Betonsturz zu kurz

Diskutiere Betonsturz zu kurz im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo mal wieder, bei meiner Baustelle passieren schon wieder seltsame Dinge: Der Betonsturz/Ringanker auf dem die Dachpfetten aufliegen ist...

  1. emeran

    emeran

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo mal wieder,

    bei meiner Baustelle passieren schon wieder seltsame Dinge:

    Der Betonsturz/Ringanker auf dem die Dachpfetten aufliegen ist zu kurz geworden, die eine Pfette wurde nun auf einem Mauerstein aufgesetzt.
    siehe Bild

    Nun meinte der Bauleiter, kein Problem, das wird dranbetoniert und dann passe das .

    Nun kann ich aber ncht so ganz glauben, das das so einfach und vor allem Sachgemäss ist.


    Vielleicht kann mir da jemand genaueres sagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 13. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mehr sagen...

    kann Ihnen wieder nur der Statiker.
    Geht es nur um das Auflager, ist das "An"betonieren sicher machbar, geht es um mehr (z.B. Ringankeranbindung), geht es so nicht.
    Ich sags immer wieder. Unabhängige Baubegleitung
    MfG
     
  4. emeran

    emeran

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nürnberg
    Vielen Dank ...

    erstmal.
    Das mit der unabhängigen Baubegleitung seh ich jetzt auch so.


    Aber mal noch eine Frage: Was hat es mit diesem Ringanker auf sich?
     
  5. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    geh mal'n schritt zurück und mach dann ein foto.

    Annahme : Es gibt ein Fenster im Giebel und der Beton ist tatsächlich in erster Linie ein Sturz. Es wurde versäumt, den Balken als Lastverteilungsbalken für die Last aus der Mittelpfette weit genug auf's Auflager zu führen.

    Gibt es eine Ausführungsplanung?
    (Bewehrungspläne?)

    Nachtrag: So schön verpackte Mittelpfettenköpfe sehe ich selten.
     
  6. emeran

    emeran

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nürnberg
    Annahme richtig, ...

    es gibt ein Fenster im Giebel.
    Im Ausführungsplan steht beim Fenster: Beton RLK tragend.
    Soweit ich gesehen habe, ist da nur ein einfacher Rollokasten drin.
     
  7. emeran

    emeran

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nürnberg
    Hier noch...

    ein Bild, auf dem man den RLK sieht.
    Hier sieht man auch gleich den "Hügel" in der Mauer, den die dann mal schnell mit Mörtel ausgeglichen haben. (auch nicht so toll)
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 13. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    BSH in OVP:p
    Das ist ein Leimbinder in der Transportverpackung
    MfG
     
  9. emeran

    emeran

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nürnberg
    @JDB:
    Könnte dies nun die Variante sein, wo man 'an'betonieren kann, oder sollte ich auf einen neuen 'Sturz' bestehen oder gar doch einen SV einschalten? (Der Bauleiter sagt eh immer nur, dass alles ok. sei).
    Und mir ist bei der Sache nun langsam nicht mehr ganz wohl.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 13. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn ich dies Mauerwerk sehe...

    könnte ich brechen.
    Ab zum SV und mal einen Rundgang durch den Bau buchen.
    MfG
     
  11. emeran

    emeran

    Dabei seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Nürnberg
    Das musste ich heute Morgen, als ich das sah auch fast.

    Danke für die Hilfe, werde Rundgang buchen.

    Gruß,

    emeran
     
  12. PMT-Wienert

    PMT-Wienert

    Dabei seit:
    16. Oktober 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    61476 Kronberg
    Ein Ringanker ist ein Ring-Anker, d.h. ein geschlossener Ring, der die Wände dort zusammenhält, wo es keine Betondecke mehr gibt, z.B. im Dach oder wenn Räume über 2 Geschosse gehen.
    Hat der Bauherr ein Foto von einer statischen Schwachstelle gemacht, sollte er das Foto per E-Mail an den aufstellender Statiker schicken und nachfragen, was dieser dazu sagt. Dies geht schneller und kostet erst einmal nichts. Nachrichtlich geht das E-Mail an die Rohbaufirma.
    p.s. Firmen, die kein E-Mails entgegennehmen, sollten grundsätzlich nicht beauftragt werden.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 14. November 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und was....

    soll das bringen.
    Ich kenne einen BT-Statikus, der kann sogar krumme Balken gerade rechnen.
    Ich warte nur noch drauf, daß er abhebenden Kräften den Luftdruck entgegensetzt.
    So einer bringt auch eine Erklärung für solchen Pfusch.
    Da hilft nur bordeigenes Personal!
    MfG
     
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Meistens sind das firmen die über hundert jahre Existieren und sich in ihrem Handwerk bewiesen haben,nur weil der Hermann mit der Outlook express nicht umgehen kann soll er jetzt auf einmal keine aufträge mehr bekommen?

    Ich kenne ein Architekt der hat keine schreibmaschiene,keine Computer und kein faxgerät ist aber einer von den Besten den ich je kennen gelernt habe!.

    Mfg.
    Yilmaz
     
  15. #14 Hundertwasser, 14. November 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Der Yilmaz darf ja auch hier schreiben obwohl er keine Rechschreibprüfung hat.
    *duckundschnellweg*
     
  16. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Yilmaz

    und der BT mit 7 Generations-Insolvenzen läßt den Rechner vom 12 Jährigen Sprößling einrichten und bekommt den Auftrag! Super!!!
     
  17. #16 Jürgen Jung, 14. November 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    muß ich verstehen...

    warum die "Rillen" der HLZ in der am unteren Bildrand sichtbaren Steinreihe waagerecht laufen?

    Gruß aus Hannover
     
  18. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ein Sturz? So sehs ich.
    :winken

    Grüsse
    Jonny
     
  19. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    nur mal interessehalber:
    .
    - monolitisches Mauerwerk sprich da kommt nur noch Putz auf die Fassade ?
    .
    - wie stark iss die Dämmung des Stahlbetonbalkens ?
    .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    des iss ein 0815 Ziegelsturz ... hoffentlich mit Dämmung intus :)
    .
     
  22. #20 Jürgen Jung, 14. November 2006
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ja...

    bei so einem Mauerwerk wird man ja schon paranoid :irre , aber ihr habt recht :konfusius

    Gruß aus Hannover
     
Thema:

Betonsturz zu kurz

Die Seite wird geladen...

Betonsturz zu kurz - Ähnliche Themen

  1. Wasserschaden kurz nach Estricheinbau

    Wasserschaden kurz nach Estricheinbau: Hallo, ich saniere momentan meinen Altbau von 1976. Im Zuge der Sanierung wurde der alte Estrich entfernt, mit PUR gedämmt und eine...
  2. freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen)

    freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen): Werte Forengemeinde Ich habe mich hier angemeldet um eine Frage zu stellen zu der ich weder hier im Forum, noch mit Tante gugel eine Antwort...
  3. Gartengrill selber bauen

    Gartengrill selber bauen: Hallo Alle miteinander, wir möchten uns einen schönen großen Gartengrill selberbauen mit Klinkersteinen umrandet. Nun haben wir bereits...
  4. Blechenere Tropfgeräuche nach austausch einer zu kurzen Regenrinne

    Blechenere Tropfgeräuche nach austausch einer zu kurzen Regenrinne: Hallo Fachleute, gestern war ein Kundendienst von meinem Bauträger da und hat eine zu kurze Regenrinne gegen eine längere ausgetauscht. Nun ist...
  5. Bodenplatte zu kurz

    Bodenplatte zu kurz: Hallo, unsere Bodenplatte wurde letzte Woche gegossen und heute habe ich mal nachgemessen. Die Bodenplatte soll 10x9m sein. Soweit passen alle...