Betonstützen als Kältebrücke ?

Diskutiere Betonstützen als Kältebrücke ? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, zur Abstützung der Garagenbodenplatte an der Hausseite (10m) sind bei uns fünf Stahlbetonstützen geplannt, die auf der Bodenplatte...

  1. Baumekker

    Baumekker

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BM / Niederrhein
    Benutzertitelzusatz:
    ...nach fest kommt lose und dann meist pfusch...
    Hallo,

    zur Abstützung der Garagenbodenplatte an der Hausseite (10m) sind bei uns fünf Stahlbetonstützen geplannt, die auf der Bodenplatte aufliegen und mit der Kellerwand gleichzeitig gegossen werden sollen - alles mit 14cm EPS gedämmt. Geplant war die thermische Abkopplung der Garagenplatte durch XPS Aufleger zwischen Stützen und Garagenplatte. Nun interveniert der Statiker mit zu hohen Punklasten für das XPS.
    Das Dreigestirn: Statiker, Architekt und Rohbauer schlägt nun eine Lösung mit einer im oberen Bereich der Kellerwand/Stütze eingelassenen 6cm EPS-Platte vor.
    Die daraus resultierenden ca 50cm langen und 25x22cm großen Stützen (mit entsprechender Bewährung) sollen als thermische Trennung ausreichend sein.
    Was meint Ihr dazu, die Expertengemeinde, die mir bis dato so gut geholfen hat ? Ist diese Lösung wärmetechnisch ok ?

    [​IMG]

    Danke im Vorraus / BM
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 8. September 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sagen wir mal so:
    Selbst wenn ALLE Wb-Details so gut durchgearbeitet werden, wirst Du den Unterschied nur meßtechnisch nachweisen können.
    Wenn nicht - ists eh wurscht :D
     
  4. planfix

    planfix Gast

    Was spricht dagegen die Garage separat zu gründen?
    Einzelne Punkte bis in Grubensohle dazwischen ein Streifenfundament vor die Kellerdämmung ...?
    Ich finde der Aufwand muß auch irgendwo den entsprechenden Nutzen bringen. Diese Lösung ist nicht garde einfach auszuführen, von daher eher schadensanfällig als eine Simpellösung mit separater Gründung.
     
  5. Baumekker

    Baumekker

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    BM / Niederrhein
    Benutzertitelzusatz:
    ...nach fest kommt lose und dann meist pfusch...
    Hallo,
    besten Dank für die schnelle Antworten !!!

    Messtechnisch: wie ist das gemeint d.h. relevant oder vernachlässigbar ?
    Es ist ein KfW70 (2007) Haus.

    Separate Gründung: zu spät, die Bodenplatte existiert bereits - diese Lösung wurde auch vom Rohbauer zu erst genannt - hier haben einige einfach gepennt :motz.

    Realisierung der vorgeschlagenen Lösung scheint aber als machbar, da im oberen Bereich der Kellerwand die Armierung "nur verbogen" werden muss, so der Rohbauer.

    Grüße / MB
     
  6. planfix

    planfix Gast

    naja, planung ist halt eben, ... wenn man vorher denkt ;)
     
  7. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    da wird doch immerhin gedacht - allerdings (vermute ich mal) mit
    so hoher drehzahl, dass ein moment der besinnung hilfreich wäre ;)
    besinnung .. wo komm ich her, wo will ich hin, was hab ich, was will ich
    erreichen, welche mittel stehen zur verfügung ...

    konkret. warum dieses stützenmassaker? macht mal die gedanken frei ..
    dann klappts auch mit der wbr-vermeidung .. durch andere gründung
    oder durch therm. trennung (z.b. tronsolen)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Betonstützen als Kältebrücke ?

Die Seite wird geladen...

Betonstützen als Kältebrücke ? - Ähnliche Themen

  1. Kältebrücke vermeiden bei Anbau

    Kältebrücke vermeiden bei Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....
  2. WDVS Anbau

    WDVS Anbau: Guten Tag, wir sind aktuell an der Planung eines Carports (Flachdach), dieser soll am Haus Angeschlossen werden. Die Größe beträgt ca. 21m2....
  3. Betonstützen für 450 kg Granitplatte

    Betonstützen für 450 kg Granitplatte: Hallo Ich habe eine Granitplatte (1,35 x 1,15 M ca. 450kg) Diese möchte ich auf 4 Betonstützen (20 x 20 cm) setzen, die ich selbst "gießen"...
  4. Kältebrücke am Kellerabgang wegen Teilunterkellerung?

    Kältebrücke am Kellerabgang wegen Teilunterkellerung?: [ATTACH][ATTACH] Bilder sagen manchmal mehr als 1000 Worte. Grundsätzlich geht es um die Frage, ob an der eingekreisten Stelle eine...
  5. Betonstützen in Außenwand bei Ziegelbau zur Rissverhinderung?!

    Betonstützen in Außenwand bei Ziegelbau zur Rissverhinderung?!: Hallo zusammen, in unserem Werkplan ist mir aufgefallen, dass unser Planer im Obergeschoss unseres Hauses in jeder Außenwand jeweils eine...