Bier brauen?

Diskutiere Bier brauen? im Futterecke Forum im Bereich Sonstiges; Hallo an alle, ich bin ein wenig durchs Internet gesurft und hab da ein spannendes Thema gefunden:...

  1. Junker86

    Junker86

    Dabei seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Berlin
    Hallo an alle,
    ich bin ein wenig durchs Internet gesurft und hab da ein spannendes Thema gefunden: http://www.bier-deluxe.de/blog/bier-selber-brauen-eine-anleitung. Da ich selbst sehr gerne Bier trinke und mich gerne in meinem Heim mit interessanten und sinnvollen Dingen ebschäftige, fand ich das Thema wirklich sehr interessant. Gibt es denn jemanden hier, der auch sein eigenes Bier braut? Ist das wirklich machbar? Wie groß ist der tatsächliche Aufwand? Über eine Antwort würde ich mich wirklich sehr freuen :)
    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Freunde von mir tun dies (mal "Vier Bräu" gockeln, die haben auf ihrer HP auch links zu anderen Hobbybrauern.)

    Und: Ja...es schmeckt..habe auch schon mal mitgebraut und vor allem mitgetrunken!
     
  4. #3 ars vivendi, 24. April 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Schmeckt das nicht etwas abgestanden? Immerhin wird viel Kohlensäure erst beim Abfüllen zugegeben. Interessieren würde es mich auch.
     
  5. #4 Skeptiker, 24. April 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Hmmm, wurde hier das BAUexpertenforum mit dem BRAUexpertenforum verwechselt? :bierchen:
     
  6. Geodesy

    Geodesy

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Verm.
    Ort:
    NRW
    auf jeden Fall wird das selber brauen nicht billiger.

    Das war vor ein paar Jahren noch anders. Der Hopfen ist halt Schweineteuer geworden.
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Darum geht es ja auch nicht!

    So etwas macht man, weil es Spaß macht und der Spaß hinterher auch noch weggegluckert werden kann.....
     
  8. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    hehe. Ja in meiner Sturm-und-Drang-Zeit habe ich das auch mal gemacht.
    Aber das Ergebnis war sehr lecker. Und Kohlensäure hat nicht gefehlt... das passierte wohl bei der Gärung von selbst.
    Heute hätte ich garnicht mehr den schönen kalten, feuchen Gewölbekeller zum lagern und reifen :(
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...dank EnEV....:mauer
     
  10. #9 ars vivendi, 24. April 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Ein feuchter gewölbekeller ist vorhanden, uralt und mit naturstein, ganzjährig fast gleiches Klima.Wobei, eine Destille würde mich fast noch mehr reizen.:shades
     
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Dazu dann noch ein gutes Schwarzbrot mir Schwarzwälder Schinken.

    Dann haben wir noch ein Kauexpertenforum ...

    Dazu noch ein nettes Mädel für das Frauexpertenforum :mega_lol:
     
  12. #11 Alfons Fischer, 24. April 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich habe selbst ein paar Braukurse bei der Volkshochschule mitgemacht. In Bamberg wird sowas angeboten.

    wir haben damals ein fränkisches Kellerbier und ein irisches Schwarzbier gebraut.
    Man muss es einmal gemacht haben, dann ist es nicht so schwierig.

    Wir haben damals immer einen 20-Liter-Sud im elektrischen Einkochtopf angesetzt. Weil man da wegen des Thermostats die Temperatur so schön leicht regeln kann. Andere Hobbybrauer brauen aber oft deutlich größere Mengen.

    Die Materialien haben wir dann immer beim örtlichen Brauer geholt. Gab's für ein paar Mark. Oder war's gar geschenkt? ich weiß es nicht mehr.
    Auch die Hefe haben wir beim Brauer geholt.
    Kohlensäure muss man in der Tat nicht zufügen!

    Ich meine, die Fa. Weyermann aus Bamberg bietet auch Hobbybrauerzubehör inkl. Malz, Hopfen und Hefe an...

    Es wäre ein Kühlraum gut, weil untergäriges Bier ja für die Gärung und untergäriges und obergäriges Bier anschließend länger gleichmäßig kühl gelagert werden muss...

    Wichtig: beim Zoll anmelden. Ich meine, 200Liter wären aber pro Braustätte und Jahr steuerfrei.
     
  13. #12 Friedl1953, 24. April 2014
    Friedl1953

    Friedl1953

    Dabei seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holztechniker
    Ort:
    Berlin
    Nun ich bin kein großer Biertrinker, aber ist das nicht bei allen Kleinbrauerei Sorten so? Hatten hier erst vor einigen Tagen ein Kreuzberg-Bier, so Kohlensäure frisch wie die Fabrikssorten ist das nicht. Ich denke das wird leicht durch einen besondern Geschmack wieder wett gemacht. Hier in Potsdam gibt es zwei solcher Kleinbrauereien da ist das genauso. Alfons übrigens die Eine mit Bamberger Brautechnik. Also ich finde es so lecker.
     
  14. the motz

    the motz

    Dabei seit:
    10. März 2011
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    regeltechniker/operater
    Ort:
    Großmugl
    Da geht's auch gar nicht um billiger- man soll es nicht glauben, aber so mancher erzeugt Nahrungsmittel auch weils Spaß macht...

    Das hab ich aber an anderer Stelle schon mal versucht anzubringen- hat auch nicht geklappt...
     
  15. #14 ars vivendi, 24. April 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Das stimmt wohl, weils Spass macht und das eigene besser schmeckt. Und man natürlich weiß was drin ist.
     
  16. #15 Alfons Fischer, 24. April 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Ihr könnt nicht glauben, was das für ein Spaß ist, wenn man mit ein paar Kumpels beim Bier brauen das ein oder andere Bierchen trinkt und nach getaner Arbeit eine leckere Brotzeit verspeist... ;)

    Man muss sich einen guten halben Tag Zeit nehmen für den Brautag. Das braucht einfach Zeit, bis vom Malz mahlen über die verschiedenen Rasten bis zum Hopfen alles erledigt ist...
     
  17. Junker86

    Junker86

    Dabei seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Berlin
    Na ja, ich dachte, hier gibt es vielleicht einige, die mir da einige Tipps geben können :)

    Alfons, deine Erfahrungen machen mir wirklich Mut. Ich hab mich für dieses Wochenende schon mal zu einem kleinen Kurs angemeldet, bei man die ganze Grundlagen grob kennenlernt - und dann kann ich mich schon an den ersten Versuch wagen. Wenn Interesse besteht, kann ich hier gern dann mal ein paar Fotos hochladen :)
     
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Na ja das ist ungefähr so, wie wenn Du zum erstenmal in eine verräucherte Havy Metal Kneipe reinschneist und dann laut in die Runde fragst, wer Dir Tipps zum Tischdeckenklöppeln geben kann.
    Gibts keine Bierbrauerforen?

    Wärst Du ein alter Hase und würdest nach langjähriger Mitgliedschaft dann mal Deine heimlichen Sehnsüchte rauslassen, könnte ich das noch verstehen. Wir habe hier Pizza,- Suppen- und Salattreads, aber eben nicht von Neulingen initiert.
    So muss ich auch annehmen, dass Du bei Tante Gurgel nur vergessen hast, das "r" einzutippen.

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk
     
  19. #18 Gast036816, 26. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    lieber übers bierselberbrauen schreiben, als ewige diskussionen über fliesenaufterrassenestrichmitnachfragezumquadratmeterpreis.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 JamesTKirk, 26. April 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    ... oder ne leidige Grundrissdiskussion ...
     
  22. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    A propos: Da ja nun die Zeit des Angrillens begonnen hat oder beginnt, was wird in dieser Saison von den B(r)auexperten mariniert und vor allem, womit?

    mobil gesendet
     
Thema:

Bier brauen?

Die Seite wird geladen...

Bier brauen? - Ähnliche Themen

  1. Beton, wie richtig Mischen, was braue ich?

    Beton, wie richtig Mischen, was braue ich?: Hallo Miteinander, bin ganz neu hier und habe gleich mal eine frage an euch. Ich will im Außenbereich ein 700x60x20cm Betonfundament gießen,...