Billigbau - Schwarzarbeit

Diskutiere Billigbau - Schwarzarbeit im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo alle zusammen. Vor 10 Jahren kostete ein normales Haus per m² ca. 1650 € Vor 5 Jahren kostete ein gleichwertiges Haus per m² ca. 1000...

  1. Falko

    Falko

    Dabei seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieberater
    Ort:
    Neumünster
    Benutzertitelzusatz:
    Trockenbau Fenster
    Hallo alle zusammen.

    Vor 10 Jahren kostete ein normales Haus per m² ca. 1650 €

    Vor 5 Jahren kostete ein gleichwertiges Haus per m² ca. 1000 €

    Im Moment kostet es ca. 760 €

    Das ist Fakt.
    Fakt ist auch, daß in der selben Zeit die Materialkosten teilweise drastisch gestiegen sind.

    In meinem Bereich wird Trockenbau dramatisch verbilligt, d.h. für einen m² Dachausbau benötige ich 68 % für Baustoffe, 15-20 % für Anfahrten und den Rest für Lohnkosten.

    Für diese Lohnkosten kann niemand jemanden einstellen und korrekt bezahlen, folglich finden sich zusammengeschlossene 1 Mann - Firmen ohne Angestellte oder Schwarzarbeiter auf der Baustelle wieder.

    Meine Frage:

    Wenn ich nachrechne, habe ich ca. 10 € pro Std. zu vergeben.
    Da Bauträger /Baufirma das auch wissen und bei Preisverhandlungen sagen: Da sind noch 20 Andere in der Schublade, die zu diesem Kurs arbeiten, machen sich diese Firmen nicht mitschuldig und mithaftbar?

    Gruß Falko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas 2

    Thomas 2

    Dabei seit:
    19. April 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Ort:
    Westerwald
    Benutzertitelzusatz:
    Nichts


    Geht doch noch. Ich hatte am Anfang des Jahres ein Angebot als Vorarbeiter, mit einer Kolonne Ukrainer mehrere Bauten hochzuziehen. Für 6,5 Euro. :cry
     
  4. Falko

    Falko

    Dabei seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieberater
    Ort:
    Neumünster
    Benutzertitelzusatz:
    Trockenbau Fenster
    Das

    soll also der Weg in den Aufschwung sein?

    Gruß Falko
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    zu deiner kostenanalyse:
    zumindest die tendenz kann ich bestätigen, allerdings kommt man nicht seriös und in guter qualität auf 760 eu runter.

    zu deiner frage:
    kann ich nicht beurteilen, das ist juristerei.
    ich glaube aber, wenn 20 anbieter um wenige % vom durchschnittspreis abweichen, muss der AG kein ruinöses verhalten erkennen können wollen ..

    welche intention der nachfrager vertritt, ist wie die frage nach der henne und dem ei ... wer war zuerst da?
    der bauleistungshändler, der billigst einkauft und teuerst weiterverkauft?
    der bauleistungsanbieter, der glaubt, billigst anbieten zu müssen?
    der bauleistungskäufer, den nix anderes als der kleinste preis interessiert?
    beantwortbar ist das nicht.
    diskutierbar .. ohne ende ;)
     
  6. Ebel

    Ebel

    Dabei seit:
    5. Juli 2002
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Physiker
    Ort:
    14822 Borkheide
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl-Physiker
    Bloß was fast alle vergessen: wenn alle niedrige Löhne erhalten (nicht nur im Baubereich), dann geht auch die Kaufkraft zurück - und dann sind die gleichen Verhältnisse nur auf niedrigerem Niveau. 2000 Euro/Monat mit 1000 Euro/m² ist dasselbe wie 1400 Euro/Monat mit 700 Euro/m². Aber das geht manchem nicht auf.
     
  7. #6 Carden. Mark, 13. März 2004
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Und die Eigentümer oder Kalkulatoren von Mitbewerbern, welche am lautesten über andere bei einem Submissionstermin schimpfen (meistens über die die günstiger sind), sind beim nächsten Mal die Preisausreißer nach unten.
    Aber auch die brauchen Arbeit vom Kuchen für 20 Esser der aber nur 10 Satt macht.
     
  8. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Der nächste Konkurrent schreibt soeben in bau.de:
    http://www.bau.de/forum/bauselb/123.htm
    Ich will ihn nicht schlechtreden. Das Handwerkliche beherrscht er vielleicht schon, nur mit den Begriffen haperts. Trockenbau ist meines Wissens kein zulassungspflichtiges Gewerbe.
     
  9. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Die Ich-AGs

    sind wohl im Anmarsch.

    Wenn ich den Angebotspreisen bei

    http://www.undertool.de

    Glauben schenken soll, brauchen wir uns vor Firmen aus Osteuropa nicht sonderlich zu fürchten.

    Die Billig-Anbieter sitzen im eigenen Land !!
     
  10. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wenn ich zu undertool schau, ist die frage nach henne und ei jedenfalls klar beantwortet - und manche henne hat´n vogel ..
     
