Bier brauen?

Diskutiere Bier brauen? im Futterecke Forum im Bereich Sonstiges; mariniert wird ohne bier!

  1. #21 Gast036816, 27. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mariniert wird ohne bier!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    endlich mal ein vernünftiges Thema hier :28:;)

    Das Prinzip des Brauens ist einfach. Wasser, Malz, Hopfen, Hefe, alles in unterschiedlichen Temperaturen und Zeiten und fertig ist das Bier.
    Das Problem beim selberbrauen: Das (reproduzierbare) Ergebnis hängt (leider) ganz entscheidend von den technologischen Mitteln und von der Hygiene ab.

    Man kann alles mit einem Kochtopf, einem Plastikeimer, einem Sieb und ein paar Bügel-Flaschen machen, das Ergebnis wird vom Zufall bestimmt werden und in aller Regel (wenn man ehrlich ist) nicht schmecken und ist vor allem nicht reproduzierbar, falls doch mal ein halbwegs trinkbares etwas herauskam.

    Ein Minimum an Technik (saubere gleichmässige Temperaturführung beim Maischen, vernünftige Läuter- Gär- und Lagerungsmöglichkeiten) sind mMn unerlässlich.
    Allg.: Obergärig ist einfacher als untergärig, da weniger anspruchsvoll bei der Gärung und Lagerung. Rohstoffe bekommt man überall im I-Net, Hefe sollte man sich wenn möglich bei der Brauerei vor Ort versuchen zu holen. Hier wird die Hefe über viele Generationen geführt und ist der Trockenhefe klar überlegen.
    Hopfen: besser Pellets denn Dolden, denn besser dosierbar. Malz selber schroten (Größe des Schrots ist entscheidend), Wasserqualität auch sehr entscheidened für das spätere Ergebnis.
    Zu Beginn, würde ich mit einem öbergärigen (Weiß- oder wie nördlich des Weißwurschtäquators: Weizenbier :D)

    Man könnte jetzt ganz viel schreiben, wie etwas technologisch gelöst wird, aber da bist Du wirklich in den einschägigen Brauforen besser aufgehoben.
    Wenn Du Dich mehr auf die unterschiedlichen Möglichkeiten durch die Rohstoffe denn auf die Technik konzentrieren möchtest (manchem macht gerade das Spaß, sich die Technik selber zu bauen), google mal nach Braueule. Das nimmt Dir die Technik großteils ab, kostet aber auch ein paar Steine..

    Allg. gibt es viele Brauereien, die einen Schnupperkurs anbieten zum allg Brauprozeß. Da würde ich mal vorbeischauen.
     
  4. #23 Thomas Traut, 29. April 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Thüringer Rostbrätel mit!
     
  5. #24 Gast036816, 2. Mai 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    aber bestimmt nicht vor dem grillen!!!
     
  6. #25 Thomas Traut, 5. Mai 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Wann sonst? 2 Tage in der Marinade nach dem Grillen dürfte Dir schwer im Magen liegen!
     
  7. #26 Skeptiker, 5. Mai 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Thüringen! Rostbrätel! Thüringen!
     
  8. #27 JamesTKirk, 5. Mai 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Bier und Wurst sollten erst ab dem Magen ihren gemeinsamen Weg gehen ... :shades
     
  9. #28 Skeptiker, 5. Mai 2014
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    eigentlich schon, außer eben bei Thüringer Rostbrätel: http://de.wikipedia.org/wiki/Rostbrätel
     
  10. #29 Thomas Traut, 5. Mai 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Wer redet denn von Wurst?
     
  11. #30 JamesTKirk, 5. Mai 2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

  12. #31 MaurerMax, 5. Mai 2014
    MaurerMax

    MaurerMax

    Dabei seit:
    9. April 2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Bayern
    Das ist doch wirklich mal eine überlegung wert haha :D
    so sein eigenes bier machen ist bestimmt witzig :D
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. orangen

    orangen

    Dabei seit:
    30. Dezember 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gartengestalter
    Ort:
    Regensburg
    Muss ich auch mal machen, hab erst ein Set dafür im Einkaufszentrum gesehen.
     
  15. Peterhaus

    Peterhaus

    Dabei seit:
    23. Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausmeister
    Ort:
    Berlin
    daran wollte ich mich auch schon probieren...mit wein brauen habe ich Erfahrung ;-)
     
Thema:

Bier brauen?

Die Seite wird geladen...

Bier brauen? - Ähnliche Themen

  1. Beton, wie richtig Mischen, was braue ich?

    Beton, wie richtig Mischen, was braue ich?: Hallo Miteinander, bin ganz neu hier und habe gleich mal eine frage an euch. Ich will im Außenbereich ein 700x60x20cm Betonfundament gießen,...