Beton vor der Garage - ein Rätsel

Diskutiere Beton vor der Garage - ein Rätsel im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag Zusammen, ich bin neu hier und werde mich daher kurz vorstellen. Mein Name ist Marcel, ich bin 39 Jahre alt und komme aus dem...

  1. xrav83

    xrav83

    Dabei seit:
    30.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Guten Tag Zusammen,

    ich bin neu hier und werde mich daher kurz vorstellen.

    Mein Name ist Marcel, ich bin 39 Jahre alt und komme aus dem Ruhrgebiet. Von Hause aus bin ich Straßenbauingenieur.

    Wie so oft, melde ich mich an, da ich bei einer konkreten Sache Hilfe brauche.

    Wir wollen privat nach nunmehr 3 Jahren unsere Einfahrt sanieren und diese klassisch und schlicht pflastern.
    Mein Problem ist, dass wir vor den Garagen einen ca. 80-90 cm tiefen Betonsstreifen haben, der sich über die gesamte Länge der Garagen erstreckt. Nach einer Probebohrung (8 mm - keine Kernbohrung) ist die Betonschicht ca. 20 cm dick. Ob bewehrt, kann ich nicht sagen. Im Anschluss daran wurde damals Naturstein verbaut, der nach 60 Jahre nun durch ist.

    Mir erschließt sich der doch sehr massive Betonstreifen nicht. Kann mir eventuell jemand sagen, warum der damals gegossen wurde und, ob dieser statische Gesichtspunkte in Bezug auf die Garage erfüllt? Konkret, für eine saubere Optik soll dieser natürlich ebenfalls weichen.

    Vielen Dank und auf einen konstruktiven Austausch.
     

    Anhänge:

  2. #2 Fred Astair, 30.04.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.129
    Zustimmungen:
    3.756
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Isser tief also in die Erde rein oder doch eher breit?
    Wenner vor der Garage liegt, dann doch eher über die Breite und nicht über die Länge?

    Vor 60 Jahren war ich als Zehnjähriger oft im Pott unterwegs, habe aber leider vergessen, die großen Onkels zu fragen, warum die Beton vor Garagen kleckern.

    Dafür stellst Du aber sehr seltsame Fragen und verwechselt Länge, Breite, Tiefe...
     
  3. #3 xrav83, 30.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2022
    xrav83

    xrav83

    Dabei seit:
    30.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für den konstruktiven Beitrag.
    Wenn doch Bilder meistens offene Fragen beantworten, so hat es hier anscheinend nicht dazu beigetragen.

    Seltsame Fragen, weil ich Ingenieur bin und damit die Antworten bereits kennen muss? Sorry, so arrogant bin ich dann nicht, sondern frage ehrlich nach. Und meine Vertiefungsrichtung sowie meine Verantwortung hat sehr wenig mit Beton zu tun…

    Falls weitere ernsthafte Interessenten hier vorbeischauen sollten:
    600 cm lang (war Gott sei Dank richtig); ca. 80-90 cm breit; ca. 20 cm tief.

    Gerade mit 70 Jahren sollte es (auch bei der imensen Zahl an Beiträgen) deutlich konstruktiver möglich sein zu kommunizieren. Oder, da in diesem Beitrag Null Input war, gar nichts beigetragen werden.
    Sollte ich die Aussagen (da geschriebene Worte oftmals anders gemeint waren) falsch interpretiert haben, tut es mir leid.

    PS: wer nicht ausm Pott kommt, sollte nicht versuchen unseren Dialekt (by the way völlig falsch) zu verwenden.
    Soviel zu einem ersten Auftritt als neues Mitglied in einem Forum…
     
    ynnus und Maape838 gefällt das.
  4. #4 simon84, 01.05.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.413
    Zustimmungen:
    4.496
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Leg mal ne Wasserwaage auf das Stück und Berichte

    meine Vermutung, höhenausgleich

    statisch relevant kann das eigentlich nicht sein.

    früher hat man viel aus Beton gemacht was man heute anders tun würde …. Man denke nur an die ganzen betonierten Terrassenplatten
     
  5. #5 VollNormal, 01.05.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    395
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Hömma - da hasse sowat von wahr!
    (Der einzige mir bekannte, der das konnte, war der unvergessene Jürgen von Manger in seiner Rolle als Adolf Tegtmeier.)

    Auf Anhieb fällt mir auch nichts ein, was statisch eine 80 cm breiten Betonstreifen vor der Garage erforderlich machen würde.

    Ich rate mal, dass der Sandstein irgendwann nicht mehr so schick war. Anstatt den zu erneuern wurde dann Beton eingebaut. Etwas später wurde dann in der Zufahrt zur Nachbargarage diese Waschbetonplatten verlegt.
     
    simon84 gefällt das.
  6. xrav83

    xrav83

    Dabei seit:
    30.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    3
    Der Beton hat ca. 2% Gefälle (hab ich vergessen zu erwähnen) von den Garagen weg.
    Ich gehe auch davon aus, dass es statisch nicht erforderlich ist.
    Aba man weiß ja nie…

    Ich werde mal schauen, wie ich weiter vorgehe und werde berichten.
    Mein Nachbar will es weg haben, ich bin da eher emotionslos.

    In der gesamten Nachbarschaft sind die Zwischenräume (zwischen den „Pfeilern“) immer in Beton gegossen. Nur nicht so opulent, wie bei uns

    Best Grüße ausm Pott.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 msfox30, 01.05.2022
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    478
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Ich vermute, dass man sicher gehen wollte, dass das Wasser wirklich von der Garage abgeleitet wird. Wobei man dann eigentlich den Einlauf auf ganzer Breite gemacht hätte. Oder der Beton hat in Richtung des Einlaufes auch noch Gefälle.
     
    simon84 gefällt das.
Thema:

Beton vor der Garage - ein Rätsel

Die Seite wird geladen...

Beton vor der Garage - ein Rätsel - Ähnliche Themen

  1. Garage aus Beton / Gemauert Raum Berlin

    Garage aus Beton / Gemauert Raum Berlin: Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einem Garagenbauer im Bereich Berlin / Umgebung. Ich hätte gern eine Garage aus Beton oder eine gemauerte...
  2. Beton Fertig Garage

    Beton Fertig Garage: Moin, Ich habe 3 Fertiggaragen nebeneinander stehen ! In der mittleren muss jetzt ein größeres Auto rein ! Zu diesem Zweck habe schon das gesamte...
  3. Beton oder Mörtel Reparaturspachtel - vor der Garage

    Beton oder Mörtel Reparaturspachtel - vor der Garage: Hallo, Vor dem Garagentor ist der Beton in Stücke gerissen. Jetzt ist es entfernt und es gibt eine 4 cm hohe „Treppe“, Abstand zwischen...
  4. Beton zersägen/ Garagen/Kellerdeckenproblem

    Beton zersägen/ Garagen/Kellerdeckenproblem: Hallo Alle! Ich hoffe uns kann hier einer weiterhelfen. Wir bauen um und haben folgendes Problem: Unsere Fertigbugarage soll weg, hier entsteht...
  5. unterkellerte Garage (Beton) malern

    unterkellerte Garage (Beton) malern: Hallo, unsere Garge ist unterkellert. Der Keller wurde komplett betoniert und ist trocken, lediglich im Sommer kann die Luftfeuchte schon mal sehr...