Boden entwurzeln

Diskutiere Boden entwurzeln im Gartengeräte/ Werkzeuge Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo, ich will den Freitag nutzen und ein bischen umgraben bzw. Beete "frei machen". Nun habe ich jedoch das Problem das diese teilweise...

  1. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    ich will den Freitag nutzen und ein bischen umgraben bzw. Beete "frei machen". Nun habe ich jedoch das Problem das diese teilweise ziemlich verwurzelt sind und teilweise auch lehmhaltig. Bei einem anderen Beet habe ich mich ziemlich abgemüht und habe sehr viel Wurzeln händisch entfernt ("abklopfen" der Erdballen) aber auch so einige ragen nach wie vor aus dem Beet heraus (optisch etwas unschön).

    Wie bekomme ich meinen Boden von "Alt-Wurzeln" am besten getrennt? Ich hatte mir überlegt das es evtl. mit einem Sieb wie man es z.B. von Kies sieben kennt funktionieren könnte. Auch einen grobmaschiger Drahtkorb den man irgendwie aufständern müsste könnte funktionieren. Da drann/drinn könnte man dann den Erdballen abreiben. Jetzt nur so ein Kiessieb zu kaufen fände ich etwas overkill. Vielleicht hat ja jemand eine pragmatische Bastelwastel-Lösung wie ich meinen Boden am besten "wurzelfrei" bekomme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 29. April 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Galabauer mit sieblöffel kommen lassen
    .....
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
  5. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Warum die alten Wurzel überhaupt entfernen? Klar die dicken und großen entfernen, aber alles? Verrottet das nicht einfach irgendwann?
     
  6. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    weil ich quasi ein mit dem Spaten ausgehobenen Quader habe der so von Wurzeln durchsetzt ist, dass ich den irgendwie "ausschütteln" muss......
     
  7. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Dann tausch da den ganzen Boden aus und gut ist.
     
  8. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    oder tipp mal gartenrollsieb bei Google ein.
     
  9. #8 ars vivendi, 29. April 2015
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Und die kann man , je nach Anbieter und region , auch günstig mal ausleihen.(hier zb, gerade gesucht, 10€ am tag
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Die Preise des zänkischen Bergvolkes gelten aber nicht in NRW.
     
  11. planfix

    planfix Gast

    günstiger wird der "durchwurf" wennst de googlest.
    und... man muß nicht so hoch schaufeln.
     
  12. #11 wasweissich, 29. April 2015
  13. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    @wwi: bezweifle das dort bei lehmhaltigen feuchten Boden irgendwas "durchrieselt" ;)
     
  14. #13 wasweissich, 29. April 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nur kennen solche löffel deine zweifel nicht , die sind der technik ziemlich schnurz...
     
  15. #14 ars vivendi, 30. April 2015
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Wer ist hier zänkisch? Willst de Streit??? :mega_lol:
     
  16. #15 Rudolf Rakete, 30. April 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Motorhacke und dann harken.
     
  17. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Man könnte auch mit einem Xerion und einem passenden Mulcher ein mal durch das Beet mulchen. Danach ist recht tief alles zerkleinert.
    Dann noch eine vernünftiges Walzensieb und durchsieben...
     
  18. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
  19. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    OK, so langsam driftet es ab.... vielleicht frage ich ja auch Scotty ob er einfach meine Wurzeln hochbeamt oder ob man mit einem Traktorstrahl die Wurzeln rüber zum Nachbarn packen kann.....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Rudolf Rakete, 30. April 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Nöö die Grundidee ist doch alles soweit kleinzuhacken dass man die Wurzeln drin lassen kann oder ausharkt.

    Eine Motorhacke kann man in jedem Baumarkt leihen. Ein paar mal durchs Beet und die Wurzeln sind kleingehäckselt. Ein Mulcher ist ähnlich.
     
  22. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    *grins* bisschen Spaß muß sein ;)
    Die guten Tipps waren ja schon da
     
Thema:

Boden entwurzeln

Die Seite wird geladen...

Boden entwurzeln - Ähnliche Themen

  1. Boden im Dachgeschoss

    Boden im Dachgeschoss: Hallo liebe Forums-Mitglieder im Rahmen einer Modernisierung erneuern wir aktuell unser Dachgeschoss. Das neue Dach ist jetzt drauf und jetzt...
  2. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  3. Boden Dachgeschoss

    Boden Dachgeschoss: Hallo, es geht nochmal um den Boden im Dachgeschoss. Ich habe jetzt mal eine kleine Bohrung bzw. eine Fuge aufgemeißelt. Jetzt stellt sich die...
  4. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...
  5. Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material"

    Boden aus "kunststoffvergütetes mineralisches Material": Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unsere Garage "restaurieren" (ca. 18 Jahre alt) lassen, da wir grössere Probleme mit Feuchtigkeit gehabt...