Betontreppe

Diskutiere Betontreppe im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wollen bei uns die alte Holztreppe gegen eine Betontreppe austauschen. Treppe ist ca. 2,50m hoch mit 12-13 Stufen. Gibt es...

  1. Donald

    Donald Gast

    Hallo zusammen,

    wollen bei uns die alte Holztreppe gegen eine
    Betontreppe austauschen.
    Treppe ist ca. 2,50m hoch mit 12-13 Stufen.
    Gibt es eine einfache Faustregel wieviel Stahl
    und in welcher Stärke da mindestens rein muß.

    Donald
     
  2. Gast

    Gast Gast

    Voraussichtlich wird sich hier keiner soweit haftungsrechtlich aus dem Fenster lehnen, und ihren ohne Kenntnisse der Örtlichkeiten, gerade mal etwas Statik vorsagen.

    Wenn jedoch unterhalb der Treppe, der Platz nicht benötigt wird, könnten Sie eventuell mit Porotonkleinformaten 2DF/3DF links und rechts unter der Treppe aufmauern, Und die Trittstufen mit Ziegelstürzen (die über den Türen/Fenstern) ausbilden.
    Vieleicht etwas teurer, aber dennoch sauberer(mit der R500 unter den Stürzen) zu verarbeiten.
     
  3. Gast

    Gast Gast

    Faustregel ... klar gibt es

    Soviel Stahl dass der Beton noch Platzt dazwischen hat.
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Grob:

    M = q x l x l/8 und Sigma ist M/w - N/A. Das ganze mit Sicherheitsfaktor H bzw. HZ multiplizieren und das mit der zulässigen Spannung des Stahls vergleichen. Dann ab in die Tabelle mit der maximalen Anzahl und schon ist die Bewehrung für Biegung fertig. Jetzt noch ein bischen Schub und Querkraft ausgerechnet, Bügel danach bemessen (zweischnittige sind einfacher zu biegen als vierschnittige), schön rödeln, schalen, Beton rein und rütteln.

    Im Ernst, wofür gibt es Statiker?

    MB
     
  5. TAMKAT

    TAMKAT

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Mönchengladbach
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    So einfach geht es nicht.

    Eigendlich gibt es für so etwas einen Statiker.

    Wie breit ist die Treppe?
    Ist sie gewendelt?
    Eisen in eine Treppe verlegen, ist nicht so einfach, es gibt so genante Fachleute, die können es immer noch nicht.

    Sicher gibt es erfahrungswerte.
    Eine Treppe die 90 cm Breit ist hatte bei meinem letzten Bau 10 X Tor 8ter unten, Verteiler Tor 8ter alle 20.
    Schere an den Knickpunkten, oben unten, unten oben, oben oben.

    Danach kann man aber nicht gehen, eine Treppe gehört von einem Statiker ausgerechnet, und von einem Fachmann verlegt.

    TAMKAT
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    so ein schmarrn!

    nein, nicht martin der beisse, sondern der andere gast!

    zum thema lebensgefährliche bastlertreppen gab´s ja schon mal eine heftige diskussion.
    ich frag mich, was der unsinn mit den ziegelstürzen soll.
    wer auch nur grundkenntnisse im lesen hat und diese auch gelegentlich einsetzt, kann nicht guten gewissens so einen unsinn verbreiten! :mad:

    und ich frag mich, warum - das geht euch beide an - es so schwierig ist, unter seinem namen zu posten.
    meinetwegen auch unter "donald duck" - aber identifizierbar ;-)
     
  7. Gast

    Gast Gast

    Hab ich doch erklärt

    Zur weiteren Erklärung: ich sitze hinter einer firewall und die Computer im Netzwerk sind nochmal geschützt. Kein Kombjuder läßt Java zu, und keiner läßt cookies zu.

    Dann geht das anmelden auch nicht.

    Normalerweise schreibe ich ja auch MB drunter, nur manchmal vergesse ich das eben.

    Zu der statischen Berechnung: nur der letzte Satz war Ernst. Ich hab den dringenden Verdacht, hier will der Fragesteller die Eisen selbst einlegen und betonieren. Selbstmord ist nicht strafbar, aber wenn einem Gast etwas dadurch passiert, kommt die Staatsanwaltschaft.

    MB
    (diesmal nicht :) )
     
  8. Gast

    Gast Gast

    und die können das dann

    ... mit dem Beton und dem Stahl inner Treppe ;-)
     
  9. Gast

    Gast Gast

    Die küßt man nicht, ....

    .... die Staatsanwälte :) Stelle ich mir gerade lustig vor, so in vollem Ornament Eisen zu rödeln.........

    Die werden eher bächtig möse, wenn da ein Hauberr selbst gebastelt hat.

    MB *schweißabwischbeinahevergessen*
     
  10. Gast

    Gast Gast

    Pfui

    "bächtig ... öse"

    asdfghjkl
     
  11. #11 bauhexe, 30.04.2003
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    Im Baumarkt gibt's doch Basteltreppen. Is nix Bedong, aba basteln kann Hauberr.
    Und wenn ich rechne: Höhe 2,5m / 13 Steigungen komm ich auf = Kellertreppe. Bzw. wenn die einer so plant, verstößt der gegen so viele Vorschriften, daß bei Genickbruch auch der Staasanwalt kommt.
    Gruß Bauhexe
     
  12. Gast

    Gast Gast

    Mal eine Produktive antwort!!

    Bis jetzt eigentlich niemand deine Frage beantwortet!!
    Hier eine Antwort auf deine Frage:
    Obere Lage eine ganz leichte Matte (Q188A), für die unter Lage musst Du auf jeden Fall mehr einlegen (am besten Rundstahl längs d= 12mm, a= 10cm um sicher zu gehen!!, quer d=8cm a=15cm), die Saumbewehrung am Rand d=8cm a=15cm, die Podeste in das Mauerwerk mit Schöck Tronsolen auflegen, die Verbindung zw. Podest und Treppe muss auch noch gewissen Regeln gegeben sein. Da muss du aber mal nachfragen od. lesen, kann man schlecht erklären. Muss man in einer Zeichnung gesehen haben.

    Netter Gruss

    bg
     
  13. MB

    MB Gast

    Klasse produktive Antwort!

    Bitte geben Sie Ihren Namen an, Ihre Adresse und die Nr. Ihrer Haftplichtversicherung. Bitte Farbkopie des Personalausweises beilegen.

    Danke
     
  14. #14 Laus Koppp, 03.05.2003
    Laus Koppp

    Laus Koppp

    Dabei seit:
    18.02.2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekturbüro in der Objektplanung
    Ort:
    In einer rostigen alten Werkzeugkiste
    Benutzertitelzusatz:
    eins zu fuffzich brauche mer nedd
    @ Mal eine Produktive antwort!!

    Das ist keine produktive Antwort!!!
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    die Antwort find ich auch nicht gut

    zumal da schon awengerl mehr dazu gehört wie die 10er Stangerl ... z.b. entkopptelt/unentkoppelt, Treppenlännge, Fleischstärke, Tronsolen samt deren Anschlussbewehrung bis hin zum richtigen Beton etc. ... "ja" klar wenn hier ein z.b. Fachmann frage würde z.b. :"sag mal was hier da so reinpackt" dann könnte ich mit der Antwort leben ... "HIER" frägt aber ein Bauherr dessen Fähigkeit wir nicht einschätzen können (!) ... nichts gegen Selbstbauherrn viele sind handwerklich fit "ABER" manche murksen ihr Eigenheim sprichwörtlich zusammen und da können solche Tips böse in´s Auge gehn ... darum meine produktive Antwort "Bitte damit zum Statiker o. Fachmann gehn das kostet auch nicht die Welt und man schläft dann auch ruhiger"

    MfG
     
  16. MB

    MB Gast

    Und noch einen drauf!

    Weder Josef, mls, der erste Gast noch ich verdienen daran! Es ist völlig uneigennützig!
     
Thema: Betontreppe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holztreppe durch betontreppe ersetzen

    ,
  2. holztreppe durch betontreppe ersetzen kosten

    ,
  3. Betontreppe statik

    ,
  4. wieviel eisen muss in einer betontreppe,
  5. satische berechung betontreppe ,
  6. Wieviel bewehrungstahl für Betontreppen,
  7. holztreppe gegen betontreppe ersetzen,
  8. Betontreppe austauschen,
  9. erlaubt holztreppe durch steintreppe ersetzen,
  10. bewehrungsplan betontreppe,
  11. armierung betontreppe statik,
  12. wieviel kg eisen in eine treppe
Die Seite wird geladen...

Betontreppe - Ähnliche Themen

  1. Ytongwand auf Betontreppe als Geländer

    Ytongwand auf Betontreppe als Geländer: Hallo, wir haben eine gegossene Betontreppe mit 18 Stufen in U-Form, gerade Stufen. Wir würden gerne anstatt eines Geländers eine 7,5 cm...
  2. Betontreppe aufdoppeln mit Ytong

    Betontreppe aufdoppeln mit Ytong: Servus zusammen, im Zuge unserer Sanierung haben sich die Fußbodenaufbauhöhen der einzelnen Stockwerke geändert (früher Estrich auf Trennlage,...
  3. Betontreppe (innen) entfernen

    Betontreppe (innen) entfernen: Ich habe in der Nähe von Berlin eine innenliegende Betontreppe die entfernt werden muss. Bis auf die Idee einen Betonsäger anzusprechen bin ich...
  4. Betontreppe: Antrittsstufe niedriger als restliche Stufen - Mangel oder nicht?

    Betontreppe: Antrittsstufe niedriger als restliche Stufen - Mangel oder nicht?: Hallo Bauexperten, ich bin Bauherr. Wir bauen gerade ein EFH und haben vor ca. 6 Wochen Estrich erhalten. Jetzt, nach Estrich, ist mir...
  5. Stufenhöhe Betontreppe verringern? Geht das?

    Stufenhöhe Betontreppe verringern? Geht das?: Hallo liebe Bauexperten, Wir haben einen Fehler bei unsere Betontreppe gemacht und hirnen fieberhaft wie wir da wieder raus kommen: Im ganzen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden