Betongarage oder Gartenhaus?

Diskutiere Betongarage oder Gartenhaus? im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, auf unserem Grundstück steht eine alte Stahlbetongarage neben einem baufälligen Schuppen. Beides muss weg, wenn (demnächst, noch nicht...

  1. uli st

    uli st

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bleckede
    Hallo,

    auf unserem Grundstück steht eine alte Stahlbetongarage neben einem baufälligen Schuppen. Beides muss weg, wenn (demnächst, noch nicht gleich) gebaut werden soll.
    Da der Schuppen baufällig ist, soll er zuerst dran glauben. Er hat ein ziemlich tiefes Fundament, dass natürlich auch mit entfernt werden muss.

    Meine erste Frage ist: Macht es vom Aufwand her Sinn, beides, Schuppen und Garagm, in einem Zug zu entfernen?
    Bzw. wieviel etwa würde es ausmachen, wenn man erstmal das eine und später dann (vielleicht) das andere abreißen lässt?

    Eigentlich könnten wir die alte Garage gut als eine Art Schuppe gebrauchen.
    Meine zweite Frage bezieht sich deshalb darauf, ob es sich lohnt, die Garage versetzen zu lassen. Habe dazu mal bei einem Unternehmen angefragt und die meinten, mit neuem Fundament und dem Versetzen der Garage zzg. Bauantrag kommt man da schnell auf 2.000 EUR. Dann hätte man da allerdings etwas Stabiles.

    Bei einem Gartenschuppen aus Metall bekäme man, wie ich im Internet sah, schon etwas für um die 500 EUR.
    Aber das müsste man dann ja erstmal aufbauen. Und irgendein Fundament braucht da ja doch auch ... .

    Was meint ihr dazu?
    Wäre sehr dankbar für eure Experteneinschätzung.
     
  2. #2 simon84, 01.08.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.152
    Zustimmungen:
    871
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich glaube nicht, dass du eine Garage zu Versetzen mit 2000 EUR hinkommst. Eher mehr mit neuem Fundament etc.
    Bauantrag nötig? Wäre zu klären.

    Man kann einen Schuppen (Holz?) auch erstmal entfernen und das Fundament später.
    Ein Metall (Blech) Gartenhaus für 500 EUR kannst du vergessen. Das ist dann aus 0,26mm Blech, noch Fragen?
     
    uli st gefällt das.
  3. #3 wurmwichtel, 03.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2018
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    31
    Von dreistelligen Beträgen kannst Du Dich geflissentlich verabschieden wenn Du bauen willst!
    Hab im Zusammenhang mit unserem Hausbau einen Holzschuppen von 36m² hingestellt. Fundament/Bodenplatte in Eigenleistung und die Montage des Schuppens in Eigenleistung.
    Das Material für die Bodenplatte schlug mit rund 2300,- zu Buche, der Schuppen, eigentlich ist es ein Gartenhaus, hat in Gänze rund 6000 Euro gekostet weil wir das Dach noch verstärkt haben. Nächstes Jahr wird Letztgenanntes durch eine dünne Isolierschicht und Dachziegel ergänzt, um die sommerliche Infrarotheizung (38m² Bitumenbahn auf 20mm Nut/Federbrettern) abzuschalten . Kostenpunkt mindestens weitere 2500€
     
    uli st und simon84 gefällt das.
  4. uli st

    uli st

    Dabei seit:
    21.05.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bleckede
  5. #5 wurmwichtel, 21.08.2018
    wurmwichtel

    wurmwichtel

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    31
    Das ist für uns ein Kellerersatz weil der Grundwasserstand auch nach der Trockenheit diesen Jahres bei 1,5m unter GOK liegt. (im Mittel 70 bis 80cm unter GOK)
    Wir haben 44mm dicke "Bohlen" und gegenüber dem Standard eine Bohle mehr, sprich das Gebäude ist 13cm höher. Hinzu kommt eine höhere Tür und zwei Fenster von jeweils etwa 1m² inklusive Fensterläden.
    Hab's mit der Dachverstärkung wohl etwas übertrieben weil nun inklusive Schnee rein rechnerisch 350kg auf einem Quadratmeter Dach lasten könnten.

    Wo wenig hilft kann viel nicht schaden...
     
Thema: Betongarage oder Gartenhaus?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. azs

    ,
  3. best cameras

Die Seite wird geladen...

Betongarage oder Gartenhaus? - Ähnliche Themen

  1. Gartenhaus Planung

    Gartenhaus Planung: Hallo, ich plane gerade ein kleines Gartenhaus für unseren Garten. Soll ungefähr so wie auf dem Foto im Anhang aussehen. Grundriss: siehe...
  2. Gartenhaus auf L-Steinen errichten / Dämmung möglich?

    Gartenhaus auf L-Steinen errichten / Dämmung möglich?: Guten Tag, ich bin in der Planung für die Errichtung eines Holz-Gartenhauses, welches flächenseitig zu 2/3 3-4mal pro Woche als Sportraum und zu...
  3. Gartenhaus abgelehnt wegen Grenzlängenüberschreitung. Ausnahme alle Unterschreiben?

    Gartenhaus abgelehnt wegen Grenzlängenüberschreitung. Ausnahme alle Unterschreiben?: Morgen, ich habe zur Sicherheit mal beim Bauamt meine Idee eines favorisierten Gartenhauses eingericht. Der Bauantrag wurde abgeleht aufgrund der...
  4. Bauschlagsicheres Gartenhaus bauen?

    Bauschlagsicheres Gartenhaus bauen?: Hallo, Ich überlege, ein Grundstück zu kaufen, dass jedoch im "Einschlagsbereich" möglicher fallender Bäume aus dem Nachbargrundstück liegt. Das...
  5. Dachaufbau ungedämmtes Gartenhaus - DWD protect geeignet?

    Dachaufbau ungedämmtes Gartenhaus - DWD protect geeignet?: Hallo, es geht um den Dachaufbau eines kleinen, 3,3 x 3m großen Gartenhauses. Da es "nur" ein Geräteschuppen werden soll, ist eine Dämmung nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden