Betonsohle bei 30°

Diskutiere Betonsohle bei 30° im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; in Bau.de wurde die Frage nicht richtig beantwortet, vielleicht sind die Spezialisten ja hier zu finden? Sehr geehrte Damen und Herren, heute...

  1. Hans

    Hans Gast

    in Bau.de wurde die Frage nicht richtig beantwortet, vielleicht sind die Spezialisten ja hier zu finden?

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    heute wurde unsere Bodenplatte B25 WU Stärke 24 cm gegossen, bei uns waren am Tag über 30 Grad Celsius...
    Die Platte wurde nicht mit Folie abgedeckt, wir sollen sie bewässern...
    Meine Fragen:
    1. Der Beton wurde nicht verdichtet sondern nur abgezogen... ist das i.O ?
    2. Nach ca. 2h trat ein Muster zum Vorschein; das Muster der Bewehrung wurde sichtbar, Erhöhungen von ca. 5mm zwischen den (nicht sichtbaren) Bewehrungsstählen.
    3. Wir bewässern die Platte nun mittels Rasensprenger alle 30min für ca.10 min (Auch in der Nacht) per Zeitschaltuhr... ist das i.O.
    4. Wie lange und wie sollten wir noch bewässern (die nächsten Tage wird es über 30 Grad heiss)
    Danke im Voraus für Ihre Antworten
    Grüße Hans
    Name: Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Hans u. seine Betonsohle

    Moin Hans.
    In Bau.de werden Sie ja als Faker hingestellt,hier nicht,ich werde Ihre Frage beantworten.
    Zu 1. Betonbverdichtung
    Im Normalfall wird der Beton verdichtet,es sei den ,Sie würden einen Spezialbeton wie SVB= selbstverdichtender Beton einbauen wovon ich nicht ausgehe.
    Zu 2. Karobildung in der Betonoberfläche.
    Das abzeichnen der Bewehrung an der Oberfläche kommt vom absetzen des Betons während der Abbindephase. Gründe können sein a.Zu hoher Wasseranteil des Betons b. keine verdichtung c. aufheizen der Bewehrung bei hohen Aussentemperaturen, weil dann der Beton im Bereich der Bewehrung früher abbindet u. austrocknet.
    Zu 3. Bewässern
    Das Bewässern ist eine Methode der Vergangenheit. Wenn bewässert wird ,dann mittels Rasensprenger ,weil dann die Wassertropfen in der Luft erwärmt werden und dadurch ein Temperaturschock zum abbindenden Beton vermieden wird.
    Die bessere Methode ist das Abdecken mit Folie.
    Zu 4. Nachbehandlungsdauer
    Grob gesagt,je länger desdo besser.D.h.hochwertige Bodenplatten wie z.B. Weisse Wannen werdenbei mir ,wenn ich es bestimmen kann 7 Tage vor austrocknen geschützt. Habe das an an einer extremen Bodenplatte länge 50 m exerziert und hat geklappt.
    PS. Lesen Sie bitte auch den Beitrag von Herrn Thalhammer hier im Experten Rorum. Titel 35 Grad im Schatten,was sollte man beim betonieren beachten.
     
  4. MB

    MB Gast

    Betonsohle bei 30° und der link dazu

    Josef hat hier noch mal ausführlich beschrieben
     
  5. Hans

    Hans Gast

    Hallo JUPP!

    Hier war er aber ein Faker! :-)

    Dein Hans
     
  6. MB

    MB Gast

    Faker? Und wenn, na und?

    Jedenfalls kommt es geauso auf den baustellen vor. Ob die Frage echt ist oder nicht, spielt doch keine Rolle. Die Antwort stimmt aber. Vielleicht kann sie ja jemand gebrauchen.
     
  7. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Lieber Hans Faker

    Das macht mir überhaupt nichts aus.Ich bin ein Menschenfreund.
    Ich liebe Euch Alle :) :) :) :)
     
  8. hans

    hans Gast

    Hups...
    ist meine Frage von gestern abend aus dem Bau.de-Forum, wie auch immer, in dieses Forum gelangt.

    Für die Antworten vielen Dank.

    Trotzdem finde ich es nicht gut, wenn Conent anderer Seiten so einfach "abgegraben" wird. Und noch weniger gut finde ich es, wenn das auch noch unter meinem Namen passiert. Morgens um diese Zeit poste ich mit Sicherheit nicht, da sitze ich nämlich im Büro.

    hans
     
  9. MB

    MB Gast

    Wie soll ich das denn verstehen?

    Ich bitte um Erläuterung. Übrigens kann hier jeder unter dem Namen Hans schreiben.
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Auch hier an dieser Stelle Bitte ich nochmals

    um Entschuldigung Hans (!)
    -
    Irgendein Scherzkeks hat die Frage in Bau.de kopiert und hier reingestellt :-(
    -
    Das einzig positive an der Geschichte dürfte die Tatsache nun sein das wenigstens die Frage sauber/richtig beantwortet wurde und so dem Fragesteller geholfen wurde.

    MFG
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. MB

    MB Gast

    Nach meiner Zählung mindestens 2 x Hans

    Der erste über AOL hier im Forum. Der Letzte scheint der echte zu sein. Auch mir tut es leid, aber woher sollen wir wissen, daß die Ursprungsfrage nicht Original war?
     
  13. Hans

    Hans Gast

    Ich bin der wahre Hans! 8)
     
Thema:

Betonsohle bei 30°

Die Seite wird geladen...

Betonsohle bei 30° - Ähnliche Themen

  1. Dach aus den 30 iger Jahren

    Dach aus den 30 iger Jahren: [EDIT] Ich sehe ich bin im Neubauforum, kann das jemand verscheiben ? Danke Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier bei euch Richtig mit meinen...
  2. Abgesackte Betonsohle sanieren

    Abgesackte Betonsohle sanieren: Moin zusammen, ich habe ein Haus aus dem Jahr 1968 erworben, das ich komplett sanieren will.:hammer: Erstmal alles kein Problem. Nur eines...
  3. Druckfestigkeit von Poroton

    Druckfestigkeit von Poroton: Unser Haus wurde vor 28 Jahren laut Baubeschrieb mit einer Außenwand aus 30 cm Porotonsteinen - ich vermute Hochlochziegel - gebaut. Jetzt sollen...
  4. Verlegemuster 30/40/50/60x30

    Verlegemuster 30/40/50/60x30: Morgen zusammen, kann mir jemand sagen was es für Verlegemuster gibt, wenn ich auf einer 4x5m Terasse Platten mit den Formaten 30/40/50/60x30...
  5. Erneuerungspflicht Heizungsanlagen älter 30 Jahre

    Erneuerungspflicht Heizungsanlagen älter 30 Jahre: Hallo zusammen, im vermieteten Zweifamilienhaus besteht eine Ölheizungsanlage von 1986 (Brenner allerdings von 1987..), die also erneuert werden...