Bodenanschluss GK-Wand

Diskutiere Bodenanschluss GK-Wand im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe mal eine vermeintlich einfach zu beantwortende Frage, auf die ich aber nicht so richtig eine zufriedenstellende Antwort...

  1. HVT

    HVT

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    19
    Hallo zusammen,

    habe mal eine vermeintlich einfach zu beantwortende Frage, auf die ich aber nicht so richtig eine zufriedenstellende Antwort finde.

    Bodenanschluss GK-Wand auf Rohboden (Estrich kommt später): Laut Herstellern sind diese ja im Normalfall mit einer Fuge (ca. 1 cm) auszubilden, welche dann später verspachtelt wird. (Siehe Details Bodenanschlüsse in Produktdatenblatt)

    Ich habe immer gelernt, dass das wegen der aufsteigenden Restfeuchte gemacht wird, sowie Schallschutz und weniger Spannung in der Konstruktion. Aber: müsste dann nicht die Verspachtelung am Ende entfallen? Weil sonst habe ich ja wieder eine starre Verbindung mit dem Rohboden, durch welche Feuchte aufsteigt, Druck weitergeleitet wird und der Schall in den Fußboden übertragen wird?

    Oder ist die Spachtelmasse (z.B. kunststoffvergütet) elastischer als eine normale GKB?

    Klar, wenn ich Brandschutz habe oder die Wand auf den FFB stelle, kann ich natürlich keine Fuge lassen. Aber ansonsten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Bodenanschluss GK-Wand. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Ich kenne diese Ausführung eigentlich nur aus Bauwerken, indenen noch restfeuchte im Rohfußboden vorhanden ist, bzw. Gebäuden indenen evtl. noch (aufgrund des mangelnden Bauvortschritts) Wasser eindringen kann.
    Wenn deine Bude dicht ist, dann kannst du das ganze vergessen. Platten sauber am Boden aufstehen lassen und gegebenfalls noch anspachteln oder unter die Platten eine dicke Acrylwurst hinziehen (insofern kein Brandschutz).
    Ein gleitender Anschluss wird hauptsächlich an der Decke ausgeführt, am Boden wird lediglich auf das verschrauben verzichtet, so kann sich die Wandkonstruktion auch noch nach oben verschieben.
     
    simon84 gefällt das.
Thema: Bodenanschluss GK-Wand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

Die Seite wird geladen...

Bodenanschluss GK-Wand - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand?

    Tragende Wand?: Wir wollen aus 2 Badezimmern ein grosses machen. Die Statik usw. müsste vollständig vorhanden sein. Ist die 15cm Wand auf dem Grundriss tragend?
  2. Wände schief - Vorwandelement wie ausrichten?

    Wände schief - Vorwandelement wie ausrichten?: Hallo, ich möchte in einer Wandnische ein Vorwandelement einbauen. Leider ist zwischen zwischen der Wand, an der das Vorwandelement steht und der...
  3. Abdichtung Gefitas für Bodenplatte auch an Wand?

    Abdichtung Gefitas für Bodenplatte auch an Wand?: Laut Gefitas Verarbeitungshinweisen soll die Gefitas Folie auch etwas an der Wand hochgezogen werden, um den Dämmstoff seitlich abzudichten. Dies...
  4. Was ist besser ? Porenbeton Wand auf Estrich oder auf Deckenplatte?

    Was ist besser ? Porenbeton Wand auf Estrich oder auf Deckenplatte?: Hallo, mal ne Grundsatzfrage . Ist es immer besser Wände aus Porenbeton auf die Boden bzw. Deckenplatte zu mauern oder einfach auf den Estrich?...
  5. Ist diese Wand tragend ?

    Ist diese Wand tragend ?: Hallo , ich möchte eine Wand entfernen . Kenne Leute die ein baugleiches Haus haben und die Wand schon draußen haben . Auch ist es „nur“ eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden