beton für sohle in 2 lieferungen

Diskutiere beton für sohle in 2 lieferungen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; moin allerseits, ich will in einen teil des stalls (ca. 80 m²) unseres hofes einen neuen boden rein haben, 10 cm sohle auf sand (gerüttelt)....

  1. flokra

    flokra

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    flensburg
    moin allerseits,

    ich will in einen teil des stalls (ca. 80 m²) unseres hofes einen neuen boden rein haben, 10 cm sohle auf sand (gerüttelt). der stall wird als hwr, heizungsraum und werkstatt dienen.

    da noch 2 tragende wände eingeplant sind, sind entsprechend streifenfundamente eingeplant (ca. 15 m), die gleich mit betoniert werden. ich werde also bummelig 9 m³ brauchen. der fahrmischer kommt aber mit nur 7.5 m³.

    frage1: wie viel zeit darf zwischer erster und zweiter lieferung verstreichen, ohne dass es zu qualitativen einbußen kommt? (termin ist am 27.04.)

    frage2: sollte ich das ganze bewähren? der maurer, der mir bei den arbeiten hilft, meinte, dass man das nicht müsse, es aber natürlich nicht schade.

    im voraus danke für eure antworten,

    gruß

    flo
     
  2. #2 Ralf Dühlmeyer, 19.04.2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nun, wenn tragende Wände eingeplant sind, dann sollte ja ein Statiker im Boot sein. Und der sagt auch, wo wieviel welcher Bewehrung nötig ist.
     
  3. #3 Wieland, 19.04.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Bezüglich des Zeitraum sollte der nächste Mischer schon da stehen wenn der
    erste die Baustelle verlässt.

    Bei dem Vorhaben insgesamt würde ich Ihnen in jedem Fall eine Sauberkeitschicht
    von 5 cm empfehlen und natürlich auch Bewehrung diese sollte aber dem zweck
    entsprechend von einem Fachmann bemmesen werden.
    Wenn Ihnen in der Werkstatt ein Amboß auf den Fuß fällt ist auch die Bodenplatte
    hinüber ( ohne Bewehrung ).

    Safety first .
     
  4. flokra

    flokra

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    flensburg
    keine idee dazu?
     
  5. #5 aurellie, 22.04.2011
    aurellie

    aurellie

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Die Idee hat dir der Ralf schon gesagt.
    Alleine die Größe der Platte, 80 m² ist anfällig für Rissprobleme.
    Eine korrekte Detailausbildung ist wesendlich und Fundamente für tragenden Wände zaubert man nicht aus dem Hut und erst recht nicht die nötige Bewehrung.

    eine 10 cm gerüttelste Sandsohle ist auch noch kein "Baugrund"
    Da muss ein Fachmann ran...
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Da hast du was falsch verstanden?:konfusius Tendenz ist:
    Betonsohle 10cm :28:
    auf Sand gerüttelt.

    Dazu die Frage ob und wie man das mit Bewehrung anreichert.:think

    Das ist mit Augen zu und durch, demnach keine Betonbodenplatte, sondern ein Betonestrich.
    Bewehrung in der Sohle: da ist nicht die Frage, ob die was nutzt, sondern, ob die eher stört.

    PS: Vielleicht liege auch auch total daneben...
    Allerdings Plausibilitätsprüfung: 80m² * 0,10 m = 8 m³ bleibt 1m³ für 15m Streifenfundament 30 cm breit 20+10cm hoch.
     
  7. #7 Bauigel85, 22.04.2011
    Bauigel85

    Bauigel85

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Balingen
    Zu Frage 1:
    Der Zement im Beton beginnt normalerweise nach einer Stunde chemisch abzubinden, bei kühlen Temperaturen kann es auch etwas länger dauern. Mit Verzögerer kann man den Beton aber im Betonwerk so einstellen, dass der Abbindevorgang erst später einsetzt.
    Bei der Fläche wäre aber zu überlegen, ob die Bodenplatte nicht besser gleich in zwei Betonierabschnitten mit einer klaren Trenn- bzw. Dehnungsfuge dazwischen ausgeführt wird.

    Zu Frage 2:
    Da ist der Maurer wohl nicht der richtige Ansprechpartner. Wenn da tragende Wände drauf stehen sollen, genügt es jedenfalls nicht, ein paar Streifenfundamente nach Augenmaß aus dem Sand zu kratzen, sondern da muss ein Fachmann ran, der die Fundamentabmessungen und erforderliche Bewehrung berechnen kann.
     
  8. Lebski

    Lebski Gast

    Wenn 10 cm Bodenplatte gleichzeitig mit den Fundamenten gemacht werden, kann die Bodenplatte nicht schwinden, da sie an den Fundamenten festhängt. Gibt Risse.
    Wie kommt den der Beton an den Einbauort? Bei Untergrund Sand (gerüttelt) hoffentlich nicht ohne Pumpe?
    10 cm sind im Freien zu wenig. Entweder wird lange Nachbehandelt und gleichzeitig Wand und Decke erstellt, oder auch das führt zu Problemen.

    Fazit: Fachmann beauftragen für eine Planung und Statik.
     
  9. #9 Wieland, 22.04.2011
    Wieland

    Wieland Gast

    Im Freien wird der Beton auf Sand ohne Kapillarbrechende Schicht bei Frost auffrieren,
    da sind Schäden vorprogramiert.

    Grüße
     
  10. #10 wasweissich, 22.04.2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    80 m² 10 cm dick und das ganze auf sand ist ja schon nahe am geiz ist geil . hat aber den vorteil , wenns dann kreuz und quer gerissen ist , ist der rückbau nicht zu aufwändig und der bruch mit einem vierachser auf einmal abgefahren .....
     
  11. #11 Baukram, 22.04.2011
    Baukram

    Baukram Gast

    na, heut scheinen ja nur "Fachleute" unterwegs zu sein, bei den fachkundigen Antworten:hammer:
     
  12. #12 JamesTKirk, 22.04.2011
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    zu Frage 1:
    Das hängt hauptsächlich doch davon ab, wie schnell Du den Beton einbauen kannst. Mit einer Pumpe kannst Du die Mischer direkt hinter einander bestellen, wenn Du mit der Schubkarre betonierst solltest und die Sosse erst 300m durch den Garten zu transportieren hast, solltest Du die Sache vielleicht sogar auf 3 Fahrmischer verteilen oder mit Verzögerer zu arbeiten.
    Die Frage kannst also nur Du alleine beantworten.

    zu Frage 2:
    a) als Lehrer solltest Du den Unterschied zwischen "Bewährung" und "Bewehrung" kennen.
    b) Wieviel wohin zu verlegen ist sagt Dir ein Tragwerksplaner. Es kann und wird Dir hier keiner in diesen heiligen Hallen eine Online-Statik für umme erstellen.

    @Baukram:
    Dein Beitrag ist an Fachkundigkeit nicht zu überbieten. Glückwunsch dafür !!! :e_smiley_brille02:
     
  13. flokra

    flokra

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    flensburg
    na, da war ja doch einiges an fachkundigen beiträgen dabei, danke dafür! die idee, auf 2 chargen zu verteilen, finde ich nicht unsypathisch... der mischer kann übrigens direkt an den stall heranfahren und mit der rutsche kommt das ca. 4 m in den stall - gut die hälfte für den rest schieber und patsche.

    @tkirk voll erwischt - bin allerdings kein dutschlehrer, den unterschied werde ich mal googeln ;-)

    allerseits frohe eier und ein paar schöne freie tage

    gruß

    flo
     
Thema:

beton für sohle in 2 lieferungen

Die Seite wird geladen...

beton für sohle in 2 lieferungen - Ähnliche Themen

  1. Holz-Beton-Verbund, Verständnisfrage

    Holz-Beton-Verbund, Verständnisfrage: http://www.forum-holzbau.com/pdf/12_EBH_15_Bathon.pdf Zitat: Optimale Nutzung der spezifischen Werkstoffeigenschaften: Durch die Herstellung des...
  2. WU Beton Kiesnester

    WU Beton Kiesnester: Hallo Bauexperten, bei mir wurde ein Keller aus WU Beton erstellt. (Lieferschein: c25/30 WU) Das Haus steht am Hang. Im Bebauungsplan steht man...
  3. Klebeverbindung Beton & Beton

    Klebeverbindung Beton & Beton: Hallo miteinander Ich möchte auf einem Flachdach ringsum ein Geländer bestehend aus Glas und einem Betonsockel realisieren. Das Glas soll im...
  4. Beton über Hausanschlüsse

    Beton über Hausanschlüsse: Hallo Zusammen, Bilder sagen mehr als 1000 Worte: [ATTACH] [ATTACH] Ist das so zulässig und üblich oder kann man dagegen vorgehen? Unserer...
  5. Abgesackte Betonsohle sanieren

    Abgesackte Betonsohle sanieren: Moin zusammen, ich habe ein Haus aus dem Jahr 1968 erworben, das ich komplett sanieren will.:hammer: Erstmal alles kein Problem. Nur eines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden