Bewusster Schimmelbefall durch GU

Diskutiere Bewusster Schimmelbefall durch GU im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, aktuell haben wir leichten Schimmelbefall im Dachstuhl. Dazu gibt es viele Threads, ich weiß. Nur hab ich keinen gefunden, bei dem der...

  1. Baini

    Baini

    Dabei seit:
    05.12.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    aktuell haben wir leichten Schimmelbefall im Dachstuhl. Dazu gibt es viele Threads, ich weiß. Nur hab ich keinen gefunden, bei dem der Schimmelbefall durch den GU (der bisher sehr gute Arbeit geleistet hat) bewusst in Kauf genommen und anschließend saniert wird.

    Situation:
    Neubau (DHH) mit noch offenem Dachstuhl ohne Dämmung und Dampfsperre. Vor ca. 2 Wochen wurde innen verputzt und nächste Woche soll der Estrich eingebracht werden. Entsprechend wurde heute bei der Begehung mit dem Gutachter leichter Schimmelbefall auf der Nordseite des Dachstuhls festgestellt. Mit dem Estrich wird dieser bestimmt zunehmen. Wie stark, kann natürlich keiner sagen. Ein leichter Befall wird es dann bestimmt nicht mehr sein...

    Aussage GU
    Estrich wird eingebracht und muss erst 4 Tage bei geschlossenen Fenstern trocknen. Danach will man den Schimmelbefall durch geöffnete Fenster bremsen bzw. stoppen. Sobald im Februar/März die Außentemperaturen passen, wird der Estrich trocken geheizt. Irgendwann in der Zeit wird der Schimmel mit einem chlorhaltigen Schimmelentferner abgetötet und die Holzoberflächen werden gereinigt. Übrig bleiben nur die unbedenklichen Verfärbungen. Das wäre die (GU-)übliche Vorgehensweise und betrifft alle Winterbaustellen.

    Aussage Gutachter
    Er würde auf keinen Fall jetzt den Estrich einbringen und stattdessen jetzt den Putz mit Entfeuchtern trocknen lassen, um den Schimmelbefall zu stoppen. Dann sollen nächstes Jahr (sobald die Außentemperaturen passen) Dämmung und Dampfsperre angebracht werden (Eigenleistung) und danach erst der Estrich kommen.
    Der zugezogene Baubiologe hat die geplante Schimmelsanierung für ok befunden, war aber entsetzt über die bewusste Vorgehensweise des GU. Entsprechend hat er dem Vorschlag des Gutachters zugestimmt.

    Nun sitzen wir da und wissen nicht, was die richtige Entscheidung ist.
    Grundsätzlich tendieren wir zum Vorschlag des Gutachters (Gesundheit, mögliche Wertminderung). Allerdings gäbe es da Mehrkosten durch das Trocknen und einen bis zu 3 Monate späteren Einzug.
    Andererseits wären es unnötige Mehrkosten, wenn das Haus nach der GU Vorgehensweise als schimmelfrei gilt und gesundheitlich unbedenklich ist. Die Verfärbungen im Spitz-/Kriechboden stören uns nicht.

    Kann man davon ausgehen, dass nach einer ordentlichen Sanierung alles ok ist?
    Kennt jemand GUs, die auch so vorgehen?
    Welche Vorgehensweise würdet ihr einschlagen?

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Gruß
    Baini
     
  2. #2 Fabian Weber, 05.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    827
    Bring den Gutachter zum Baubiologen zur Abnahme nochmal mit und lass Sie sich das dann nochmal anschauen. Wenn alles ok mit der Verfahrensweise ist, dann wird der GU bestimmt auch kein Problem damit haben, Dir jetzt schon die später anfallenden Arbeitsschritte schriftlich zu bestätigen und die Unbedenklichkeit zu erklären.
     
Thema:

Bewusster Schimmelbefall durch GU

Die Seite wird geladen...

Bewusster Schimmelbefall durch GU - Ähnliche Themen

  1. Kleiner Schimmelbefall Rigips

    Kleiner Schimmelbefall Rigips: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar hatten wir an einer Dachschräge einen kleinen Schimmelfleck (ca 1,5cm) der sich gut mit...
  2. Schimmelbefall an der Innenwand

    Schimmelbefall an der Innenwand: Sehr geehrte Foren Gemeinde, Ich wohne seit 5 Monaten in einer Mietwohnung Flachdach oberste Wohnung mit 3 Parteien. Vor 5 Wochen hat mir die...
  3. Schimmel- oder Pilzbildung unter der Terrasse

    Schimmel- oder Pilzbildung unter der Terrasse: Wir haben 1993 gebaut und uns für eine Holzterrasse aus kesseldruckimprägnierter Kiefer entschieden. 2010 hatte die dann die ersten maroden...
  4. Dachbalken schwarz, direkt unter Dampfsperre - Dachsanierung 1992 Pfusch?

    Dachbalken schwarz, direkt unter Dampfsperre - Dachsanierung 1992 Pfusch?: Hallo Expertenrunde! Die Fotos zeigen im Dachspitz Schwärzungen an der Oberseite der Dachbalken und auf der Dampfsperre zwischen den Balken. Man...
  5. Bewusstes Wohnen

    Bewusstes Wohnen: Guten Tag, ich möchte Ihnen den Verein Bewusstes Wohnen e.V. vorstellen: Der Schutz der Umwelt, gesundes natürliches Wohnen, Verwendung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden