Blower-Door-Test und Fertighaus

Diskutiere Blower-Door-Test und Fertighaus im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Heute war es soweit, dass wir an einem, allen interessierten Lesern bekannten, Bauvorhaben den Blower-Door-Test haben durchführen lassen. Ich...

  1. bauworsch

    bauworsch Gast

    Heute war es soweit, dass wir an einem, allen interessierten Lesern bekannten, Bauvorhaben den Blower-Door-Test haben durchführen lassen. Ich glaube, die Bilder sprechen für sich. Allen Schreihälsen nach der Bauleitung :) sei gesagt, dass ich derjenige welche bin. Über das, gelinde ausgedrückt, Mißachten seitens des Fertighausherstellers für Mängelanzeigen wird an gesonderter Stelle später in Verbindung mit den Erfahrungsberichten des Bauherren ausführlich berichtet.
    Das Gebäude wurde noch nach der alten Wärmeschutzverordnung gerechtnet und mit NEH-Förderung genehmigt und errichtet. Es handelt sich um ein Fertighaus eines der führenden deutschen Hersteller ( eigene Angaben) und wurde als Ausbauhaus verkauft. Also alles weitere von Heizung über Elektro, Estrich, Maler und was alles sonstwie zum Ausbau gehört, wird vom Bauherren direkt vergeben.
    Ein Blower-Door-Test seitens des Hausanbieters war nicht vorgesehen und wohl auch ( meine persönliche Meinung ) nicht erwünscht. Der Bauherr bestand aber, auch in Abstimmung, darauf, gerade um feststellen zu können, wie die Qualität seiner teuer erkauften Fertighausherstellerausführung ist. Der Test erfolgte auf seine Kosten. Trotz lang vorher angekündigtem Termin war seitens des Hausanbieters niemand anwesend. Und so schritten wir zusammen mit Herbert Trauernicht als unsere Vertrauensperson für B-D-T zur Tat. Eine ordnungsgemäße Überprüfung aller möglichen Undichtheitsstellen, die nicht zu Lasten des Hausherstellers gehen, als Vorraussetzung versteht sich von selbst. So wurden Deckendurchbrüche, Abwasserleitungen, e.t.c., vorher von uns abgedichtet. Das erste Ergebnis war übel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bauworsch

    bauworsch Gast

    Und zwar

    trotz aller Vorbereitungsmaßnahmen, z.B. Sanitärbereiche.
     
  4. bauworsch

    bauworsch Gast

    Selbst

    Herbert´s berüchtigt bewährter Blaseball kam im Bereich der Küchenabluftöffnung zum Einsatz
     
  5. bauworsch

    bauworsch Gast

    Es wurde

    weiterhin wirklich alles abgedichtet
     
  6. MAB

    MAB Gast

    Wenn Du meinst...

    .. esw wäre keiner mehr wach :)
     
  7. MAB

    MAB Gast

    Und

    würde nicht mit den Fingern tommeln................

    Gruß an Herbert! Meine neuen Bilder kommen auch bald, uns Herberts Einsatz :)
     
  8. bauworsch

    bauworsch Gast

    Die Solarleitungsführung

    war einer der Knackpunkte, jedoch verursacht nicht durch den Hausanbieter, sondern durch die beauftragte Ausbaufirma. Wir haben das abgedichtet, aber es führte zu keinem zählbaren Ergebnis.
     
  9. bauworsch

    bauworsch Gast

    Nu mach mol keine Baahnik

    Ich muß auch noch schreiben nebenzu ;)
     
  10. bauworsch

    bauworsch Gast

    Der Schornstein

    war auch noch so ein Knackpunkt. Selbst ist der Mann und wurde ebenfalls nachträglich abgedichtet.
     
  11. bauworsch

    bauworsch Gast

    Der Effekt

    war, alles was wir versuchten, brachte nicht viel, das Ergebnis war nur unwesentlich weniger schlecht.
     
  12. bauworsch

    bauworsch Gast

    Also

    trotz aller Mängelanzeigen an den Haushersteller haben die das wohl einfach ignoriert und die Gipsplatten draufgenagelt :mad: und scheiß drauf was hinterher kommt. Es wurden von mir eindeutig bezeichnete Stellen mit Mängeln nochmals geöffnet, mit dem Ergebnis das NICHTS !!! unternommen wurde. Also wollten wir es genau wissen und haben Nebel zur besseren Ortung der Leckagestellen eingesetzt. Das Ergebnis muß wohl nicht mehr diskutiert werden.
     
  13. bauworsch

    bauworsch Gast

    Gott sei Dank

    hat der Bauherr am Vortag einen möglichen Einsatz von Nebeltechnik bei der Feuerwehr angekündigt :D Ohne Spaß, wer so etwas vor hat, sollte dies wirklich im Vorfeld mit den zuständigen Behörden abklären und ankündigen.
     
  14. bauworsch

    bauworsch Gast

    Das könnte sonst

    einen ungerechtfertigten Einsatz der Floriansjünger verursachen.
     
  15. #14 Wilhelm Wecker, 23. November 2002
    Wilhelm Wecker

    Wilhelm Wecker

    Dabei seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Freising
    Luftdichtheitskonzept führender Hersteller

    Hallo Robert,

    ich häng hier nicht nur rum - Du weißt schon was ich meine. Aber vielleicht kannst Du auch mal darstellen wie die Aussenwände samt Fensteranschluß, der Dachaufbau, der Übergang zur Kellerdecke usw. aussehen, um hinter das Luftdichtheitskonzept des führenden Herstellers zu kommen.
     
  16. bauworsch

    bauworsch Gast

    Zusammenfassend vorerst war

    ein völlig unbefriedigendes Ergenis beim Blower-Door-Test, die geforderten Werte wurden bei weitem nicht eingehalten. Ein schlechtes Ergebnis hatten wir ja schon erwartet, gerade in Verbindung mit der Qualität und Bereitschaft zur Mängelbeseitigung. Das begründet vielleicht auch die mangelnde Bereitschaft vieler Hausanbieter ( und nicht nur so wie in unserem Fall eines Fertighausherstellers) zum Blower-Door-Test. Ich hoffe, dass diese Dokumentation doch dem einem oder anderen Bauherren als Anstoß dient, die im Verhältnis zu den Gesamtkosten wenigen Euro in seine eigene Sicherheit zu investieren.
     
  17. bauworsch

    bauworsch Gast

    Hallo Willi

    danke für Deine Anregung, ich stell hier erstmal nur die Ergebnisse ein, den Rest können wir gerne in der weiteren Folge diskutieren. Soviel sei gesagt: Meine persönliche Meinung ist, vorsichtig mit den Versprechungen der Fertighaushersteller.
     
  18. bauworsch

    bauworsch Gast

    Und wenn Du es genau wissen willst

    es gibt zu DIESEM Haus keine verbindlichen Unterlagen zum Wandaufbau, keine Nachweise, keine Berechnungen. Das ist der Standart-Wandaufbau, der mag unter gewissen Bedingungen im Labor auch funktionieren und zertifiziert werden. Aber in der Praxis und z.B. mit Rollokästen haut er nicht hin. Der Rest wird totgeschwiegen. Wundert es Dich, dass so viele Fertighauskunden bauphysikalisch Schwierigkeiten haben? Mich nicht mehr. Das soll keine pauschale in den Topf-Schmeisse von Fertighausherstellern sein, wirklich nicht, aber sowas ist mir bei einem Haus mit "normalem" Mauerwerk, sei es Poroton oder sonstwie, noch nicht passiert!!
     
  19. bauworsch

    bauworsch Gast

    Zwischenzeitlich

    liegt auch das erste Auswertungsprotokoll vor.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MAB

    MAB Gast

    Schwere Entscheidung

    Ich hab jetzt lange gezögert und bin dann doch zu dem Entschluß gekommen, den Hersteller NICHT zu nennen.

    Diese Bilder kommen mir nur zu bekannt vor.

    UND JA! JEDER BAUHERR SOLLTE SPÄTESTENS JETZT ERKENNEN, WOZU EIN B-D-T GUT IST!

    Extra groß geschrieben. Nicht der Rauch ist das Problem, aber überall, wo der Rauch durchgeht, kommt auch zwangsläufig Schimmel, und zwar UNSICHTBAR!

    Um es ganz klar zu stellen: ich verschweige nicht, mit Herbert Trauernicht befreundet zu sein. Das hat aber NIX, ABER AUCH GAR NIX mit der Notwendigkeit eines B-D-T zu tun. Es geht also weder Robert noch mir noch allen anderen Profis darum, Herbert Aufträge zu verschaffen!!!!!!!!!!!!!!! Es geht darum, ÄRGER, KOSTEN und zum Teil auch großes Leid und vor allem gesundheitlich Probleme zu vermeiden!

    Geht das endlich in die Köpfe rein, wie das Verhältnis von Baukosten (UND ZWAR ALLE BAUKOSTEN, von der langwierigen Suche, über Notarkosten, Grundstück, Tilgung, Zinsen, Miete etc.) zu dem ach so teuren B-D-T ist?

    Ich stelle hier demnächst leicht verfälschte Bilder ein, damit es dann jeder kapiert. Versprochen.

    Sorry, aber ich komme gerade von solchen Fällen: drei Stück alleine am Freitag! Daher die harten Worte.
     
  22. bauworsch

    bauworsch Gast

    Luftdichtheitskonzept

    Um nochmal auf Wilhelms Frage einzugehen. Es wurden von mir die entsprechenden Unterlagen angefordert, auch Taupunktberechnungen und Aussagen zu Ausführungsdetails für die Übergangsbereiche Wand / Decke und Decke / Trempel. Nur kriegen tut man nix, außer einen Haufen Urkunden und sonstiges "wichtiges" Material wie gutachterliche Stellungnahmen. Über die Konzeption, wie z.B. unter den Anforderungen der Dichtheit die Fenster und Rollos in der Außenwand integriert sind, wird sich ausgeschwiegen. Ebenso wie die Dichtheit der gesamten Außenkonstruktion gewährleistet ist wird nicht verraten. Die vorgefertigeten Elemente, jedes für sich, erfüllen sicherlich die Anforderungen. Die Folien stehen auch immer brav über, nur eine Verbindung wird selten hergestellt, die werden einfach abgeschnitten und gut ist. Den Rest bringt der Gipskarton der Spachtel. So wird bezüglich der lufdichten Schicht oft argumentiert. Ein Anschluß z.B. im Bereich der Außenwände über die Decke hinweg zum Trempel erfolgt meist nicht.
     
Thema:

Blower-Door-Test und Fertighaus

Die Seite wird geladen...

Blower-Door-Test und Fertighaus - Ähnliche Themen

  1. Test

    Test: Hallo Welt!
  2. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.
  3. Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau

    Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau: Hallo, habe schon vor 8 Jahren ein Okal Fertighaus in Frankfurt abgebaut und in Spanien wieder aufgebaut. Da die Belastungen im Haus ja nicht ohne...
  4. Bilder Test

    Bilder Test: Test 123 [IMG] [IMG] https://drive.google.com/file/d/0ByZ_ZakM2CezRldpWm9aelZYMFk/view
  5. Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus

    Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus: Ihr lieben Profis, ihr habt uns schon vom ersten Desaster gerettet, nun brauch ich euch nochmal!! wir sind mit der Suche nun weitergekommen...