Berechnung Volumen Bodenaushub

Diskutiere Berechnung Volumen Bodenaushub im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten. Ich wende mich an Euch, da ich Hilfe bei der Berechnung des Erdaushubs in Zusammenhang mit dem Bau eines Einfamilienhauses...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JonnyFirpo

    JonnyFirpo

    Dabei seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kaufmann
    Ort:
    Annaberg
    Hallo Experten.

    Ich wende mich an Euch, da ich Hilfe bei der Berechnung des Erdaushubs in Zusammenhang mit dem Bau eines Einfamilienhauses benötige.
    Die Informationen benötige ich, weil ich dieses Gewerke aus den Händen des GÜ in Eigenregie vergeben möchte. Hintergrund ist der, dass beim GÜ, aufgrund der Hanglage, mit sehr hohen Zusatzkosten zu rechnen ist und ich glaube das die örtlichen Tiefbauer diesen Mehraufwand günstiger erbringen können.
    Natürlich könnte ich mir einfach Angebote machen lassen. Ich würde jedoch vorher eine Mengenberechnung haben wollen, um diese dann mit den Angaben in den Angeboten abgleichen zu können.

    So hier die Eckdaten:

    EFH 8,70m x 9,60m
    25cm Sandplatte, welche allseitig 50cm über den Hausgrundriss hinweg ausgeführt wird - 10cm Untersohlendämmung - 20cm Beton - 17cm Fußbodenaufbau
    Die Bodenplatte soll so oberhalb des Terrain zum liegen kommen, dass max. 30cm (inkl. Fußbodenaufbau) über das ursprüngliche Terrain hinausschauen.

    Zusätzlich sollen vorbereitende Erdarbeiten für eine an das Haus direkt anschließende Garage (mit Zugang zum Haus) in Größe ca. 6m x 8m und eine Terrasse hinter dem Haus in Größe 6m x 4m mit eingerechnet werden.

    Zur besseren Darstellung der weiteren Parameter (Bodenverhältnisse, Hanglage, Gründungsempfehlung, Böschungswinkel etc.) habe ich die entsprechenden Seiten des Bodengutachtens angehängt.

    Ich hoffe diese Informationen sind ausreichend und ihr könnt mir den Erdaushub bestimmen.
    Falls noch weitere Informationen benötigt werden, stelle ich diese gern zur Verfügung.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Jonny.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 27. Februar 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bodenaushub : geometrie grundlagen : L (länge) B (breite) H bzw T (höhe/tiefe)

    LxBxT ......

    bei grundstücken mit gefälle und abböschungen kommt (L1+L2):2 (T1+T2):2 usw dazu .........
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass der örtliche Tiefbauer das günstiger macht wenn er "nur" den Aushub machen darf. Aber vielleicht irre ich mich da.
     
  5. Gast vS

    Gast vS

    Dabei seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodengutachter
    Ort:
    NRW
    Diese Erwartungsleistung wäre so nicht zu leisten - wie soll denn so ein entsprechendes Modell gefertigt werden ?

    Aber, abgesehen von den Rahmenbedingungen, würde ich meinen Bodengutachter damit beauftragen (die Auszüge machen zudem schon mal einen vernünftigen Eindruck - ohne näher zu schauen).

    Ein Forum kann dir kaum helfen ...
     
  6. #5 Manfred Abt, 2. März 2015
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Du würdest die Mengenberechnung nicht vorher haben wollen sondern es liegt in deinem Interesse und ist für ein Mindestmaß an Anstand gegenüber den Bietern auch notwendig, dass du die vorher machst oder machen lässt und diese Berechnung dann den anfragenden Firmen selbstverständlich auch zur Verfügung stellst und nicht nur zum Vergleich in der Hinterhand hältst.

    Wenn du also keinen Planer hast dann beauftrage wie von H.v.S. vorgeschlagen den Bodengutachter mit diesen Leistungen.
     
  7. #6 Achim Kaiser, 2. März 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    .... und von was träumst du eigentlich nachts ?

    So langsam muss ich mir ob der Erwartungshaltungen schon ein wenig an den Kopf fassen.
    Gehts noch ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. kamen987

    kamen987

    Dabei seit:
    7. Januar 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Magdeburg
    Hallo Jonny,
    anhand deiner Angaben kann man den Aushub nicht bestimmen.
    Du brauchst ein Geländenivellement sowie Grundriss und Schnitte des Gebäudes mit Höhenangaben.
    Gruß, kamen
     
  9. #8 rolf a i b, 2. März 2015
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    .... und einen aushubplan!
     
  10. #9 JonnyFirpo, 2. März 2015
    JonnyFirpo

    JonnyFirpo

    Dabei seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Kaufmann
    Ort:
    Annaberg
    Von dir sicherlich nicht. Aber sehr interessant, wie du den Sinn eines Forums interpretierst - durch dumme Kommentare. Naja solche Id...en gibt es scheinbar überall. Ich könnt mich sowas von aufregen...

    @alle anderen: Danke für Eure Antworten. Ich dachte halt, dass ist auf Grundlage der Daten die ich zur Verfügung gestellt habe machbar.
    @ rolf a i b: Was kann ich unter einem Aushubplan verstehen?

    Gruß, Jonny
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Achim Kaiser, 2. März 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Zwei Beiträge ... und schon nen Idioten - Prima.

    Einmal Dusche .... 2 Wochen zum Mütchen kühlen !

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  13. #11 Achim Kaiser, 2. März 2015
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Soviel zum Thema
     
Thema:

Berechnung Volumen Bodenaushub

Die Seite wird geladen...

Berechnung Volumen Bodenaushub - Ähnliche Themen

  1. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  2. Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte

    Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte: Hallo, ich würde gerne hinter der Garage ein Überdachung anbauen. Es soll an das Haus angelehnt werden und mit Doppelstegplatten ca 16mm...
  3. Kennt jemand einen Statiker in Hamburg oder MeckPom ?

    Kennt jemand einen Statiker in Hamburg oder MeckPom ?: Hallo, ich möchte einen Schuppen als Holzständerwerk mit Sattel-Pfannendach bauen, ca. 16m x 8m und ca. 7m Firsthöhe. Kennt jemand einen...
  4. GRZ vom Grundstück mit Nebenanlagen richtig berechnen ?

    GRZ vom Grundstück mit Nebenanlagen richtig berechnen ?: Hallo zusammen, ich habe ein Frage zu der richtigen Berechnung der GRZ mit Nebenanlagen. Ich habe ein Grundstück von 600qm und das Haus hat...
  5. Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen

    Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen: Hallo, in welchem Buch sind die Daten um die mögliche Flächenlast von armiertem Beton zu berechnen? Also z.B. weils grad zutrifft 16to auf...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.