eigentlich mit sowas, wie Bauherren?
    lugasch
     
  13. #12 Carden. Mark, 27. August 2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Weil wir Handwerkerehre im Blut haben

    und keine Pappschachteln als Bausätze verkaufen wollen :angel:
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    .
    ganz einfach ... zum Glück gibt´s noch viele Bauherrn die nicht
    den Geiz iss Geil verfallen sind ... diese Bauherrn lassen sich auch
    was sagen und sind bereit für Qualität/Werterhalt und Detailplanung
    zu bezahlen (!)
    .
    zum Verständnis hilft "hier" auch der alt bewehrte Autovergleich ...
    nehmen wir mal nen Scoda und nen Mercedes in der selben Gewichtsklasse
    zum Vergleich ... hier weiß jeder daß er dem Scoda nicht das selbe
    abverlangen kann wie dem Mercedes ... und beim Hausbau iss es nix
    anderes ... will ich billich kann ich keinen Mercedes erwarten (!) ... dann
    muss ich aber auch dazu bereit sein Abstriche in Kauf zu nehmen ...
    und das wollen diverse Bauherrn ned einsehn ... die sehn "nur" daß
    sie für die billich Ausführung auch richtig löhnen müssen ... "ABER" zum
    Benz fehlen halt noch diverse Details und vor allen die richtige Planung
    & der Qualitätskontrolle (!)
    .
    "am" meisten regt mich die Schutzstellung diverser Bauherrn auf ... dabei
    beliebte ausreden:
    .
    - ich bin ja Laie (!)
    .
    - wir haben sowie ned den billigsten genommen ... dafür können
    wir auch Qualität erwarten (!)

    .
    - beim Festpreis ist doch alles enthalten (!) = Planung/Bauleitung/Statik
    ENEV und Schallschutznachweis alles nach Lust und Laune diverser BT bzw. AN
    .
    - Baugrund ... "wir" haben doch dem BT das Grundstück gezeigt
    .
    was man von diesen diversen Ausreden halten kann kann man quer durch
    alle Forenbeiträge lesen ... "nein" die meisten haben sich ihr Grab
    selbst geschaufelt (!) ... für mich sind solche Bauherrn Lehrbeispiele um
    auf die eigenen Kunden die gott sei Dank anderst sind besser einzugehn (!)
    .
    dann gibt´s auch noch diverse Auffanggesellschaften die solchen
    Bauherrn liebevoll über den Kopf streicheln ... sogar das Fernsehn interesiert
    sich pötzlich für diese Leute ... "aber" in wirklichkeit
    nur Kunden (Sensationlust) in ihnen sehn ... addiert man alles zusammen kommen
    die Murksverseuchten Hütten teurer wie gleich richtig geplant und aus-
    geführt ... "ABER" erstmal zählt "nur" der 1te. billigste Preis ... und dabei
    interesierts keinen ob man in den Dreck reicht und sich dabei finanzell
    ruiniert (!)
    .
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    @Olaf
    Happy Holiday :D

    Grüsse
    Jonny
     
  17. jens

    jens

    Dabei seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologe
    Ort:
    Ayent, VS (Schweiz)
    Da hab ich ja was angerissen ...
    Dir, lieber Josef, wünsche ich Kunden, die Dich so bauen lassen, dass du später immer wieder dran vorbeigehen kannst und sagen: "Das waren wir!"
    Ach ja, ihr kennt alle sicher die üblichen Stufen der Planung? Gilt, zum Trost, für fast alle Branchen.
    1. Begeisterung, 2. Ernüchterung, 3. Verwirrung, 4. Suche des Schuldigen, 5. Verärgerung oder Bestrafung der Unschuldigen, 6. Auszeichnung der Unbeteiligten. (4. und 5. pflegen beliebig oft wiederholt zu werden)
     
Thema:

Beratungsresistenz

Die Seite wird geladen...

Beratungsresistenz - Ähnliche Themen

  1. Der konstruktive Umgang mit Beratungsresistenz

    Der konstruktive Umgang mit Beratungsresistenz: (zugegebenermaßen aus einem anderen Forum geklaut) Jemand ruft beim technischen Support an: Techniker: Welches Problem haben Sie? Kunde:...