Beschichtete Betonplatten bearbeiten?

Diskutiere Beschichtete Betonplatten bearbeiten? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Wir haben die issdochegalterrassenplatten, diese sind mit einer so genannten M-Coat Beschichtung versehen. Leider sind sie sehr empfindlich gegen...

  1. #1 Maz777, 31.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.06.2012
    Maz777

    Maz777

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tamm
    Wir haben die issdochegalterrassenplatten, diese sind mit einer so genannten M-Coat Beschichtung versehen. Leider sind sie sehr empfindlich gegen kratzer. Selbst vom Plastikspielzeug unserer Kinder bleiben Kratzer. Gibt es die Möglichkeit die Platten nachträglich noch mit etwas zu behandeln damit sie nicht so empfindlich sind? Bin für jeden Tipp dankbar, da ich bin sehr verzweifelt bin. So viel Geld für diese Platten und dann absolut nicht praxistauglich ...
     
  2. #2 Gast036816, 31.05.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    da bleibt nur, den hersteller zu fragen.
     
  3. #3 wasweissich, 31.05.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    für das geld hättest du auch einen naturstein haben können , und der wäre nicht so empfindlich ...


    da gibts soweit ich weiss nichts .

    sehen aber schick aus .....:mauer
     
  4. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Ich kenne diese Platten nicht. Aber hat nicht der Verkäufer darauf hingewiesen, daß sie für den Verwendungszweck "Terrasse" nicht geeignet sind, bzw. bei geringer Belastung bereits Verschleiß zeigen? Entweder sind die Erwartungen an das Material zu hoch, oder die Beratung war schlecht.
     
  5. Maz777

    Maz777

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tamm
    Die Erwartungen sind denke ich nicht zu hoch, wenn ich erwarte dass keine Kratzer von Plastikstühlen bleiben ... Gewarnt hat mich der Verkäufer natürlich auch nicht, der will ja verkaufen ... Ich stell die Frage mal so: es gibt unterschiedliche Mittel zum behandeln von Betonplatten, hat jemand Erfahrungen gesammelt ob solche Mittel auch bei beschichteten Platten funktionieren?
     
  6. #6 wasweissich, 01.06.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    die beschichtung der platten hat den zweck , nichts durchzulassen . da wird es jedes mittel , mit dem man behandeln möchte schwer irgendetwas auszurichten .
     
  7. wall

    wall

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    Wäre auch fast drauf rein gefallen. Zum Glück habe ich einen Prospekt eines Herstellers in die Hände bekommen. Dort stand, dass man Filzgleiter unter die Terrassenmöbel machen soll, damit der Boden nicht verkratzt. Ja, nee, is klar ...

    Jetzt wird es ein Naturstein, bin noch schwankend zwischen drei Möglichkeiten ... Auch nur wenig teurer als diese beschichteten Betonplatten.
     
  8. #8 mialein, 09.06.2012
    mialein

    mialein

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Hallo,
    also ich war jetzt kurz davor, mir auch diese beschichteten Betonplatten zu kaufen. Im Grunde haben wir die Sorte und Farbe schon ausgewählt und auch den Preis verhandelt.
    Wenn ich nun hier lese, daß diese Platten sehr kratzempfindlich sind, dann komme ich ganz schön ins Grübeln.
    Die Platten kosten ein Schweinegeld und gerade durch diese Beschichtung waren wir der Meinung, daß diese Platten sehr unempfindlich und leicht zu pflegen sind?
    Haten noch Weitere diese negativen Erfahrungen gemacht?
    Wäre sehr dankbar hierfür und würde dann evtl. doch lieber auf Natursteinplatten zurückgreifen.
    Grüße
     
  9. #9 benutzer1, 09.06.2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Wir sind uns auch unschlüssig.

    Wir wollten uns auch issdochegalPlatten mit Beschichtung holen.

    War heute nochmal beim Baustoffhandel. Der Verkäufer meinte, dass wohl alle beschichteten Betonplatten so empfindlich seien. Das seien halt normale Gebrauchsspuren wie man sie bspw. auf Parkett auch hätte...

