Bewertung Holzbalken

Diskutiere Bewertung Holzbalken im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Guten Tag liebe Experten, wir haben einen Altbau, Baujahr 1951, mit Holzbalkendecken aus Tannenholzbalken. Mir sind bei einem freiliegenden,...

  1. #1 Knockback, 28.04.2018
    Knockback

    Knockback

    Dabei seit:
    24.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag liebe Experten,

    wir haben einen Altbau, Baujahr 1951, mit Holzbalkendecken aus Tannenholzbalken.

    Mir sind bei einem freiliegenden, tragenden Holzbalken zwischen 1. OG/Dachgeschossdecke schwarze Löcher aufgefallen, die ich nicht richtig zuordnen kann. Worum handelt es sich hier genau? Gemeint ist das Loch mit dem schwarzen Rand. Der Balken befindet sich im Badezimmer.
    IMG_20180428_190821.jpg

    Des Weiteren haben wir zwischen Dachgeschossdecke und Dachstuhl ebenfalls freiliegende, tragende Balken, bei denen mir zwei Stellen aufgefallen sind. Diese beiden hellen Stellen weisen eine mehlige Konsistenz auf. Ist etwas diffus, dader Balken ansonsten sehr stabil wirkt und auch sonst an keiner Stelle der freiliegenden Dachkonstruktion solche Stellen sichtbar sind.
    IMG_20180428_190413.jpg

    Eine Beurteilung dieser beiden Stellen würde mir sehr weiterhelfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon84, 28.04.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Beim ersten Bild war da wohl mal eine Schraube drin und beim zweiten ist wohl mal jemand mit einem größeren Gegenstand angeeckt, so würde ich das deuten :)
     
  4. #3 Siedler, 30.04.2018
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Die "mehligen Stellen" gefallen mir gar nicht. Sieht mir irgendwie nach dem Hausbock aus. Versuch mal an den mehigen Stellen, das Mehl rauszupopeln, ob Du Frassgänge findest und ob die Stellen größer werden.

    Gruß
     
  5. #4 Knockback, 30.04.2018
    Knockback

    Knockback

    Dabei seit:
    24.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch einige Bilder. Habe mir die, ich glaube es heißt Firstpfette genauer angeschaut und das entdeckt:
    IMG_20180429_190605.jpg
    Hier noch Bilder von dem Pfosten aus dem Ursprungsbeitrag, habe die Stelle jetzt etwas freigelegt:
    IMG_20180429_192009.jpg
    Das hier habe ich weiter oben entdeckt:
    IMG_20180429_102505.jpg
    Und von denen haben wir einige in den Stützbalken:
    IMG_20180429_102446.jpg
     
  6. #5 Siedler, 30.04.2018
    Siedler

    Siedler

    Dabei seit:
    30.04.2011
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Ba.-Wü.
    Für mich eindeutig Hausbockbefall. Lass die Sache von einem Fachmann begutachten. Die Hausbocklarve höhlt Dir die Balken von innen aus.

    Gruß
     
  7. #6 simon84, 30.04.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Oha, auf den Fotos schaut es ganz anders aus. Denke auch das muss ein Profi vor Ort bewerten.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Bauer85, 01.05.2018
    Bauer85

    Bauer85

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Wien
    Sieht für mich auch sehr nach Hylotrupes b. aka Hausbock aus.

    Sollte ein diese Sache vor Ort begutachtender Fachmann ebenfalls den Befall mit dem Hausbock diagnostizieren habt ihr ein formidables Problem. Wenn ich Deinen anderen Beitrag richtig interpretiere habt ihr dieses Haus erst vergangenes Jahr gekauft, vielleicht kommt ihr da ja noch irgendwie raus.
    Wohnbereich unter Dach, Tannenholzdecken, "saniert", Hausbock,... die Konstellation hat reichlich Potenzial für sehr unschöne Verläufe.
     
  10. #8 Knockback, 01.05.2018
    Knockback

    Knockback

    Dabei seit:
    24.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe. Wir werden das Ganze von einem Fachmann begutachten lassen. Alles andere macht keinen Sinn.

    Ja, das Haus haben wir letztes Jahr gekauft. 2009 wurde das Dach neu eingedeckt, warum das damals nicht aufgefallen ist, ist mir ein Rätsel.
     
Thema: Bewertung Holzbalken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Bewertung Holzbalken - Ähnliche Themen

  1. Holzbalken - Lack entfernen

    Holzbalken - Lack entfernen: Hallo Zusammen, meine ETW liegt im Dachgeschoss, welches 1995 zur genannten Wohnung ausgebaut wurde. Daher sind überall schöne, alte Holzbalken...
  2. Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen

    Feuchtigkeit richtig messen, Holzbalken überprüfen: Am Mittwoch den 8.11. schaue ich mir mit meinem Schwiegervater und einem befreundeten Maurer ein Haus an, welches wir eventuell kaufen. Baujahr:...
  3. Holzbalken befallen, kennt jemand dieses Schadensbild?

    Holzbalken befallen, kennt jemand dieses Schadensbild?: Moin, die Decke eines Badezimmers wurde geöffnet, und der Balken der u.A. zum Vorschein kam, sieht nicht mehr ganz gut aus ;). Kann jemand...
  4. Holzbalken der Terassenüberdachung mit Attika schützen

    Holzbalken der Terassenüberdachung mit Attika schützen: Hallo zusammen, ich komme mit einer Sache nicht weiter, die ich schon lange vor mir her schiebe. Eigentlich schändlich lange Alle Suchen haben...
  5. faulende Holzbalken in der Decke, wie sanieren?

    faulende Holzbalken in der Decke, wie sanieren?: Hallo, ich überlege gerade, ob ich mir einen Altbau kaufe. Das Haus ist von 1924 und in Massivbauweise erstellt. Die Vollunterkellerung hat...