Beton unter Schalung geflossen

Diskutiere Beton unter Schalung geflossen im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, bei dem Gießen der Bodenplatte ist 20-30cm Beton unter der Schalung „ins Umland“ geflossen. Das bereitet beim Anschluss der...

  1. #1 Willie72, 29.02.2020
    Willie72

    Willie72

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Experten,

    bei dem Gießen der Bodenplatte ist 20-30cm Beton unter der Schalung „ins Umland“ geflossen. Das bereitet beim Anschluss der Fallrohre, setzen der Fassadenrinnen und auch beim Pflastern Probleme - der Beton muss weggestellt werden.
    Meine Frage: Ist der „ausgetretene Beton“ üblich? Für die weiteren Arbeiten muss dieser definitiv weggestemmt und in dem Zusammenhang entsorgt werden. Mich würde interessieren wer dafür aufkommen muss (Bauträger oder Bauherr).

    Vielen Dank für eure Hilfe :)
     
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.048
    Zustimmungen:
    342
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Können Sie eine Foto einstellen?

    1)Es ist nicht üblich das der Beton irgendwo hinfließt wo es nicht hingehört.
    2)Egal wie groß der Ausmaß ist gehört es durch den Bauunternehmer/Bodenplatte Hersteller entsorgt
    3) Sage ich wenn ich die Fotos sehe
     
    Netzer und Willie72 gefällt das.
  3. #3 Fred Astair, 29.02.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.805
    Zustimmungen:
    1.903
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Der Bauträger ist der Bauherr.
    Beim Auto fragst Du auch nicht, ob der Fahrer oder der Lenker zu schnell war.
     
  4. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Bauingenieur
    Freddys Spitzfindigkeiten...
    Das versteht doch ein Laie gar nicht und ist hier auch gar nicht wichtig.
    Der Bauträger ist gegenüber dem Bauamt erstmal der Bauherr - aber für den "Erwerber" fühlt sich der Bauträger wie ein GU/GÜ an und der Erwerber fühlt sich als "Bauherr" - insbesondere bei EFH- und RH-Bauten.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.048
    Zustimmungen:
    342
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Vielleicht ist es auch nur ein GU
     
  6. #6 Fred Astair, 29.02.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.805
    Zustimmungen:
    1.903
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Der arme Laie setzt seine Unterschrift unter einen Vertrag, der ihn eine halbe Million oder mehr kosten wird und weiß nicht, wer er eigentlich ist? Toll...
     
    Fabian Weber und simon84 gefällt das.
  7. #7 simon84, 29.02.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    2.204
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ja das mit der Terminologie haben wir nicht so im Süden und in Österreich wird ein GU/GÜ auch gerne mal als „Bauherr“ bezeichnet:)

    wenn mal die exakte vertragliche Situation geschildert werden könnte und vor allem wer vertraglich den Ausführer der bodenplatte beauftragt hat würde es schon viel helfen
     
  8. #8 Andreas Teich, 29.02.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    281
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Vermutlich hattest du eine betonierte Bodenplatte bestellt und keinen Beton außerhalb davon.
    Also ist die Bodenplatte das geschuldete Werk und kein evt geschwenkter Beton,
    der sich irgendwo anders auf deinem Grundstück befindet.
    Alles was du nicht bestellt hast muß beseitigt werden, sofern du keine anders lautende Willenserklärung abgibst.
     
    Willie72 gefällt das.
  9. #9 Willie72, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2020
    Willie72

    Willie72

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten und Ihre/Eure Hilfe - das war wirklich sehr nett.

    Hier einige Fotos zweier Stellen zur besseren Einschätzung. Rings ums Haus sieht es genauso aus wie dort an beiden Stellen. Damit es bei uns weiter geht haben wir den Sockel an den gezeigten Stellen in Eigenregie wegstemmen müssen.

    Können Sie mit den Fotos der beiden Stellen eine bessere Einschätzung erlangen? Eine erste Bewertung der Frage wäre für mich sehr wichtig. Gibt es evtl. eine DIN oder Ähnliches die beschreibt wie viel Beton austreten darf oder handelt es sich dabei mehr um eine „ja/nein Entscheidung“?

    Zur vertraglichen Situation: Meine Frau und ich haben mittels Verbraucherbauvertrag ein Einfamilienhaus errichten lassen. Mit Ausnahme der Eigenanteile (Innenausbau) war dies Schlüsselfertig. Die mit dem Bau beauftragte Zimmerei hat die Bodenplatte gegossen - sie ist vertraglicher Bestandteil.

    Ich danke für Ihre Hilfe!
     

    Anhänge:

    simon84, Domski und Yilmaz gefällt das.
  10. #10 simon84, 03.03.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    2.204
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das ist schon bisschen sehr zu viel des guten ! Ist auch die Frage ob die bodenplatte überhaupt korrekt erstellt wurde wenn da „die Hälfte“ rausgelaufen ist.
    Was ist das überhaupt für eine betonmischung
     
    Willie72 gefällt das.
  11. #11 Willie72, 03.03.2020
    Willie72

    Willie72

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    „Zu viel des Guten“ dachte ich auch, daher die Nachfrage hier bei euch. Die Höhe der Bodenplatte ist bis auf einen Zentimeter an allen Stellen gleich hoch. Ich gehe davon aus, dass mit dem Material nicht gespart wurde und dementsprechend mehr verbraucht wurde (abgerechnet wurde für die Position pauschal nach Leistungsbeschreibung bzw. Abschlagszahlung).
    Wie würde ich die Betonmischung in Erfahrung bringen können? In der Leistungsbeschreibung ist sie nicht aufgeführt und im Bodengutachten wird eher eine Empfehlung zu finden sein...
     
  12. #12 simon84, 03.03.2020
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    2.204
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Du kannst doch sicher beim betonwerk nachfragen was geliefert wurde das sieht aus wie Stahl faser armiert und recht grobe Körnung

    30 x 30 cm rausgelaufen ist auf keinen Fall hinzunehmen das sollen sie entfernen
     
    Willie72 gefällt das.
  13. #13 Willie72, 03.03.2020
    Willie72

    Willie72

    Dabei seit:
    07.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Die Stahlfasern sind definitiv drin und das nicht zu knapp, ist auch tief dunkelblau - mir hat mal jemand erzählt das sei auf Zuschläge zurückzuführen. Grobkörnig kann ich bestätigen.

    Danke für die Antwort spät am Abend. :)
     
Thema:

Beton unter Schalung geflossen

Die Seite wird geladen...

Beton unter Schalung geflossen - Ähnliche Themen

  1. Kunststoffschacht mit Beton verstärken?

    Kunststoffschacht mit Beton verstärken?: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche, wie ich am besten meinen Schacht der Kunststoffzisterne ( Rewatec Blue Line ) aussen verstärken kann-mit...
  2. Mähkante aus Basalt: Welcher Beton/ Mörtel?

    Mähkante aus Basalt: Welcher Beton/ Mörtel?: Hallo Bauexperten, ich lege gerade den Rasen vor meiner Terrasse neu an und möchte die Gelegenheit nutzen eine Mähkante vor die Stufe zwischen...
  3. Außentreppe aus Beton + Schalung erstellen

    Außentreppe aus Beton + Schalung erstellen: hallo, Ich möchte an unser Haus eine Betontreppe mit Podest (gegoßen) anbringen, dafür muß vorher eine Schalung erstellt werden, und...
  4. Innenschalung in einem Punktfundament - wie?

    Innenschalung in einem Punktfundament - wie?: Hallo, eines meiner diesjährigen privaten Projekte rund um Garten und Haus wird das Anlegen der Terasse sein. Da diese mittelfristig einmal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden