Bodenabfluss im HWR?

Diskutiere Bodenabfluss im HWR? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen! Ich bin heute über dieses Forum gestolpert und habe auch gleich mal eine Frage. Wir werden dieses Jahr ein Haus bauen und...

  1. Kiter

    Kiter

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker (Kom+Inf)
    Ort:
    Bei Hannover
    Hallo zusammen!

    Ich bin heute über dieses Forum gestolpert und habe auch gleich mal eine Frage.

    Wir werden dieses Jahr ein Haus bauen und hatten eigentlich im HWR einen Bodenabfluss geplant. Jetzt hören wir von allen Seiten, den bräuchte man heutzutage ja nicht mehr, weil die modernen Waschmaschinen ja eh alle einen Aquastopp hätten und wenn der Abfluss trocken liegt, würde es nur anfangen zu müffeln.

    Wir sind jetzt echt verunsichert und zur Meinungsbildung würde ich gerne wissen, wie Ihr das seht. Habt Ihr einen Bodenabfluss? Macht das Sinn, ja oder nein? Was für eine Meinung habt Ihr dazu?

    Danke schonmal für Eure Antworten und einen schönen Abend.

    Kiter
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 29.02.2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    In der Regel ...

    ... ist ein Bodenablauf im HWR heute entbehrlich :konfusius .
     
  3. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ausschließlich als Absicherung für die Waschmaschine halte ich es auch für unnötig. Erst recht, wenn im Keller deswegen besondere Installationen (Hebepumpe etc.) erforderlich werden.
    Hätte das Teil den sonst noch einen Zweck?
     
  4. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ausguss für Waschwasser - putzen. Früher wurde noch geschrubbt.
     
  5. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Ja früher... :winken
     
  6. #6 Ralf Dühlmeyer, 29.02.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ausserdem ist bei einem Bodenablauf eine Abdichtung des Raums notwendig!!!!!!

    MfG
     
  7. #7 Achim Kaiser, 29.02.2008
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Trotz alledem ist ein Bodenablauf kein Fehler, denn wo regelmäßig mit Wasser gepanscht wird, kann auch mal was daneben gehen und dann ist ein Bodenablauf ne feine Sache.

    Würde ich bauen, so hätte mein HWR einen Bodenablauf, weil ich als Bauherr das so haben will (technische Realisierbarkeit mit einigermasen vernünftigenm Aufwand mal vorausgesetzt).

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. #8 HolzhausWolli, 29.02.2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Also wir haben auch einen...zugegeben pauschal... eingebaut. Mehraufwand: 3m Rohr, Einlauf, Trichtergefälle (20x20) beim Fliesenlegen...das wars. Kein Planungsaufwand im Vorfeld und die Entscheidung wurde adhoc auf Nachfrage vom Sani, der eh an der Stelle tätig war, getroffen. Position ist im Erdgeschoß mit Ablauf in die Kellerverrohrung....

    Nach 8 Monaten war der bisher jedoch nie in Aktion... was nächste Woche ist weiß ich nicht:D
     
  9. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Hilfe, ich möchte nicht dumm sterben!

    Kannst du mir bitte näher erläutern, weshalb eine Abdichtung des Raumes bei einem Bodenablauf notwendig ist, Ralf? was muss denn alles abgedichtet werden, gegen was (Wasser vermutlich) und welche Bauteile (Wände? und wenn ja wie hoch. Türen? Fenster?)
    Es gibt da sicher ne einfache und einleuchtende Erklärung, aber ich sitze im Moment wohl etwas auf der Leitung....

    mfg Ortwin
     
  10. operis

    operis

    Dabei seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Was nutzt dir der bodeneinlauf, wenn der boden nicht gegen eindringende feuchtigkeit geschützt ist???

    Also wenn bodeneinlauf, dann mit abdichtung.

    PS: Frag mal deinen versicherungsmann, da wird die gebäudevers. günstiger.

    Wir haben gerade eine baustelle, da hat der HWR Raum auch einen bodeneinlauf. machst jedenfalls nix verkehrt.

    Best things, operis
     
  11. #11 Ralf Dühlmeyer, 29.02.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    DIN 18195 T1 sagt per Umkehrschluss aus, daß Räume mit Bodenablauf nach T 5 abzudichten sind.
    Abdichtung nach T 5 bedeutet im Prinzip eine Balkonabdichtung.
    Bei "Zapfstellen" ist bis 20 cm hoch über Zapfstelle abzudichten.

    Ein heisses Thema im Bereich bodengleicher (behindertengerechter) Duschen.

    MfG
     
  12. #12 Contoso, 29.02.2008
    Contoso

    Contoso

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Chemnitz
    Schon praktisch so ein Abfluß

    Also, ich hab auch so einen Bodeneinlauf, der hat sich ergeben, da alles Wasser, was unterhalb der Rückstauebene anfällt gehoben werden muß. Da laufen die entsprechenden Rohre zusammen und es wohnt die Pumpe drin, die bekommt das Wasser aus dem Bodeneinlauf mit ab und gut.
    Zum praktischen kann ich sagen, daß ich schon meine WM darüber entleert habe, war echt easy.
    Mehren waren bei mir null, also rein damit-durch die ständige Benutzung stinkt auch nichts.

    Contoso
     
Thema: Bodenabfluss im HWR?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Waschmaschine ohne Bodenablauf

    ,
  2. bodenablauf im hwr

    ,
  3. bodeneinlauf im hwr

    ,
  4. bodenablauf har hwr ohne gefälle,
  5. biodenablauf hwr,
  6. stinkt aus ausfluss hauswirtschaftsraum,
  7. abdichtung hwr raum,
  8. hwr abfluss stinkt,
  9. hauswirtschaftsraum bodenablauf ja oder nein,
  10. waschmaschine bodenablauf,
  11. waschmaschine abfluss boden,
  12. bodenablauf keller sinnvoll,
  13. HWR abfluss,
  14. din abfluss im HWR,
  15. sollte hwr über bodenabfluss verfügen,
  16. Hwr bodenablauf sinnvoll,
  17. bodenabfluss,
  18. Muß Fußboden unter Waschmaschine gegen Wasser abgedichtet werden
Die Seite wird geladen...

Bodenabfluss im HWR? - Ähnliche Themen

  1. Bodenabfluss in alternative Eindichtung einbinden

    Bodenabfluss in alternative Eindichtung einbinden: Hallo, da ich schon einmal das Problem einer defekten Waschmaschine hatte, wurde in meinem HWR eine Bodenablauf vorgesehen (siehe Bild). Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden