Beseitigen des "Putzerdrecks"

Diskutiere Beseitigen des "Putzerdrecks" im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserem EFH-Neubau wurden mittlerweile die Aussenputzarbeiten abgeschlossen. Aus den heruntergefallenen Putzerresten aus...

  1. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    bei unserem EFH-Neubau wurden mittlerweile die Aussenputzarbeiten abgeschlossen.

    Aus den heruntergefallenen Putzerresten aus Grundputz/Oberputz/Sockelputz/Dichtschlämme u.a. hat sich am Fuß der Aussenwände eine dicke, wasserundurchdringliche Schicht von ca. 10-15 cm Breite und zwischen 1-3 cm Dicke gebildet.

    Ist es "zu viel", wenn ich verlange, daß diese Abfallreste entfernt werden? Der Abfall ergibt rings um das Haus garantiert einige Zentner :-(

    Ich habe Sorge, daß oberflächennahes Wasser sich aufstaut.

    Oder ist es sogar gut, daß durch eine solche wasserundurchdringliche Schicht das Oberflächen-Wasser erst gar nicht an die Kellerwände gelangen kann?

    Wie haltet Ihr es bei dieser Frage?

    Gruß

    Tommi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T9-Liebhaber, 11. April 2006
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber

    Dabei seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Gutachter Wasserschäden
    ned so ganz viel...

    in der zeit wo du den text fürs Bauexpertenforum geschrieben hast.. und jede 3 minuten auf aktuallisieren des internet explorers drückst um zu sehn ob jemand geantwortet hat...hättest du den dreck selbst weggeschaufelt und zum Bauhof gefahren.

    meine meinung..ich enschuldige mich dafür...bin halt beim hausbau auch mal für selbstinitiative.

    alles andere ist wohl vereinbarungssache, sollte in der ausschreibung...angebot stehen.
     
  4. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW
    Wer den Dreck macht, nimmt diesen auch mit.
     
  5. Tommi

    Tommi

    Dabei seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @T9-Liebhaber:

    Die Realität wird auf einen Kompromiß rauslaufen: Ich schaufle den Dreck zusammen und der Putzer holt ihn ab.

    Meine Frage war aber zugespitzt: Ist es nicht sogar NÜTZLICH, den Dreck liegen zu lassen - von wegen: es kann kein Wasser "von oben" an die Wand gelangen?

    Gruß

    Tommi
     
  6. noi76

    noi76

    Dabei seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Pforzheim
    Nützlich ist solcher Dreck sicher nicht, weil er auch dafür sorgen kann, dass Wasser an der Hauswand stehen bleibt und einwirken kann.

    Bei uns ist der Außenputz noch nicht dran, ich würde aber erwarten, dass eine solch dicke Schicht vermieden oder zumindest wieder beräumt wird.

    Mario
     
  7. hagy

    hagy

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Feuerwehrmann
    Ort:
    Offenbach
    Benutzertitelzusatz:
    Ein Bauherr der bald Baut
    Hallo Tommi,
    ich würde auch sagen, dass es die Aufgabe des Verputzers ist seinen Dreck wegzuräumen.
    Aber bevor es ellenlange diskussionen gibt, hätte ich dies schon entfernt

    Hagen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Beseitigen des "Putzerdrecks"

Die Seite wird geladen...

Beseitigen des "Putzerdrecks" - Ähnliche Themen

  1. Garagenboden (Kanal) beseitigen, nivellieren, ausgleichen

    Garagenboden (Kanal) beseitigen, nivellieren, ausgleichen: Wie kann ich bitte den Kanal in der Garage einfach platt machen, verschwinden lassen? Was muss ich dabei beachten? Ich möchte gerne die Kälte...
  2. Beseitigung Gestank Holzschutzmittel

    Beseitigung Gestank Holzschutzmittel: Hallo zusammen, wir haben ein Problem mit unserem Gartenhäuschen. Wir haben im vergangenen Jahr eine Wohnung mit Garten gemietet, dazu gehört...
  3. Wespennest in WDVS - nach Beseitigung ausschäumen?

    Wespennest in WDVS - nach Beseitigung ausschäumen?: Moin moin, ich habe leider über einem Rolladenkasten ein Wespennest in meiner WDVS-Fassade (Styrodur). Ich bin gerade dabei die Wespen zu...
  4. Feuchtigkeitsschäden beseitigen

    Feuchtigkeitsschäden beseitigen: Hallo! Wir haben im vergangenen Jahr gebaut und im Bereich unseres Wohnzimmers ist nun ein Wasserschaden (Wasserflecken an der Wand)...
  5. Risse im Aussenputz mit Acryl beseitigen?

    Risse im Aussenputz mit Acryl beseitigen?: Hallo Zusammen, unser Haus wurde 2012 verputzt, seit 2013 haben wir eine schriftlich Aufforderdung zur Mängelbeseitigung mit mehreren Mahnungen...