Bewehrungskorb bei Punktfundament für Balkon?

Diskutiere Bewehrungskorb bei Punktfundament für Balkon? im Bastelecke Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass ich für mein Anliegen ins richtige Unterforum schreibe. Falls nicht, entschuldige ich mich im...

  1. #1 donkeybridge, 18.03.2023
    donkeybridge

    donkeybridge

    Dabei seit:
    18.03.2023
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und hoffe, dass ich für mein Anliegen ins richtige Unterforum schreibe. Falls nicht, entschuldige ich mich im Voraus.

    Nun zu meinem Vorhaben: Ich möchte einen Balkon (Grundfläche 3x3m und Höhe 1,80m) aus einer stahlkonstruktion bauen. Der Balkon ist an der einen Seite an der Hauswandbefestigt, d.h. die Hauswand trägt in an der einen Seite und an der anderen Seite soll er auf 2 Punktfundamenten (80x80x80cm) stehen.

    Benötige ich für die Fundamente einen Bewehrungskorb oder reicht es, wenn ich die zwei löcher einfach mit Beton ausgieße? Die Zugkräfte gibt es hier ja kaum, oder?

    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!

    Liebe Grüße
     
  2. #2 hanghaus2000, 18.03.2023
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Wenn der Statiker Stahlbeton in die Statik schreibt, dann ist wohl auch ein Bewehrungskorb fällig.
     
  3. #3 donkeybridge, 18.03.2023
    donkeybridge

    donkeybridge

    Dabei seit:
    18.03.2023
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Den Statiker gibt es nicht.
     
    Maape838 gefällt das.
  4. #4 VollNormal, 18.03.2023
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    1.705
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Und woher weißt du dann, dass die Konstruktion hält?
     
  5. #5 ichweisnix, 18.03.2023
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    162
    :mauer:mauer:mauer
     
    seaway gefällt das.
  6. #6 donkeybridge, 18.03.2023
    donkeybridge

    donkeybridge

    Dabei seit:
    18.03.2023
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Weil ich die Balastungseigenschaften der Stahlträger kenne, die ich verwende. Wenn der Platz reichen würde, könnte darauf ein ausgewachsener afrikanische Elefantenbulle Party machen. Bin mir was die Konstruktion angeht sehr sicher. Lediglich hinsichtlich der Bewehrung der Fundamente würde ich mich über einen Rat sehr freuen. :)

    Liebe Grüße
     
  7. #7 JohnBirlo, 18.03.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    426
    Das heißt übermäßig viel Stahl, also wiegt die Konstruktion ja auch einiges mehr, als ein Standardbalkon......

    Wenn hier im Forum jetzt wer schreibt, du brauchst kein Stahl im Fundament und du ihn dann weglässt.... Dann steht dann auf deinem, sowie dem Grabstein von deiner Familie "Aber das Forum hat doch gesagt das hält so"
     
  8. #8 hanghaus2000, 19.03.2023
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    428
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Wenn die bekannt sind, warum nennst die dann nicht im Eingangsbeitrag?

    Bin mal gespannt wann der Mod. hier zu macht.
     
  9. #9 Dietrich von Bern, 19.03.2023
    Dietrich von Bern

    Dietrich von Bern

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Physiker
    Was soll denn diese Panik? Selbst wenn einer der beiden gigantischen Betonklötze aus unerfindlichen Gründen platzen würde, stürzt der Balkon nicht ab.
     
    donkeybridge gefällt das.
  10. #10 donkeybridge, 19.03.2023
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2023
    donkeybridge

    donkeybridge

    Dabei seit:
    18.03.2023
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann die Debatte hier nicht ganz nachvollziehen. Scheinbar habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich habe einzig und alleine um Meinungen hinsichtlich der Bewehrung gebeten und nicht darum mein komplettes Bauvorhaben in Frage zu stellen.
    Das ist doch völliger Quatsch und total unfundiert!
    Nur weil etwas ausreichend stabil ist heißt es nicht, dass es gleich überschwer ist. Die Stahlkonstruktion wiegt zwischen 400 und 500Kg und sie ist außerdem an einer Seite an 7 Stellen mit der Wand verbunden. Demnach lastet auf einem Fundament ein Bisschen mehr als 100Kg zzgl. dem Bodenbelag aus Holz (was nicht der Rede wert ist).

    Zu der Aussage "Dann steht dann auf deinem, sowie dem Grabstein von deiner Familie "Aber das Forum hat doch gesagt das hält so"": Was denkst du denn, was passiert, wenn das Fundament einen Riss bekommt? Die Säulen haben Fußplatten, welche kurzfristig auch auf bloßer Erde stehen könnten. Sie werden wohl kaum, wie in einem Katastrophenfilm, im Erdboden verschwinden. Zumal, wenn man jeden hier für Falschinformationen belangen könnte, wäre dieses Forum doch gar nicht tragbar oder sehe ich das falsch?

    Naja, weil das für die Beantwortung meiner Frage doch überhaupt keine Relevanz hat.


    Daher nochmal meinen Bitte: Falls jemand mit diesem Thema "Punktfundamente für Balkone/schwere Carports, etc." Erfahrungen hat, wäre ich über eine Meinung sehr dankbar. An komplett unfundierten, irrelevanten oder gar reißerischen Kommentaren habe ich kein Interesse. Vielen Dank im Voraus! :) :) :)
     
    Dietrich von Bern gefällt das.
  11. #11 Hercule, 19.03.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    776
    Wie sieht es eigentlich rechtlich aus wenn man selbst privat am eigenen Haus einen Balkon dazubaut ?
    Braucht man dafür eine Genehmigung vom Amt ?
    Wenn nicht dürfte sowas durchaus auch ohne Statiker möglich sein.

    Ich hab übrigens so ein Punktfundament für meinen Edelstahlkamin.
    Ohne Stahl. Aber da ist auch kein Gewicht darauf.
    So teuer wird ein Korb nicht sein als das er ins Gewicht fällt oder ?
     
  12. #12 donkeybridge, 19.03.2023
    donkeybridge

    donkeybridge

    Dabei seit:
    18.03.2023
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2

    Das hängt von der Gemeinde ab. Hier, wo ich wohne, könnte ich mein komplettes Haus mit Balkonen verkleiden, ohne Baugenehmigung. Sie müssen lediglich 3m vor der Grundstücksgrenze enden.
    Du hast Recht. So teuer ist so ein Korb nicht. Es geht mir eigentlich eher um die Arbeit, die ich mir ggf. sparen könnte aber ja, im Zweifel werde ich Körbe basteln.

    Vielen Dank für deine Antwort. :)
     
  13. #13 Dietrich von Bern, 19.03.2023
    Dietrich von Bern

    Dietrich von Bern

    Dabei seit:
    12.09.2021
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Physiker
    Hier meine „laienhaften“ Hinweise:
    Wichtiger ist die Beschaffenheit des Untergrundes. Bei lehmig feuchter Erde würde ich die Betonklötze nach oben ab ca. 30cm verjüngen, etwa auf 40x40 cm2 um den Ausdehnungskräften der feuchten Erde bei Frost weniger Angriffsfläche zu bieten. Aus dem gleichen Grund sollte das restliche Loch mit Kies zugestampft werden und nur oben drauf Erde gefüllt werden (ich würde so etwa10cm vorschlagen) . Damit die Schrauben oder Anker den Beton auf keinen Fall sprengen, kann zur Sicherheit noch etwas Baustahl in sinnvoller Anordnung eingebracht werden.
     
    Fasanenhof, donkeybridge und Polier gefällt das.
  14. #14 Hercule, 19.03.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    776
    Würde nicht eine verlorene Schallung aus XPS gut gegen Frost Ausdehnung helfen ?
    Nach dem betonieren schneidet man dann oben 5cm weg so dass es nicht mehr sichtbar ist.
     
    donkeybridge und Dietrich von Bern gefällt das.
  15. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    965
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    donkeybridge und SIL gefällt das.
  16. #16 Fabian Weber, 19.03.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.536
    Zustimmungen:
    5.140
    Wir haben ein 4-Etagen Balkonanlage auf unbewehrte Fundamente gestellt. Das hat der Statiker so gerechnet.
     
    donkeybridge gefällt das.
  17. #17 donkeybridge, 19.03.2023
    donkeybridge

    donkeybridge

    Dabei seit:
    18.03.2023
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die an alle für die tollen Tipps und Infos.
    @Fabian Weber: Weißt du noch wie groß die Fundamente waren?
     
  18. #18 Fabian Weber, 20.03.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.536
    Zustimmungen:
    5.140
    Müsste ich mal nachschauen, kann ich vielleicht heute Abend mal machen.
     
    donkeybridge gefällt das.
  19. #19 Hercule, 20.03.2023
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    776
    Da fällt mir ein: bei meiner Firmenbude ist ein Vordach auf Punktfundamenten.
    Vordach hat ca. 3,5x9m. Holzbalken, Iso Trapez drauf. Und vier Punktfundamente mit 1x1x1m wo ca. 15x15cm verzinkte Stahl Hohlprofile eingegossen sind.
     
    donkeybridge gefällt das.
  20. #20 Fabian Weber, 20.03.2023
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.536
    Zustimmungen:
    5.140
    Hab’s leider nicht mehr gefunden, frostfrei war’s auf jeden Fall, schätze mal so 80x80.
     
    donkeybridge gefällt das.
Thema:

Bewehrungskorb bei Punktfundament für Balkon?

Die Seite wird geladen...

Bewehrungskorb bei Punktfundament für Balkon? - Ähnliche Themen

  1. Gehwegplatte auf Punktfundament

    Gehwegplatte auf Punktfundament: Hallo zusammen, nachdem ich hier im Forum schon viel gestöbert habe, erstmal Danke für die vielen Tipps und Meinungen zu unterschiedlichen Themen....
  2. Punktfundament für Anbau

    Punktfundament für Anbau: Hallo zusammen, ich plane gerade einen Schuppen der "an" unser Haus angebaut werden soll. Ich möchte den Schuppen auf feste Punktfundamente...
  3. Pflastern um Punktfundamente

    Pflastern um Punktfundamente: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meine Pflasterarbeiten im Bereich Carport + Einfahrt zu planen. Der Carport steht mit H-Trägern auf...
  4. Punktfundamente für Carport selbst erstellen, wie nivellieren?

    Punktfundamente für Carport selbst erstellen, wie nivellieren?: Hallo zusammen, für unseren Carport müssen einige Punktfundamente erstellt werden. 6x Punktfundament mit 60 x 60cm (Carport Stützen) 4x...
  5. Wie herum Rundstahl montieren für Bewehrungskorb Streifenfundament Garage?

    Wie herum Rundstahl montieren für Bewehrungskorb Streifenfundament Garage?: Hallo zusammen, bin gerade dabei meine Bewehrungskörbe mit dem Rundstahl zu verbinden. Eine Frage habe ich. Laut der Zeichnung sollen alle...