Bitte um Hilfe- Ist diese Bodenplatte in Ordnung?

Diskutiere Bitte um Hilfe- Ist diese Bodenplatte in Ordnung? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Liebe Mitglieder, am 24.06.22 wurde unsere Bodenplatte gegossen (bei ca. 35 Grad Außentemperatur:mauer) Alles in Allem hat es einen Vormittag...

  1. #1 Bauherrin2022, 29.06.2022
    Bauherrin2022

    Bauherrin2022

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Mitglieder,
    am 24.06.22 wurde unsere Bodenplatte gegossen (bei ca. 35 Grad Außentemperatur:mauer)
    Alles in Allem hat es einen Vormittag gedauert, Eisen verlegen + Beton.
    Zur Krönung des Tages wurde keine Fundamenterdung verlegt, da gab es wohl Kommunikationsprobleme zwischen unserem Bauträger und der ausführenden Firma. :cryEs soll nun stattdessen eine Ringerdung um das Haus verlegt werden..
    Auch die laut Bauvertrag geregelte Verlegung der Noppensperrbahn fehlt. Es wurde irgendein Flies verlegt. Sei wohl i.O.

    Nun ja... am Montag dann die Ausschalung. Mit Erschrecken haben wir festgestellt, dass sich Holzstücke von der Einschalung in der Platte befinden. (will die Firma nun entfernen und verfüllen)

    Zudem und das bereitet uns am Meisten Sorge, bildet sich auf der Bodenplatte ein Muster des Eisens durch.
    Laut Bauleiter seien das Toleranzen, kommt wohl manchmal vor.
    Auch ist die Bodenplatte hier und da nicht ganz gerade..natürlich auch Toleranzen.

    Kann uns hier vielleicht irgendjemand helfen, der Ahnung von Bodenplatten hat?
    Sehen wir es zu eng oder handelt es sich hier um klassischen Baupfusch??
    Wir sind kurz davor einen Anwalt und Sachverständigen einzuschalten, da bereits nächste Woche gemauert werden soll

    Bitte um Hilfe! Vielen Dank:bef1004:
     

    Anhänge:

  2. #2 chillig80, 29.06.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    1.384
    OK. Alarmglocken sind an.

    Je nach Art der Fundamente ist das evtl. ganz böser Pfusch, aber man weiß es einfach nicht, Du beschreibst es zu laienhaft…

    Vielleicht ist es OK, vielleicht auch nicht, man weiß einfach nicht was „irgendein Flies“ ist…

    Die Betondeckung würde mich interessieren, ich wäre da nicht sehr zimperlich und würde 2-3 Löchlein rein machen. WU-Beton ist das ja eh nicht, von daher sind die Löchlein wohl unschädlich.
    Und dann wurde da entweder nicht oder sehr schlecht gerüttelt, das sieht man schon an den vielen Blasen am Plattenrand. Das könnte auch der Grund für die Abzeichnung der Bewehrung sein, muß aber nicht, man weiß es einfach nicht.

    Banküberfälle kommen auch manchmal vor. Und jetzt?

    Die zulässigen Toleranzen stehen in der DIN 18202. was „hier und da nicht ganz gerade“ bedeutet weiß ich nicht…

    Man kann es dir so nicht sagen, das kann eine mindere Spnde oder vollkommener Totalpfusch sein. Deine Beschreibung gibt da zu wenig her…
     
  3. #3 Bauherrin2022, 29.06.2022
    Bauherrin2022

    Bauherrin2022

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für deine Antwort!

    zum Fundament: es sind keine Streifenfundamente. Es ist eine tragende WU-Bodenplatte, Höhe 25cm mit umlaufender Frostschürze

    leider wissen wir zu dem Flies auch nicht
    mehr. Nur anhand der Bilder. Der Bauleiter sprach davon, dass statt der Noppensperrbahn ein Flies verwendet wurde.

    es lässt sich schwer beschreiben. Man sieht einfach mit dem bloßen Auge, dass die Längen und Ecken nicht Kerzengrade sind.

    welche Beschreibungen würden fehlen? :Baumurks
     
  4. #4 Pascal111, 30.06.2022
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Ich bin kein Bauexperte, hab aber bei verschiedenen Bauvorhaben viel dazugelernt:

    Das Foto mit der sichtbaren Stahlbewehrung macht einen recht beruhigenden Eindruck :28:. Für ne Fundamentplatte (die ja überall aufliegt) sieht das nach kräftiger Bewehrung aus: Anscheinend zwei Stahllagen, Abstandhalter, satte Stahlstärke.
    Das auf der Betonplatte sichtbare Muster der Stahlmatten könnte daran liegen, dass die Oberbewehrung etwas weit an der Oberfläche liegt, so dass beim Verdichten das Muster entstanden ist. Da es aber anscheinend zwei Stahllagen sind, würde ich mir deswegen keine Gedanken machen.

    Luftporen im Beton: Ja, eventuell bisschen zu kurz verdichtet; aber die Fundamentplatte ist ja nicht - wie ne Brücke - der nassen Witterung ausgesetzt. Die Gefahr, dass Wasser durch die Poren bis zu den Stählen vordringt, ist hier kaum gegeben. Für die statische Festigkeit des Betons haben die paar Pörchen sowieso keine Bedeutung. Ihr baut ja kein 10-stöckiges Hochhaus drauf!

    Holzspreißel seitlich im Beton: Mehr als fingerdicke Abrücke können von der Holz-Verschalung ja nicht zurückgeblieben sein: Könnt ihr vergessen, null Problemo!

    "Vlies" unter dem Fundament: In erster Linie gehts darum, dass keine Feuchtigkeit ins Fundament hochsteigt. Lasst euch doch ein Muster von dem verlegten "Vlies" geben.
    Aber: Wir wohnen schon 30 Jahre im Haus, die Fundamentplatte liegt ohne was dazwischen auf dem Schotter und der Keller ist von unten trocken.

    Also, freut euch über den Fortgang eures Baus, Perfektion gibts nirgends, das scheint aber alles im Rahmen der üblichen "Toleranz" zu sein :28:. -- Aber ich bin, wie gesagt, kein Baufachmann und meine "Expertise" ist nicht rechtlich bindend ;).
     
  5. #5 Dachs Doedel, 30.06.2022
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Ne, viel schlimmer: Lehrer.
    Unabhängig davon, ob die gezeigte Bopla Pfusch ist - das kann der vom Bauherren beauftragte Bauleiter für die Objektüberwachung, der sicherlich bei der Betonage anwesend war, besser beurteilen - ist die Aussage

    die

    die

    und die

    so pauschal betrachtet Quatsch.
     
  6. #6 hanghaus2000, 30.06.2022
    hanghaus2000

    hanghaus2000

    Dabei seit:
    24.11.2021
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Bauleiter, Kalkulator, Controller, Salzdesign
    Ort:
    Bayern
    Das eine Foto zeigt ja das unten Abstandhalter eingebaut wurden. Oben ist soll 5 cm Betondeckung. Es gibt Messgeräte um die Lage der Betoneisen zu messen (das tut schon mal ein Gliedermaßstab vor dem betonieren danach wird es etwas komplizierter).

    Auf das Glätten der Bodenplatte wurde wohl gänzlich verzichtet. Sonst wuerde man ja so seltsame Muster nicht sehen.

    Gab es denn eine fachgerechte Nachbehandlung?

    Als Bauleiter sollte man das auch vor dem betonieren abnehmen und die Lage der Bewehrung prüfen. Was hat Dein Bauleiter gemacht?
     
  7. #7 Pascal111, 30.06.2022
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Nicht jeder Bauleiter gibt einen Fehler zu, für den er verantwortlich ist. Als privater Bauherr muss man selber mitdenken, sonst ist man verratzt. Nicht selten wird einem Pfusch schön geredet!

    Aber hier im Forum gibts ja auch sachliche Profis, die gute Tipps geben.
     
  8. #8 Pascal111, 30.06.2022
    Pascal111

    Pascal111

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Nürnberg
    Wen wundert's, wenn das ein Doedel sagt .... :D
     
  9. #9 Fabian Weber, 30.06.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.594
    Zustimmungen:
    4.239
    Bei den großmaschigen Matten kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das ein WU-Bauteil sein soll.

    Dass sich die Eisen oben abzeichnen ist ein Zeichen dafür, dass die Nachbehandlung bei den sommerlichen Temperaturen mangelhaft war.

    Ich würde erstmal die Schlämpe runterkärchern und dann die Risse messen.

    Alles über 0,2mm ist ein Mangel.

    Das Vlies ist vollkommen Wurscht, das hatte nur die Funktion der Sauberkeitsschicht, dafür war es ja gut.
     
    simon84 und SIL gefällt das.
  10. #10 Fabian Weber, 30.06.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.594
    Zustimmungen:
    4.239
    Was willst Du mit einem Anwalt, engagiere lieber eine eigenen unabhängige Bauleiter.
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.251
    Zustimmungen:
    2.442
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    EFH wie war das mit max Rissbreite ...Herr Fibi ( WU aussen vor ) , was hier aber bei 25er und der Bewehrung eher etwas in Frage grundsätzlich Stelle ...Mauerkragen?

    Aber ansonsten wie Fibi erstmal richtig säubern und dann schauen..und mal in Statik schauen was an Bewehrung und Rissbreite vorgegebenen war..
     
  12. #12 Bauherrin2022, 02.07.2022
    Bauherrin2022

    Bauherrin2022

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
     
  13. #13 Bauherrin2022, 02.07.2022
    Bauherrin2022

    Bauherrin2022

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Dank für deine Antwort. das hat uns erstmal ein wenig beruhigt. Leider warten wir noch immer auf eine Stellungnahme unserer Firma. Bauleiter und Oberbauleiter waren gestern vor Ort, jedoch ohne eine Lösung parat zu haben. Sie möchten den Sachverhalt nochmal genau prüfen.:lock
     
  14. #14 Bauherrin2022, 02.07.2022
    Bauherrin2022

    Bauherrin2022

    Dabei seit:
    29.06.2022
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bisher gibt es keine fachgerechte Nachbehandlung, leider. Der Sachverhalt wird von unserer Firma noch geprüft. Für uns ist auch die Hauptfrage, ob es unschädlich ist, wenn man die Holzkeile in der Bodenplatte, welche umlaufend leider mit eingegossen wurden, entfernt und mit Quellmörtel auffüllt. Das war nämlich die erste Idee der Firma...

    Was unser Bauleiter bisher gemacht hat fragen wir uns auch. Vor Ort war er jedenfalls nicht, als die Platte gebaut wurde. Darauf angesprochen gab es keine Reaktion. Er ist jetzt bockig...
    :bef1011:
     
  15. #15 simon84, 02.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.782
    Zustimmungen:
    4.664
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    kommt natürlich auch drauf an was ihr beauftragt habt bzw wie viele Stunden und vor Ort Termine man da realistischerweise erwarten kann

    aber bei der bopla sollte auch beim kleinsten Paket wer dabei sein. Wart ihr selber nicht vor Ort ?
     
  16. #16 Fabian Weber, 02.07.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.594
    Zustimmungen:
    4.239
    @simon84 gemeint ist sicherlich der Bauleiter des GUs.
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 simon84, 03.07.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    18.782
    Zustimmungen:
    4.664
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    naja dann kann man natürlich erwarten, dass er die Interessen seines Auftraggebers (der GU) vertritt und am nächsten lohn/Abrechnung interessiert ist
     
Thema:

Bitte um Hilfe- Ist diese Bodenplatte in Ordnung?

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe- Ist diese Bodenplatte in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Garagetor Abeichtung/Wassereintritt bitte um Hilfe

    Garagetor Abeichtung/Wassereintritt bitte um Hilfe: Hallo, Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Meine Garage besteht aus einer Betonbodenplatte. Diese ist gefliest. An der Stirnseite ist...
  2. Versicherung als privater Bauleiter - bitte um Hilfe!

    Versicherung als privater Bauleiter - bitte um Hilfe!: Hallo zusammen! Wir stehen vor folgendem Problem: Wr bauen ein Einfamilienhaus mit Keller und müssen ja in Baden-Württemberg einen...
  3. Terassenüberdachung Baugenehmigung unklar. Bitte um Hilfe

    Terassenüberdachung Baugenehmigung unklar. Bitte um Hilfe: Hallo, kann mir bitte jemand etwas Erklären/helfen? In der Brandenburgischen Bauordnung steht unter 61.1.a) Gebäude ohne Aufendhaltsräume bis 75...
  4. Risse im Balkonbeton, bitte um Hilfe.

    Risse im Balkonbeton, bitte um Hilfe.: Hallo zusammen. Kurz vorweg. Ich befinde mich aktuell in einer schwierigen depressiven Phase und muss jedem Druck und Belastung aus dem Weg gehen....
  5. Bitte schnelle HILFE- Sickerschacht kies statt sand?

    Bitte schnelle HILFE- Sickerschacht kies statt sand?: Hallo Wir haben unter unserer einfahrt einen sickerschacht aus betonringen. Am grund ist derzeit sand. Was würde passieren wenn ich ca 10-15 cm...