Binderkonstruktion

Diskutiere Binderkonstruktion im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Wer hat Erfahrungen mit Binderkonstruktionen im Wohnhausbau ? Binder sollten auf eingespannten Stützen ruhen. Wie könnte sinnvollerweise eine...

  1. #1 NBasque, 08.03.2003
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Wer hat Erfahrungen mit Binderkonstruktionen im Wohnhausbau ?
    Binder sollten auf eingespannten Stützen ruhen.
    Wie könnte sinnvollerweise eine Zwischendecke eingespannt werden, in der die Decke möglichst von Stütze zu Stütze spannt.

    Evtl. Holz/Beton-Verbunddecke ?

    Freue mich über jede Anregung.
     
  2. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    erzähl mal ..

    wo gehört die zwischendecke hin?
    ist das der binderuntergurt?

    mit hbv rennst du bei mir offene türen ein :D - aber das ist eine ganz andere baustelle.. ;)
    im neubau mit "normal hohen" anforderungen rechnet sich hbv kaum.

    eingespannte stützen? beton? oder vielleicht holz und diskrete rahmentragwirkung?

    gut, zurück zu den bindern - da steht bei mir ein "?" auf der stirn, weil ich die randbedingungen nicht kenne :confused:
     
Thema: Binderkonstruktion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. binderkonstruktionen

    ,
  2. binderuntergurt konstruktion

    ,
  3. dämmung binderkonstruktion