Bewerbung für den Pfusch Award 2003

Diskutiere Bewerbung für den Pfusch Award 2003 im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Häuslebauer, hallo Fachleute, ich habe auf meiner Website www.ninanne.de habe ich Fakten, Daten und Pläne von unserem Hausbau bereit...

  1. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    Hallo Häuslebauer, hallo Fachleute,

    ich habe auf meiner Website www.ninanne.de habe ich Fakten, Daten und Pläne von unserem Hausbau bereit gestellt. Ich denke, das ist dort einfacher zu lesen und zu betrachten, als wenn ich alles hier ins Forum quetsche.
    Beim Hausbau ist so einiges bereits im Vorfeld versaut worden, sodass wir im Prinzip von Beginn an keine Chance hatten.
    Am 25.02.08 haben wir die erste richtige Verhandlung vor dem Gericht, für die ich dringend ein paar Tipps brauche.
    Gruß
    Nina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    ich hab mal einen Internet-Tipp das Bild auf der ersten Seite zeigt ein Haus und ist ein Bild von einer Seite eines namhaften "Fertig"haus Anbieters aus dem schönen Westerwald.
    Ich behaupte mal wenn das da einer findet könnte das möglicherweise Ärger geben ... drum vorsicht.
     
  4. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Hochmodernes Einfamilienhaus mit allem Komfort, Garten und Swimmingpool

    Ich kenne einige, die's nicht anders verdient haben.

    Mit nem Foto von einem 500.000-Haus zu Anbieter X und Y laufen, dann tatsächlich für 200.000€ zuschlagen und tatsächlich glauben, man würde etwas adäquates bekommen. Da gibt's dann auch kein Mitleid mehr.

    Können wir dieses Szenario hier ausschließen?
     
  5. #4 Jürgen Jung, 6. Februar 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Ich gehe davon aus

    aber was ich nicht verstehe ist, und ich habe einmal einen Satz aus Ihrer HP kopiert und zitiere den hier:

    Hier auf dieser Website habe ich selbst gezeichnete Pläne mit Originalmaßen bereitgestellt, da
    wir trotz eines inzwischen seit 18 Monaten laufenden Gerichtsverfahrens bis heute keinen
    einzigen Plan gesehen haben


    Wonach und was haben Sie denn gekauft? Wie war irgendwem denn überhaupt möglich, die Baustelle zu überwachen?

    Gruß
     
  6. #5 Max Marquardt, 6. Februar 2008
    Max Marquardt

    Max Marquardt Gast

    Es wurde die Katze im Sack gekauft; überwacht durch den Bauleiter der Baufirma! Sehr gut!

    Gruß
    Max Marquardt
     
  7. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    danke für den Hinweis. Hab's gleich geändert.
    Gruß
    Nina
     
  8. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    ...und woraus schließen Sie, dass das so gelaufen ist?
    Es geht darum, eine bestimmte Konstruktionsart anschaulich darzustellen. Kein Mensch wollte genau dieses Haus bauen!
    Die Frage ist nicht, kann man mit wenig Geld ein Plagiat bauen. Die Frage istnoch nicht einmal, ist diese oder die andere Art sicherer.
    Die Frage ist, wie kann es sein, dass das, was gebaut wurde, derartig instabil sein kann!!!
    Gruß
    Nina
    PS: Was soll eigentlich die Boshaftigkeit? Der Kraftfahrer fährt auch besser Auto als ich, aber ich tu's trotzdem. Ein bißchen was konstruktives wäre gut!
     
  9. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Was haz gekostet?
     
  10. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    Hallo,
    also die Pläne von der Planungsfirma enthalten noch ein paar Außenansichten, die ich nicht mit in die Website aufgenommen habe, da sie nichts ändern.
    Gekauft haben wir bei einer Grundbaufirma den Keller und bei der Holzbaufirma das Holzskelett. Den Rest haben wir allein gemacht.
    Eine Bauüberwachung stand nicht im Baubescheid und somit haben wir auch keinen gehabt. Wozu auch? Der Kellerbauer haftet für den Keller, der Holzbauer für das Skelett. Wir greifen doch nicht mehr in die Standsicherheit ein.
    Auf der Baustelle war wie gesagt, sowohl bei der Arbeit der Keller-alsauchbei der Arbeit derHolzbaufirma jemandvon der Arbeitsinspektion. Wie gesagt,das Haus steht NICHT inDeutschland!
    Beiallen Arbeiten kam auch immer mal wieder der Bürgermeister als Baubehörde vorbei.
    Gruß
    Nina
     
  11. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Geht das schon wieder los? :(

    Nina, was erwartest Du? Lies' Dir mal die vielen Beiträge hier durch. Dann wirst Du sehen, dass die meisten Experten hier eine andere Meinung haben.
    Da kommt Deine Geschichte doch gerade recht als Bestätigung.

    Na, wenn's so einfach ist, wo ist das Problem? Dann lass' sie haften.

    :bounce:
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 6. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Klartext:
    Sie haben die Fehler vom Bau beim Rechtsstreit fortgesetzt.
    Sie haben sich ohne EIGENEN Fachmann ins Verderben gestürzt.
    So etwas gehört mit eigenem Fachmann vorbereitet und nichts anderes! Dann hat der Gutahcter auch weniger Chancen Mist zu schreiben.

    Frage - was ist mit dem Haus derzeit??? Wo wohnen Sie - ich hoffe doch, nicht in diesem Kartenhaus.
    Das könnte Ihnen oder Ihrem Besuch nämlich mal ganz schnell auf den Kopf fallen -> Bad Reichenhall.

    MfG
     
  13. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
  14. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    Danke, danke, danke! Endlich mal eine Antwort.
    Ich weiß, dass wir das damals anders hätten anfangen sollen. Nur sind die Dinge selten schwarz oder weiß.
    Nach all dem anderen Mist kam der Brand, dessen Abwicklung ein weiterer Hammer war, der uns viel Geld gekostet hat. Inzwischen können wir uns den eigenen Fachmann wieder leisten. Aber der ist auch nicht mal so nebenbei zu finden.
    Das "Gutachten" ist sooo daneben, dass wir eigentlich ganz fest damit rechnen, einen neuen Gutachter zu bekommen. Selbst der Richter fand das Ganze - nach Angabe unseres Anwaltes doch sehr befremdlich.
    Dann nehmen wir uns auch einen eigenen Gutachter dazu.
    Wir wohnen schon seit dem Brand nicht mehr dort, sondern sind direkt nach der Sanierung zurück nach Deutschland gegangen.
    Wäre es möglich das Wort Kartenhaus genauer zu erläutern. Ich habe erstmals den Eindruck, dass sich jemand doch mehr als nur die Einführungsseite der Website angesehen.
    Gruß
    Nina
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 6. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das sind IHRE Aussagen - und da fragen Sie mich, warum ich von Kartenhaus schreibe?????
    Als Gerichtsgutachter würd ICH mich weigern, das Haus ohne Sicherungsmaßnahmen zu betreten.

    MfG
     
  16. #15 Max Marquardt, 6. Februar 2008
    Max Marquardt

    Max Marquardt Gast

    Hallo,
    also wenn sich das Haus gedreht haben sollte, kann man das relativ leicht messen. Der Fachmann kann anhand von Rissen/Brüchen auch andere Schlüsse ziehen.
    Das Rispenband hängt durch, was auch andere Gründe haben kann.