    Dafür zieht halt kein Dreck rein, und die Platten müssen nicht regelmäßig behandelt werden (wie bei Naturstein).
    Die beste Alternative scheinen mir noch Betonsplatten mit einer oberen dünnen Natursteinschicht zu sein (gibt's von R**n).
    Die kosten aber mit 65 EUR/qm mal eben 20 EUR/qm mehr als die von issdochegal. Und wenn man da mit einem Schlüssel drüber kratzt, sieht man das auch.
     
  10. Maz777

    Maz777

    Dabei seit:
    31.05.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Tamm
    Bei einem Kratzer von einem Schlüssel würde ich ja nichts sagen, aber wenn Plastik Kratzer hinterlässt, dann kann man nicht von alltagstauglichen Terrassenplatten sprechen ...
     
  11. #11 wasweissich, 09.06.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.06.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ob das beim aussenbelag normal sein kann .......... ist ziemlich palle .

    was ist das für dummes zeug ??
    seit wann muss naturstein behandelt werden ??
    und wie ??
    wie d.......ch ist es , kunststeinplatten mit gemahlenem aufgeklebten naturstein zu einem preis zu kaufen , für den man den naturstein locker auch bekommt ?
     
  12. #12 benutzer1, 10.06.2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Sollte man diese nicht auch versiegeln bzw. reinigen?
    Bekommt man denn auch maßhaltige Natursteinplatten (60 x 60 cm), die man in einem Splitbett verlegen kann (gerne auch als PN)
     
  13. #13 wasweissich, 10.06.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bekommt man , jeder vernünftige natursteinhändler hat sowas . wobei das gängige maß 60x40 ist , andere grössen sind aber wegen der nachfrage im kommen . dadurch , dass sie gesägt werden sind sie eigentlich masshaltiger als gepresste betonplatten .

    und durch die "angeborene" wetterfestigkeit der meisten natursteine erübrigt sich irgendwelches rumgeschmiere
     
  14. #14 benutzer1, 11.06.2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Ich habe jetzt bei unserem Baustoff-Händler keramische Terrassenplatten gesehen, die uns optisch zusagen.

    Laut Hersteller erfüllen sie folgende Eigenschaften:

    1. Witterungs-, frost und hitzebeständig (da mit 1200 Grad gebrannt)
    2. Kratzunempfindlich
    3. Farbecht
    4. Schmutzunempfindlich

    Laut Hersteller ist bei den Platten (60 x 60 x 2 cm) eine Verlegung im Splitbett möglich. Ist das in euren Augen bei einer Dicke von lediglich 2 cm anzuraten oder sollten die Platten dafür dicker sein (sie wiegen ca. 50 kg/qm)?
     
  15. #15 wasweissich, 11.06.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    pflasterklinker ist ja nichts neues , aber was soll die scheisse mit 60x60x2 :mauer

    was ist das für ne dämliche entwicklung nur weil jetzt DIN A2/A1 fliesen modern sind , nur damit man dem nachbarn imponieren kann (meine fliesen sind grösser als deine ) muss jetzt so ein mist auf den markt ........

    langzeiterfahrungen gibts nicht und dass sowas hält , wenn mal ein bumentopf hin und her gerückt wird oder ein hocker umfällt - wer glaubt denn sowas ??
     
  16. #16 benutzer1, 12.06.2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    @WWW:
    So ganz geheuer ist mir die Sache auch nicht.

    Wir werden wohl jetzt die braunen Betonsteine nehmen, da wir keinen Naturstein in einem solchen Farbton gefunden haben...
     
  17. #17 benutzer1, 12.06.2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Ich habe eine beschichtete Platte heute mal mit Schlüssel, einem Stein und Kunststoff bearbeitet.

    Dafür sieht die Platte eigentlich noch sehr gut aus (siehe Anhang).

    Ich hoffe meine Kinder malträtieein die Platten nicht so stark :rolleyes:

    Es kommt aber auch sehr auf die Farbe an:
    Bei tiefschwarzen Platten sieht man bspw. jeden Kratzer...
    [​IMG]
     
  18. #18 mialein, 13.06.2012
    mialein

    mialein

    Dabei seit:
    08.11.2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    rentner
    Ort:
    eppenbrunn
    Also, zu den beschichteten Platten erklärt mir ein Fachhändler, dass diese grundsätzlich positiv zu beurteilen sind und eine Menge guter Eigenschaften haben, wie pflegeleicht, resistent gegen Gründbelag, Oberfläche abweisend gegen unerwünschte Flüssigkeiten usw.
    Er nannte mir einen Hersteller mit über 30 Jahre Erfahrung und meinte, dass dieser nicht so lange seine Platten erfolgreich verkaufen würde, wenn es Schrott wäre.
    Wie bei allem im Leben gibt es jedoch auch Schattenseiten.
    Spitze Gegenstände verursachen eben Kratzer auf der Oberfläche.
    Wer die Platten kauft muß dies wissen und eben diesen Nachteil in Kauf nehmen.
    Die positiven Erfahrungen aus seiner langjährigen Verkaufstätigkeit mit diesen Produkten überwiegen jedoch eindeutig und Reklamationen sind äußerst selten.
    Allerdings handelt es sich hierbei um einen Hersteller von echten Qualitätsprodukten, der wie gesagt, seit vielen Jahren diese beschichteten Platten verkauft.
    Übrigens, der Fachhändler wirkte auf mich glaubwürdig und war nicht auf die schnelle Mark aus.
     
  19. #19 wasweissich, 13.06.2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und die erde ist eine scheibe ............
     
  20. #20 benutzer1, 13.06.2012
    benutzer1

    benutzer1

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Andernach
    Ach WWW, nicht jeder steht auf Naturstein. Und für 45 EUR/qm wird man sowieso keinen bekommen.

    Da investiere ich lieber in Randsteine, Palisaden und Treppenstufen aus Naturstein...
     
Thema: Beschichtete Betonplatten bearbeiten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beschichtete terrassenplatten erfahrungen

    ,
  2. terrassenplatten beschichtet oder nicht

    ,
  3. diephaus terrassenplatten erfahrungen

    ,
  4. kratzer aus betonplatten entfernen,
  5. kratzer entfernen auf betonplatten,
  6. terassenplatten kratzer,
  7. kratzer polieren terrassenplatten,
  8. betonplatten beschichtet,
  9. terrassenplatten kratzer entfernen,
  10. terrassenplatten verkratzen schnrll,
  11. betonplatte beschichtet,
  12. terrassenplatten zerkratzt,
  13. diephaus rustica Oberfläche kratzer,
  14. sbetonplatten beschichtet,
  15. betonplatten beschichtung,
  16. diephaus schlechte qualität,
  17. diephaus erfahrungen,
  18. beschichtung terrassenplatten,
  19. kratzempfindlich terrassenplatten polish,
  20. kratzempfindlich terrassenplatten,
  21. beschichtete terrassenplatten forum,
  22. betonplatten mit beschichtung,
  23. kann man waschbetonplatten verkratzen,
  24. betonplatten beschichtet empfindlich
Die Seite wird geladen...

Beschichtete Betonplatten bearbeiten? - Ähnliche Themen

  1. Beschichtete Fensterrahmen bei Einbau beschädigt

    Beschichtete Fensterrahmen bei Einbau beschädigt: Hallo, ich habe in einem gewerblich genutzen Geschäft die Fenster tauschen lassen. Dazu gehören auch Schaufenster. Die Schaufenster sind durch...
  2. Beschichtete Eternit Fassade

    Beschichtete Eternit Fassade: Hallo, igw. kann ich nicht wirklich das passende Thema finden. Zu meiner Frage Ich bekomme ein neues Dach und habe deswegen auch ein Gerüst. Da...
  3. Knallgeräusche bei Aluminium mit Kunststoff beschichteten bodentiefen Fenstern

    Knallgeräusche bei Aluminium mit Kunststoff beschichteten bodentiefen Fenstern: Ende 2011 haben wir unser neues Haus bezogen. Bereits im Frühjahr 2012, bei Sonneneinstrahlung haben wir Knallgeräusche vernommen. Daraufhin haben...
  4. Beschichtete Spanplatten auf dem Dachboden

    Beschichtete Spanplatten auf dem Dachboden: Guten Abend, wir haben ein EH bauen lassen, welches eine Stahlbetondecke und ein Kaltdach hat. Auf dem Dachboden wurder eine Folie über die...
  5. Aluminiumdach oder beschichtetes Colorblechdach?

    Aluminiumdach oder beschichtetes Colorblechdach?: Habe hier zwei Angebote von zwei Dachdeckern, ein Vorschlag wäre ein Aluminiumdach ... Die andere Firma schlägt ein Colorblechdach vor, da bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden