Betondecke nach dem Betonieren

Diskutiere Betondecke nach dem Betonieren im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, meine Betondecke wurde vor 3 Tagen betoniert, es handelt sich um Filigrandecken. Jetzt ist mir aufgefallen das man die Bewehrung...

  1. Unique

    Unique

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    meine Betondecke wurde vor 3 Tagen betoniert, es handelt sich um Filigrandecken. Jetzt ist mir aufgefallen das man die Bewehrung erkennen kann. (Siehe Bilder)

    Was sagt ihr dazu ?

    image Kopie.jpg image.jpg


    Für eure Meinung danke ich euch..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Unique

    Unique

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    Nochmal zum Verständnis. Die Oberfläche ist Fussboden OG.
     
  4. Lebski

    Lebski Gast

    Der Beton enthielt zu viel Wasser beim Einbau. Ob die Druckfestigkeit erreicht wird, darf angezweifelt werden.
     
  5. Unique

    Unique

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    OK und was soll das jetzt heissen ? Kann man es so lassen ? Ist es ein Mangel ?
     
  6. Unique

    Unique

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    und was ist mit den rissen ?
     
  7. Inkognito

    Inkognito Gast

  8. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Es gibt 2 Problempunkte: Die Betondeckung und die Druckfestigkeit. Beides muss durch einen Fachmann vor Ort geprüft und bewertet werden.
    Falls schon bei einem der beiden Punkten Defizite vorhanden sind, ist eine Instandsetzung notwendig.
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    hol den statiker raus, der das gerechnet hat. stell dann mal seine aussage hier ein, dann kann man weiter sehen. oder du holst gleich einen unabhängigen sachverständigen, entweder von der handwerkskammer oder von der bau- oder ingenieurkammer jeweils für beton- und stahlbetonarbeiten.
     
  10. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    @Inkognito
    danke für das verlinkte File. Sehr informativ - für einen Laien interessant mal zu sehen was
    es alles für Fehlerquellen gibt. :28:
     
  11. Unique

    Unique

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Antworten, die abbdrücke enstanden wohl vom zu schnellen trocknen des Betons. Die bewehrung liegt 2cm unter. Alles im grünen Bereich.
     
  12. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Wer hat das gesagt ??? Wer hat das wie gemessen ???
     
  13. howa

    howa

    Dabei seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Niederbayern
    Ist die ganze Decke betroffen, oder nur ein kleiner Bereich?

    Oft ist es auch nicht ganz leicht abzuschätzen was da schief gelaufen sein kann! Denn oft wird zum Beseipiel eine 20cm Decke geplant, alles wird vom Bauunternehmen danach ausgerichtet und dann beim Verlegen vom Baustahl auf die Elementdecke wird dann von der Statik an manchen Stellen verlangt mehr Baustahl einzubauen, vor allem gibt es dann Probleme bei Mattenstößen, da kann es schon mal sein das an diesen Stellen 3 Mattten übereinander liegen. Und auf einmal hat man nicht mehr 3cm Deckung beim Baustahl sondern nur nach 1,5cm und dann schaut es so aus wie bei dir. Was genau die Ursache oder ob das ein Problem ist kann hier im Forum keiner Sagen. Dazu müssen die Planer/Statiker und Ausführer her.

    Wenn die ganze Decke betroffen ist, war die Betondecke zu Dünn geplant oder ausgeführt worden.
     
  14. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Geil!!!!

    Will ich auch haben!

    Diese Röntgenaugen, die sogar durch Beton durchkommen....
     
  15. Gast036816

    Gast036816 Gast

    da hat einer ´ne runde awg-hormone ausgegeben!
     
  16. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ..und die hat dann der TE sogar anstandslos geschluckt!

    Hoffentlich hat er sich vorher über die zu erwartenden/ möglichen Nebenwirkungen voll umfänglich aufklären lassen.....
     
  17. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ... packungsbeilage lesen!
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Welche Packung????

    Die Teile werden vor Ort vom zuständigen Bauleiter aus der Vesperbox (hier gibt es ein kleines Extrafach!) herausgeholt und entweder unter Vortäuschung falscher Tatsachen ("....ist nur ein Vitaminpräparat...bei dem Wetter echt gut!") oder unter Zwang verabreicht.

    Danach aber fühlt man sich gleich besser.

    Aber vorsicht: Die Wirkung ist nur von begrenzter Dauer!

    Es empfiehlt sich also eine wiederholte Einnahme, zumindest solange bis der Estrich darüber ist und man das nicht mehr sieht. dann übernimmt der Estrich die Funktion der AWGs. Bitte darasuf achten, daß die fortwährende Einnahme zu einer Abhängigkeit führen kann.
     
  19. Gast036816

    Gast036816 Gast

    .... oder fragen sie den irrenarzt ihres apothekers.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bogdan

    Bogdan

    Dabei seit:
    15. Oktober 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leitenderassistentimbacksteinversetzungsw.
    Ort:
    Kolitzheim
    hmm... ist die Decke vorgenässt worden??

    2cm Betondeckung wären für mich eigentlich zu wenig
     
  22. Unique

    Unique

    Dabei seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    Laut statiker sind 2 cm ausreichend. Die felder sind nur an zwei stellen sichtbar, nicht über die gesamte Decke. Der Startiker hat ein loch eingehämmert um zu sehen wie tief die Bewehrung im Beton ist.

    @ Rolf, Thomas: Mit euren beiträgen seit ihr echt immer die Helden. Sowas könnt ihr euch sparen. Ich weiss echt nicht was bei euch im Leben schief gelaufen ist das ihr zu 80% aller beiträge nur so ein Müll von euch gibt. Und ihr nennt euch Experten. Um ein Experte zu sein muss man viel mehr können als nur mit zinnfreien beiträgen eurer Beitragskonto zu steigern.

    Danke den anderen für die Ratschläge bzw antworten.
     
Thema:

Betondecke nach dem Betonieren

Die Seite wird geladen...

Betondecke nach dem Betonieren - Ähnliche Themen

  1. Betonieren bei grenzwertigen Temperaturen

    Betonieren bei grenzwertigen Temperaturen: Hallo, die erste Etage unseres Neubaus ist so gut wie fertig und am Dienstag sollen die Deckenelemente kommen und Mittwoch dann Bewehrung verlegt...
  2. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  3. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  4. Betonieren: Baumangel oder nicht?

    Betonieren: Baumangel oder nicht?: Hallo zusammen Beim Betonieren des UG war der Beton ganz gleichmässig. Aber beim betonieren des EG gab es diverse unregelmässigkeiten. Anbei...
  5. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?