    Gruß
    Max Marquardt
     
  17. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    Hallo Herr Dühlmeyer,
    ich weiß, dass das meine Aussagen sind. Ich hatte nur gehofft, dass sie diese nach Ansicht der Website bestätigen könnten. Ich kann nur die Fakten darstellen und über Zusammenhänge spekulieren.
    Selbstverständlich habe ich auch Verständnis für den Gutachter der sich weigert, in das Haus zu gehen. Nur hätte dieser das getan, dann hätte das unweigerlich zur Feststellung des Schadenersatzanspruches geführt. Das war aber nicht der Sinn der Sache!
    Wir dachten bis zur Vorlage des Gutachtens auch, dass das Statikproblem durch die Sanierung 2005 erledigt war. Als wir das Gutachten dann vor die Nase gesetzt bekamen, DA fing ich an zu suchen und habe nach der Feststellung mit der Wand das Haus sofort aus der Vermietung genommen.
    MfG
     
  18. rumbalot

    rumbalot

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieanlagenbauer
    Ort:
    Wandlitz
    Hallo Herr Marquardt,
    ich habe mehrere Fragen:
    1. Bekomme ich einen deutschen Gutachter nach Österreich? Kann er dort überhaupt vor Gericht auftreten? Kann er beispielsweise den Gerichtsgutachter "begleiten"? Ein Teil meiner Recherchen stammen von einem deutschen Statiker, aber der kann lediglich eine Berechnung machen,nicht aber vor Gericht auftreten.
    Ich habe in zwei Jahren dort keinen privaten Gutachter gefunden und das wird sich nun sicher auch nicht ändern. Die Antwort war im Allgemeinen: Wir tretennicht gegen eine österreichische Firma auf. Wir hatten schon Schwierigkeiten einen Anwalt zu finden!
    2. Welche Schlüsse lassen die Risse, Brüche und das durchhängende Rispenband sonst noch zu?
    Gruß
    Nina
     
  19. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Was haz gekostet?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    ich habe nicht alles gelesen, gestatten Sie mir daher die Fragen:

    1.) schüsselfertig vergeben ?

    2.) Preis für die schlüssfertigte Erstelltung ?
     
  22. #20 Ralf Dühlmeyer, 7. Februar 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was erwarten Sie denn?? Das hier eine sagt, weil Austeifung X in Wand Y fehlt, wirds krachen??
    Neeee - so einfach ist das nicht.
    Aber abstürzende Paneele, berstende OSB, schlappe Windrispen usw. sprechen als Gesamtbild eine recht klare Sprache und bevor ich mir anhören muß >> Warum hat uns keiner gewarnt << , wenn es am Boden liegt, warne ich lieber vor einem möglichen Einsturz.

    Nochmal - nehmen Sie sich einen EIGENEN Fachmann, der sich den Kram ansieht und dann daraus (vielleicht) sagen kan, was wie noch zu retten ist.

    MfG
     
Thema:

Bewerbung für den Pfusch Award 2003

Die Seite wird geladen...

Bewerbung für den Pfusch Award 2003 - Ähnliche Themen

  1. Pfusch bei unserem Dach

    Pfusch bei unserem Dach: Hallo zusammen, wir haben ein Reihenendhaus und da unser Haus etwas länger als das Nachbarhaus ist, ragt unser Dach etwas heraus. Genau ab der...
  2. Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse

    Pfusch Hofeinfahrt / Terrasse: Hallo, ich habe grosse Probleme mit einem Baugeschäft, deshalb brauche ich Euren Rat/Eure Hilfe. Diese Firma hat im Frühling/Sommer unsere...
  3. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  4. Pfusch am Bau WDVS Fenstersturz nicht isoliert

    Pfusch am Bau WDVS Fenstersturz nicht isoliert: Wer hat Recht? Hausherr beauftragt Verputzer Firma ein bestehendes Haus mit einem 140mm Wärmedämmverbundsystem auszustatten. Die Verputzer Firma...
  5. Husch Pfusch Fenstermontage mit Kompirband alleine?

    Husch Pfusch Fenstermontage mit Kompirband alleine?: Hallo! Ich bin wieder mal leidgeplagt durch dadurch, dass ich was nicht selber gemacht habe und es machen habe lassen. Was dabei rauskommt...