  11. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Mit www.abgebot.de möchte ich dem etwas entgegensetzen: Aufklärung über das Zustandkommen von Baupreisen sowohl für Anbieter als auch für Nachfrager, insgesamt mehr Qualität und gesundes Preisniveau. Bin gerade am Basteln einer Kooperation mit Anbietern von Baupreisen und Ausschreibungstexten. Der Ich-AG-Mann von bau.de kann dann was lernen. Mal sehen obs was wird, die Werbemaschinerie ist noch nicht angelaufen.
     
  12. #11 C. Schwarze, 14. März 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Herr Stubenrauch, meinen Sie nicht das sie beim 3. mal anbieten der Visitenkarten, mal über ihre Preisvorstellungen nachdenken sollten? schließlich soll es mit Rechnung und Porto sein.
    Und wenn Sie solange Zeit haben, scheint es auch nicht wirklich wichtig zu sein.
     
  13. lakra-man

    lakra-man

    Dabei seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ----
    @ C. Schwarze

    Hallo C. Schwarze,
    wäre es möglich, dass Sie für mich Ihren Text mal erläutern, bevor ich ein unverständliches "HÄ" los lasse?
    .
    Bin nämlich grad auf Abteilung "Bahnhof". Sorry.... Verstehe den Zusammenhang Ihres Beitrages nicht.
     
  14. #13 C. Schwarze, 14. März 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @lakra-mann
    Na, Herr Stubenrauch und Kollege sucht doch jemand, der ihnen ihre Visitenkarten drucken soll.
    2-3 mal ist das Angebot schon zeitlich ausgelaufen.
    Entweder ist der Benutzerkrreis von www.abgebot.de zu klein, oder es findet sich keiner der für das Geld arbeiten möchte, eventuell weil zu niedrig?
     
  15. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Richtig erkannt Herr Schwarze, der Preis könnte zu niedrig sein. Die kritische Masse für den Bieterkreis ist auch noch nicht erreicht. Zur Wichtigkeit: ein paar Visitenkärtchen habe ich natürlich noch ;)
     
  16. #15 C. Schwarze, 16. März 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also kenne Sie bereits den regulären alten Preis, stellen aber wissend einen niedrigeren Preis als Angebot in Netz, der noch zu unterbieten ist?
     
  17. NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Er (Bruno) traut

    sich nicht diesen Auftrag bei Undertool einzustellen. Dort würde er seine visitenkarten bestimmt bekommen.

    Wie ist für mich ein Rätsel. Probiere gerade selber eine Homepage zu bekommen. Für den Zuschlagspreis (63,90 €) kann ich eigentlich nicht viel (bis nichts) erwarten.

    Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.
     
  18. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    @Schwarze: einen "regulären alten Preis" kenne ich nicht, da die bisherigen Visitenkarten Eigendruck sind. Wenn Sie mit "wissend" Vorsatz unterstellen, so ist der nicht gegeben. Erkenne ich da etwa Miesepeterei in Ihren Beiträgen? Gerne diskutiere ich aber weiter über www.abgebot.de und bin für Anregungen offen.
     
  19. #18 C. Schwarze, 16. März 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na, er hat jetzt sein Angebot(2*250Stück) von 50 Euro auf 70 Euro erhöht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Aha schon bemerkt ;) Das war aber bereits vorgestern, nach Ihrer ersten Anregung. Ich lerne gerne weiter dazu.
     
  22. #20 C. Schwarze, 16. März 2004
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sorry, da haben sich unsere Beiträge wohl etwas überschnitten.

    Was sie mit Misepeterei meinen, meine ich das ich, das es eigentlich mit auskömlichen Einkommen für beide Seiten gelten müßte.
     
Thema:

Billigbau - Schwarzarbeit

Die Seite wird geladen...

Billigbau - Schwarzarbeit - Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Schwarzarbeit

    Verdacht auf Schwarzarbeit: Hallo erst ein mal. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiter helfen. Ich bin seit august bei einem neuen arbeitgeber. Arbeite dort im abbruch. Da...
  2. Schwarzarbeit

    Schwarzarbeit: ....
  3. Pfusch bei Schwarzarbeit führt zu Schadensersatzansprüchen

    Pfusch bei Schwarzarbeit führt zu Schadensersatzansprüchen: Aktenzeichen: Bundesgerichtshof VII ZR 42/07 und VII ZR 140/07 Der Bundesgerichtshof (BGH) hat ein wegweisendes Urteil zur Schwarzarbeit...
  4. Thema Schwarzarbeit!

    Thema Schwarzarbeit!: Hallo Ihr Lieben! ich habe mir gerad des Gesetz zum Schutz der Schwarzarbeit durchgelesen http://bundesrecht.juris.de/schwarzarbg_2004/__1.html...
  5. Verdacht auf Schwarzarbeiter - wie vorgehen?

    Verdacht auf Schwarzarbeiter - wie vorgehen?: Hallo Ihrs, ich mache dafüe mal nen neuen Beitrag auf, weiß auch nicht, ob die Rubrik so richtig ist dafür. Es geht um unser Sorgenkind auf der...