Bestehende Raffstoresteuerung um einzelne Funkmodule erweitern

Diskutiere Bestehende Raffstoresteuerung um einzelne Funkmodule erweitern im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Einen schönen guten Morgen, bei uns sind an quasi allen Fenstern Raffstores (Warema) verbaut, die motorisiert betrieben und von Tastern jeweils...

  1. Azalee

    Azalee

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ewiges Schulkind
    Ort:
    Nordhessen
    Einen schönen guten Morgen,

    bei uns sind an quasi allen Fenstern Raffstores (Warema) verbaut, die motorisiert betrieben und von Tastern jeweils direkt am Fenster oder an der Raumtür gesteuert werden. Außerdem gibt es für beide Geschosse eine Gruppensteuerung sowie eine zentrale Steuerung mit Timer für alle Raffstores, die auch an einen Windwächter angeschlossen ist.
    Die Taster haben jeweils einen Hand- und einen Automatikbetrieb. Bei Handsteuerung, greift zwar der Windwächter, nicht aber die programmierte Rauf- oder Runterfahrzeit.

    Unser Problem(chen) ist, dass wir bei der Planung noch keine wirkliche Vorstellung vom alltäglichen Ablauf hatten. So haben wir zwar im Schlafzimmer von vornherein einen Taster an die Tür legen lassen, in den Kinderzimmern aber leider nicht, was sich mittlerweile als recht ungünstig herausgestellt hat.

    Der Wunschzustand z.B. im Kinderzimmer wäre:
    1. Taster an der Zimmertür
    2. wenn möglich auch Taster am Fenster
    3. Einbindung in die Gruppensteuerung(en) soll erhalten bleiben (allein schon wegen des Windwächters)
    4. Handbetrieb soll weiterhin möglich sein

    Es gibt von unserem System (Selve) eine einfach zu installierende Funklösung (Taster gegen Funktaster inkl. Empfänger austauschen sowie Sender neben der Tür anbringen), die aber relativ teuer ist. Laut Hersteller würden hier alle Funktionen erhalten bleiben.

    Ähnliche Lösungen habe ich jetzt von deutlich günstigeren Drittanbietern gefunden (angeblich kompatibel zu allen Systemen), allerdings ist Punkt 4 dann wahrscheinlich überhaupt nicht mehr möglich, allein schon weil eine solche Umschalttaste nicht vorhanden ist, und bei Punkt 3 bin ich mir nicht sicher. Kommt das Signal der zentralen Steuerung auch noch beim Raffstore an, wenn dort kein Originaltaster verbaut ist?

    Über Tipps würde ich mich sehr freuen :-)

    Danke und viele Grüße
    Christiane
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bestehende Raffstoresteuerung um einzelne Funkmodule erweitern

Die Seite wird geladen...

Bestehende Raffstoresteuerung um einzelne Funkmodule erweitern - Ähnliche Themen

  1. Aufstocken. Welche Bauordnung zählt für die bereits bestehende Stockwerke.

    Aufstocken. Welche Bauordnung zählt für die bereits bestehende Stockwerke.: Hallo, ich besitze ein 2 Familienhaus mit 2 Stockwerken. Das untere Stockwerk ragt 1,80m aus der Erde hinaus. In den Bauplänen ist dieses...
  2. Anbau an bestehendem doppelhaushälfte?

    Anbau an bestehendem doppelhaushälfte?: Servus zusammen, wir möchte ein Hälfte am Anfang Mai mit Keller und auch Bodenplattedämmung an bestehendem DHH (mit Keller, aber ohne...
  3. Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung

    Wichtige Frage zu bestehender Baufinanzierung beantragter Umfinanzierung: Vor 2,5 Jahren habe ich ein Haus gekauft welches komplett saniert werden muss. Ich habe von der Bank damals 75.000 Euro als Darlehen bekommen für...
  4. Estrich an bestehenden Estrich anflicken

    Estrich an bestehenden Estrich anflicken: Guten Tag zusammen. Ich bitte um ein paar Tipps zu folgender Situation. In einem Keller, circa 4x4m ist eine Fläche von 4x2m mit Estrich...
  5. bestehende Doppelhaushälfte DHH, Schallschutz, Bässe vom Nachbarn

    bestehende Doppelhaushälfte DHH, Schallschutz, Bässe vom Nachbarn: Hallo Forum-Teilnehmer. Vor ca 2 1/2 Jahren habe ich mit meiner Frau eine Doppelhaushälfte in ruhiger Lage gekauft. Nun müssen wir leider...