Boden erneuern (Estrich) im Kaltkellerraum mit Naturboden

Diskutiere Boden erneuern (Estrich) im Kaltkellerraum mit Naturboden im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Liebe Experten, in unserem "neuen" Haus (BJ 1960) befindet sich im Keller - und dort wiederum im Bereich des Kaltkellers - ein einzelner Raum mit...

  1. dhwp84

    dhwp84

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Experten,

    in unserem "neuen" Haus (BJ 1960) befindet sich im Keller - und dort wiederum im Bereich des Kaltkellers - ein einzelner Raum mit Naturboden.

    Der Raum wirkt trocken, hat lediglich den üblichen minimal modrigen Kellergeruch weil nie richtig gelüftet. Auch wenn solch ein Raum wohl ideal für die Lebensmittellagerung geeignet ist, möchte meine Frau den Naturboden gerne "entfernt" wissen. Sie wünscht sich einen massiven Boden, u.a. wegen einer Ungezifferphobie.

    Ich habe ein ca. 7cm tiefes Loch gebohrt, die ersten 2-3cm kam roter Staub hervor - vermutlich Lehm - danach dunkelgrau. Einen Widerstand habe ich nicht gespührt. Alle anderen Räume im Keller sind gefliest.

    Nun stellt sich mir die Frage nach den Möglichkeiten, die ich als Hobbyhandwerker habe. Folie + Estrich dürfte wahrscheinlich nicht genügen, oder?
     
  2. #2 petra345, 03.01.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    119
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Da braucht man eine Schnittzeichnung wegen der Türschwellen

    Erst denken dann bauen
     
  3. dhwp84

    dhwp84

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    "Erst denken dann bauen" - wie ist dieser freundliche Hinweis zu verstehen?

    Meiner Fragestellung ist doch zu entnehmen, dass es sich um ein Haus BJ1960 handelt, welches erst kürzlich in unseren Besitz übergegangen ist. Historische Bauunterlagen liegen nicht vor.

    Ich hatte gehofft hier hilfreiche Tipps zu bekommen, wenn aber meine Frage so dämlich ist, dass einzelne Personen sich auf den Schlips getreten fühlen, dann tut es mir Leid...
     
  4. #4 petra345, 04.01.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    119
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Vielen Dank für den freundlichen Hinweis.
    Aber auch bei einem Objekt von 1960 muß man sich überlegen, was man bauen will und wie man Türschwellen und den vorhandenen Boden beachtet.
    Eine Zeichnung zeigt da viel besser als schöne Worte, wo es klemmen wird.

    Die Frage war daher nicht dämlich.

    .
     
  5. dhwp84

    dhwp84

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und was bedeutet das nun im praktischen Sinn? Soll ich die Türschwelle ein Stück weit freilegen, den Raum skizzieren und Bilder zur Verfügung stellen? Ich bitte zu entschuldigen, aber ich stehe offensichtlich etwas auf dem Schlauch... es geht um einen Raum mit grob 10-12qm, bei dem ich gerne den Boden erneuern möchte.
     
  6. #6 bauspezi 45, 05.01.2019
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    276
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    etwas einfaches,schnelles wäre:
    ca 12 - 15 cm Erdreich ausheben , Folie 0,2 mm , Betonplatten 40/40 cm mit1-1,5 cm Fuge
    in Zementestrich verlegen,
    Fugen mit Zementmörtel schließen. Evtl noch eine Sockelleiste anbringen
    lässt sich prima sauber halten und hält.
     
    simon84 und Manufact gefällt das.
  7. #7 Modernisierer70, 14.01.2019 um 13:51 Uhr
    Modernisierer70

    Modernisierer70

    Dabei seit:
    06.11.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Essen
    Hallo dhwp84,

    ich würde vorgehen wie bauspezi schon geschrieben hat.

    Hier: https://www.fermacell.de/de/docs/fermacell_PuV_Bodensysteme_D.pdf

    findest du auch noch mehr zur konkreten Verarbeitung, unter anderem wie Rohre in die Schüttung integriert werden und zu Schüttungen allgemein.

    Ich wünsche viel Glück & viel Erfolg bei deinem Projekt!
     
Thema:

Boden erneuern (Estrich) im Kaltkellerraum mit Naturboden

Die Seite wird geladen...

Boden erneuern (Estrich) im Kaltkellerraum mit Naturboden - Ähnliche Themen

  1. Olzdielen raus, estrich rein

    Olzdielen raus, estrich rein: Holzdielen raus, Estrich rein? Hallo, ich hab da mal ne Frage. Also wir haben uns ein Haus gekauft. Der alte Boden (Holzdielen auf Vierkant) ist...
  2. Besser imprägnierte Platten bevor Estrich eingebracht wird ?

    Besser imprägnierte Platten bevor Estrich eingebracht wird ?: Hi, hätte mal eine Frage bei der Auswahl der Gipskartonplatten, ist es ratsam die imprägnierten Platten zu nehmen wenn noch der Fliesestrich...
  3. Kachelofen auf alten Estrich stehen lassen?

    Kachelofen auf alten Estrich stehen lassen?: Hallo zusammen, ich möchte im Erdgeschoss den alten Estrich (2cm Dämmung, 6cm Estrich) herausnehmen, um eine Fussbodenheizung zu legen (und noch...
  4. Einbau eines Bodens in eine Holzwerkstatt

    Einbau eines Bodens in eine Holzwerkstatt: In meine ca. 50 m2 große Holzwerkstatt, die in einer alten Scheune oberhalb eines gut belüfteten, aber nicht gänzlich trockenen, Vorratskellers...
  5. Silikonfuge in Dusche erneuern - Dichtband beschädigt

    Silikonfuge in Dusche erneuern - Dichtband beschädigt: Hallo zusammen, ich wollte in meiner Dusche die Silikonfugen erneuern, da diese nicht mehr in Ordnung waren. Sie hatten teilweise schwarze...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden